Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

bud666

Schüler

  • »bud666« ist männlich
  • »bud666« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 50

Dabei seit: 31. März 2008

Wohnort: Frankfurt

Danksagungen: 114

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 14. August 2013, 21:35

Immer wieder Motorstörung - Batterie zu schwach - Wie messen?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi zusammen,

unser Stilo hat in den letzten 2 Wochen immer wieder während der Fahrt für ca. 2 Sekunden "Motorstörung" in der Anzeige, was danach sofort verschwindet. Man merkt auch keinerlei Leistungsverlust oder so. Zusätzlich passiert es, dass er sporadisch nicht mehr anspringt, wenn man ihn startet. Der Anlasser orgelt dann gar nicht, auch nichtmal langsam. Wartet man einige Minuten und versucht es erneut, klappt es dann wieder. Die Uhr des BCs wird bei den Startproblemen auch auf "0:00" zurückgestellt.

Anhand der Symptome habe ich die Batterie in Verdacht, was ja bekanntlich alle möglichen Elektronikprobleme verursachen kann.
Die Batterie ist ca. 2-3 Jahre alt und eine Markenbatterie (MOLL K2 M3 75 Ah). Wenn ich die Spannung bei ausgeschalteten Motor messe, liegen 12,4 - 12,7 Volt an.

Fiat Multiecuscan zeigt folgende Fehler an:

Motorsteuerung
Bosch EDC15C7 CF3/EOBD Diesel Injection (1.9, 2.4)
ISO Code: FD 86 15 01 6E
Errors found:
P0480 - Relais Gebläse 1
...

Klimasteuerung
Marelli climate control
ISO Code: 34 83 04 01 91
Errors found:
B1902 - Aktuator Frontscheiben-Klappe
B1907 - Aktuator Klappe Fußraum/Düsen
B1901 - Feedback Motor Windschutzscheibe


Habe inzwischen 110.000 km auf dem Tacho.
Kann es die Batterie sein?
Wenn ja, wie kann ich den Verdacht durch weitere Messungen genauer prüfen?

Mein Stilo: 1,9 JTD 3T 85 kW


  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 463

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 5833

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 14. August 2013, 21:59

Die 12,4-12,7 Volt deuen nicht unbedingt auf eine defekte Batterie hin. Es ist allerdings möglich daß die Batterie unter Last doch zusammenbricht. Das würde auch die vielen Fehler erklären.
Am einfachsten wäre es mal eine andere Batterie anzuschließen. Die Pole sind fest verschraubt?

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


bud666

Schüler

  • »bud666« ist männlich
  • »bud666« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 50

Dabei seit: 31. März 2008

Wohnort: Frankfurt

Danksagungen: 114

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. August 2013, 13:21

Die Pole sind fest verschraubt und wurden beim Einbau mit Polfett behandelt.

Ich werde heute nochmal die 2 Massepunkte kontrollieren. Finde ich diese einfach durch verfolgen des Kabels vom Minuspols der Batterie aus?

Mein Stilo: 1,9 JTD 3T 85 kW


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!