Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Jungle Julia

Anfänger

  • »Jungle Julia« ist weiblich
  • »Jungle Julia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 17. August 2010

Wohnort: Ruhrgebiet

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. September 2010, 20:33

Klima kühlt nur auf Beifahrerseite

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

hab seit einigen Tagen das Problem das die Klima nur noch auf der Beifahrerseite kühlt!?!

Auf der Fahrerseite ist der Luftzug aus beiden Düsen geringer und es wird nur normale bzw. warme Luft ausgeströmt.

Klimaanlage wurde im Juli komplett neu befüllt und hat bis jetzt auch nie Probleme gemacht. Das "knacken" beim einschalten ist auch da und alles andere funzt normal.

Hat einer ne Idee was das sein könnte??
Möcht nicht schon wieder zum Fiat Händler..

Fahre nen 1.6 Dynamic, BJ 2005 mit Klimaautomatik.

Danke schon mal im voraus :)
Stilo 1.6 16V Dynamic

Mein Stilo: Fiat Stilo 1.6 16V Dynamic


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

speedy-grufti

Moderator

  • »speedy-grufti« ist männlich

Beiträge: 1 986

Dabei seit: 31. August 2006

Wohnort: Erlangen, früher Worms

Danksagungen: 1421

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. September 2010, 21:14

Da hängt wohl der Stellmotor zum Mischen.... oder mit ein bisschen Pech ist da etwas abgebrochen.

Du kannst mal deine Klimaautomatik neu kalibrieren:

1) Zündung an (am besten Motor an - Zündung "reicht" aber auch)
2) MONO + AUTO gleichzeitig drücken und gedrückt halten, bis auf dem Klimadisplay die linken Zahlen auf 00 heruntergelaufen sind, dann loslassen
3) warten 8-) ... bis sich alle Stellmotoren neu justiert haben. Bei laufendem Motor wird auch das Gebläse einmal getestet (von ganz schwach bis ganz stark) - das entfällt (bei mir zumindest), wenn ich "nur2 Zündung an habe

Wenns danach immernoch nicht geht, evtl. nochmal justieren und ansonsten wird wohl ein Plastikteil gebrochen sein. Austausch is bei Fiat aber sackteuer, da Armaturenbrett i.d.R. ausgebaut wird :shock:
Gruß,

Dennis ;-)

Mein Stilo: tarnt sich mittlerweile als Bravo 198 (150PS Multijet, Xenon, Sport, maseratiblau)


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Jungle Julia

Anfänger

  • »Jungle Julia« ist weiblich
  • »Jungle Julia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 17. August 2010

Wohnort: Ruhrgebiet

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. September 2010, 22:03

okay, werd ich morgen direkt mal testen.

danke schon mal für die schnelle antwort :)

schon doof, wenn der beifahrer nur klima hat.. andersrum wer es mir egal gewesen lach ;)

lg
Stilo 1.6 16V Dynamic

Mein Stilo: Fiat Stilo 1.6 16V Dynamic


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

speedy-grufti

Moderator

  • »speedy-grufti« ist männlich

Beiträge: 1 986

Dabei seit: 31. August 2006

Wohnort: Erlangen, früher Worms

Danksagungen: 1421

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 29. September 2010, 22:36

ja bei mir hängts auch immer auf der Fahrerseite... vor allem im Winter wenn erstma richtig heiße Luft kommt und danach der Mischer auf "lauwarm" schalten sollte bläst er auf der fahrerseite kontinuierlich weiter die brütend warme Luft :roll: bisher lässts sichs aber durchs Kalibrieren wieder temporär beheben... muss mal die Stellregler einfetten (soll wohl helfen) :-)

Viel Erfolg! Kannst a mal berichten obs geklappt hat
Gruß,

Dennis ;-)

Mein Stilo: tarnt sich mittlerweile als Bravo 198 (150PS Multijet, Xenon, Sport, maseratiblau)


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 946

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 30. September 2010, 01:06

Den Poti reinigen dürfte sinnvoller sein, kann man aber auch kombinieren, wenn mans eh draußen hat. Ich hatte das vor nem Jahr gemacht, hatte auch immer heiße Füße und bis jetzt funktioniert noch alles wie es soll.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

redskorpion

Fortgeschrittener

  • »redskorpion« ist männlich

Beiträge: 261

Dabei seit: 22. Mai 2008

Wohnort: Bad Ems

Danksagungen: 154

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 30. September 2010, 14:09

@Dragon
Kannst du mir sagen, wie du das angestellt hast !?
Denn ich habe eigentlich keine große Lust das Amaturenbrett aus zu bauen.
Ich hatte mal davon gehört, das es angeblich auch von der Fahrerseite aus gehen soll, das man seitlich an die Stellrädchen gelangen kann.

Kannste zum fetten und reinigen mal Tipps geben !?

MfG Eric

Mein Stilo: 2.4l • 20v • 170ps • Abarth • Selespeed • Ginstergelb • getöne Scheiben • 7,5x17 Zoll ET30 RC-11 Dragon • 215/45 Dunlop Sport Maxx • abnehmbare AHK


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Jungle Julia

Anfänger

  • »Jungle Julia« ist weiblich
  • »Jungle Julia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 17. August 2010

Wohnort: Ruhrgebiet

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 30. September 2010, 20:07

so, habs heute mal getestet. .

hat auch alles wieder funktioniert, bis es nach ein paar sekunden irgendwo "knack" gemacht hat und die warme luft war wieder da :(

das ganze also noch mal von vorn und zack, klima lief nur wieder auf der beifahrerseite..seltsam

habt ihr ne idee woran das liegen könnte???
Stilo 1.6 16V Dynamic

Mein Stilo: Fiat Stilo 1.6 16V Dynamic


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 946

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 30. September 2010, 21:35

Wenns knackt ist höchstwahrscheinlich das Kunststoff Verbindungsstück hin, kann man wohl einzeln tauschen.

Zitat

Original von redskorpion
@Dragon
Kannst du mir sagen, wie du das angestellt hast !?
Denn ich habe eigentlich keine große Lust das Amaturenbrett aus zu bauen.
Ich hatte mal davon gehört, das es angeblich auch von der Fahrerseite aus gehen soll, das man seitlich an die Stellrädchen gelangen kann.

Kannste zum fetten und reinigen mal Tipps geben !?

MfG Eric

Jo, ist richtig, geht von der Seite.
Die seitliche Verkleidung der Mittelkonsole muss weg, kann man abziehen, dahinter ist dann eine Metallstrebe, die auch weg, hier braucht man Werkzeug, wahrscheinlich war es Torx, bin nicht sicher. Die Abdeckung über den Pedalen habe ich auch noch gelöst.

Der Motor für die Temperatur sitzt irgendwo unten, die beiden für die Verstellung der Luftwege oben.
Man braucht etwas Geschick, da man nicht so direkt dran kommt, wobei der untere Motor ganz gut zu erreichen ist. Problem daran könnte allerdings sein, dass man eine 5,5er Nuss braucht (oder entsprechenden Maul/Ring Schlüssel) um die Schrauben des unteren Motors zu lösen (für die oberen brauchte man meine ich Torx). Ich hatte son Ding nich und mit Rohrzange geht es zwar auch, dauert aber ne Weile. :lol:
Hat man die Schrauben ab, hat man den Motor auch schon in der Hand und muss nur noch den Stecker lösen.

Danach habe ich den Motor geöffnet. Ich weiß noch, dass man mehrere Plastik Halter zur Seite drücken muss um den öffnen zu können, bin aber nicht sicher ob es auch noch Schrauben zu entfernen gab, im Prinzip sieht man das aber, wenn man ihn in der Hand hat.
Na ja, und wenn er offen ist, kann man zum einen die Mechanik reinigen und neu fetten, zum anderen kann man sich des Potis annehmen. Den Poti kann man raus nehmen, dabei aber darauf achten in welcher Stellung er eingebaut war, damit er nicht um 180 Grad verdreht wieder eingebaut wird.
Problem beim Poti reinigen, das Gehäuse ist von oben mit Plastik geschlossen. Mir war das in dem Zustand zu fummelig und ich habe die Plastik Kappe einfach nach oben weg gebrochen.
Darunter liegt dann die Schleifschicht und auf der hatte sich bei mir ein richtiger Film gebildet, vielleicht ist der auch als Schutz aufgetragen, jedenfalls behindert dieser zusammen mit dem Abrieb der vorigen Jahre eine vernünftige Bestimmung des Widerstands. Fläche reinigen, wieder zusammen setzen und ins Auto einbauen. Nach dem Einbau in das Auto wieder die Kalibration durchführen und gut is, zumindest bei mir.

Netter Nebeneffekt, manchem der heiße Füße bekommt wird aufgefallen sein, dass er im Sommer erstmal kräftig warme Luft aus der Heizung um die Ohren geblasen bekommt, bevor die Automatik auf kalt stellt. Das gehört damit auch der Vergangenheit an.

Zum reinigen selbst, na ja, ich hab halt genommen was grad da war, also ne Küchenrolle und ein bisserl wd40. Gibt bestimmt auch bessere Lösungen.^^
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

redskorpion

Fortgeschrittener

  • »redskorpion« ist männlich

Beiträge: 261

Dabei seit: 22. Mai 2008

Wohnort: Bad Ems

Danksagungen: 154

  • Nachricht senden

9

Freitag, 1. Oktober 2010, 14:41

Hey Dragon.

Vielen herzlichen Dank für die ausfürliche Info und Hilfestellung.
Ich werde das mal testen, ob ich das alles so umsetzen kann und ob es danach wieder einwandfrei funktioniert.
Vieleicht kann ich bei der arbeit auch mal ein paar Bilder machen, damit die anderen Mitglieder dieses Forums es leichter haben, diesen Fehler zu beseitigen - denn es scheint ja eine menge Leute zu geben, die dieses Problem durch die Kallibrierung nicht beheben konnten.

Nochmals danke und ich melde mich sobald ich weiteres weiß.

Gruß aus dem ICE
Eric

Mein Stilo: 2.4l • 20v • 170ps • Abarth • Selespeed • Ginstergelb • getöne Scheiben • 7,5x17 Zoll ET30 RC-11 Dragon • 215/45 Dunlop Sport Maxx • abnehmbare AHK


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Jungle Julia

Anfänger

  • »Jungle Julia« ist weiblich
  • »Jungle Julia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 17. August 2010

Wohnort: Ruhrgebiet

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

10

Freitag, 1. Oktober 2010, 19:29

@ redskorpion

das wäre top, vor allem die bilder!! vielleicht krieg ich das dann auch mal hin..lach

heute liefen übrigens wieder beide seiten, wie von geisterhand!?!
aber da mein asso esd seit heute drunter is, fahr ich eh erstmal mit offenem fenster..breites grinsen inklusive :)
Stilo 1.6 16V Dynamic

Mein Stilo: Fiat Stilo 1.6 16V Dynamic


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 946

  • Nachricht senden

11

Freitag, 1. Oktober 2010, 20:59

Ich hab da mal was gebastelt.
»Dragon« hat folgende Bilder angehängt:
  • KE01.jpg
  • KE02.jpg
  • KE03.jpg
  • KE04.jpg
  • KE05.jpg
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 4 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

nyby (08.10.2014)

Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 946

  • Nachricht senden

12

Freitag, 1. Oktober 2010, 21:00

Und da darf man glatt nur 5 Bilder anhängen.
»Dragon« hat folgende Bilder angehängt:
  • KE06.jpg
  • KE07.jpg
  • KE08.jpg
  • KE09.jpg
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 6 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

nyby (08.10.2014)

fruchtmix

Meister

  • »fruchtmix« ist männlich

Beiträge: 2 674

Dabei seit: 17. Januar 2009

Wohnort: Leonberg

Danksagungen: 1570

  • Nachricht senden

13

Samstag, 9. Oktober 2010, 15:23

Geniales "HowTo"!
Danke!da ich das selbe Problem wie Julia habe,wird mir die Anleitung sehr zu Güte
kommen!

Gruss,Ivan

Mein Stilo: 2.4l 193ps - war ein super Auto!Getötet von einem Opel..-.-.. RIP Baby! :(


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

addy75

Mitgliedschaft beendet

14

Samstag, 9. Oktober 2010, 21:51

:shock:

GENIALS How-To !!!
Werde ich mir bei Gelegenheit auch mal machen müssen :roll:

Kannst du das in eine Datei packen und dann den Mods die Info geben, dass diese die Info pinnen? Ich denke mal, das wird noch viele Interessenten finden!

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

fruchtmix

Meister

  • »fruchtmix« ist männlich

Beiträge: 2 674

Dabei seit: 17. Januar 2009

Wohnort: Leonberg

Danksagungen: 1570

  • Nachricht senden

15

Samstag, 9. Oktober 2010, 22:48

Zitat

Original von speedy-grufti
Du kannst mal deine Klimaautomatik neu kalibrieren:

1) Zündung an (am besten Motor an - Zündung "reicht" aber auch)
2) MONO + AUTO gleichzeitig drücken und gedrückt halten, bis auf dem Klimadisplay die linken Zahlen auf 00 heruntergelaufen sind, dann loslassen:



Dennis,wie verhalten sich ordnungsgemäß dabei die Zahlen auf der RECHTEN Seite??

Bei mir zählt es links runter auf 0,derweil bleibt aber auf der rechten Seite eine 2 stehen.

Ist das normal? Wohlgemerkt ich habe nach wie vor das gleiche Problem wie die Themenerstellerin,Fahrerseite heizt nich.....

Danke und Gruss,Ivan

Mein Stilo: 2.4l 193ps - war ein super Auto!Getötet von einem Opel..-.-.. RIP Baby! :(


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

addy75

Mitgliedschaft beendet

16

Sonntag, 10. Oktober 2010, 21:06

Ist bei mir auch so... und ich bin der Meinung, dass es bei allen so war (großer Klima Thread)

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

fruchtmix

Meister

  • »fruchtmix« ist männlich

Beiträge: 2 674

Dabei seit: 17. Januar 2009

Wohnort: Leonberg

Danksagungen: 1570

  • Nachricht senden

17

Montag, 11. Oktober 2010, 02:01

Habe wie oben beschrieben rekalibriert und jetzt funktioniert alles wieder wie es soll.

Gruss,Ivan

Mein Stilo: 2.4l 193ps - war ein super Auto!Getötet von einem Opel..-.-.. RIP Baby! :(


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Hägar

Fortgeschrittener

  • »Hägar« ist männlich

Beiträge: 251

Dabei seit: 1. Februar 2009

Danksagungen: 242

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 22. März 2011, 20:55

Den heutigen Urlaubstag habe ich mal dazu genutzt, mich um den Garten, um die zu streichende Gartenbank und diesmal auch um die Klimaanlage des Stilos zu kümmern. Bei dem schönen Wetter immer eine gute Idee :-)

Heute waren die Stellmotoren 1 und 2 an der Reihe (nach Dragons Bild), also der für Temperatur und Klappenstellung mitte/unten. Der Temperatur-Motor mit den ungewöhnlichen 5,5-Sechskant war nicht so sehr das Problem, nur an die untere rechte Fixierschraube kommt man recht bescheiden ran, insgesamt aber nicht sonderlich problematisch. - Ganz im Gegensatz zu Motor 2, der darüber sitzt. Das Lösen geht ja noch halbwegs, obwohl lange Arme vorprogrammiert sind. Glücklicherweise kommt man mit der Hand an die Schrauben ran, sodass man sie auf dem letzten Stück ohne Werkzeug rausdrehen kann. Viel wichtiger ist aber, dass man sie beim Festschrauben zunächst mit der Hand ein oder zwei Umdrehungen per Hand reindrehen kann. Wenn die rausfallen, ist die Chance, sie sofort oder jemals wiederzufinden nämlich recht gering. Absolut tödlich war bei mir, dass die Gewindelöcher auf der Platte (die beiden oberen Motoren sitzen ja darauf) nicht 100%ig zu denen des Motors passten. Und Drücken, Ziehen und Schieben ist an der Stelle nur sehr begrenzt möglich. Vielleicht hätte ich direkt die Platte lösen sollen, dann hätte ich gleich beide Motoren oben in der Hand gehabt... Ich werde mir zudem überlegen, ob die Anschaffung einer Kopflampe nicht doch lohnt. Ich hätte mir zwischendurch drei oder vier Hände gewünscht. Es ist auf jeden Fall ein K(r)ampf, aber wer hat gesagt, es sei einfach? ;-)

Aber die Mühe scheint sich gelohnt zu haben. Bin zwar danach nur kurz gefahren, aber ich konnte feststellen, dass der Temp.-Motor direkt auf die eingestellte Temp. geht und nicht erst 1 oder 2 Mal zwischen kalt und warm hin und her fährt. Im Moment kann ich das schön vergleichen, da ich den Temp.-Motor auf der Beifahrerseite noch nicht instandgesetzt habe (der ist morgen dran). Dann wird die Anlage auch morgen neu kalibriert.

Gruß,
Hägar
Stilo 5T 1.8, Bj. 2003

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hägar« (22. März 2011, 20:56)


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

addy75

Mitgliedschaft beendet

19

Donnerstag, 19. Mai 2011, 15:45

Hi,

bzgl. dem Hin und Herfahren kann ich Hägar nur zustimmen.

Das die Klima "buggy" ist, daran ändert das reinigen leider nichts.
Zu oft passiert es, dass die Klima die Luft an die Füße leitet und erst nach dem Drücken der Auto-Taste auf Mitte / Unten stellt.

Auch das Phänomän, dass die Klima nicht im Automodus geht bei Außentemp 16°C und gewünschten 20°C, dafür bei 23°C Außentem und gewünschten 19°C in den Auto-Modus wechselt..... :roll:

Schau mer mal, wie sich die Anlage im Winter schlägt ;-)

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

miastilo

Fortgeschrittener

  • »miastilo« ist männlich

Beiträge: 233

Dabei seit: 20. August 2010

Wohnort: Stuttgart

Danksagungen: 217

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 20. Dezember 2011, 09:48

Super HowTo!!
Habe immer im Winter das Problem dass die rechte Seite der Klimaautomatik eiskalt bleibt. Auto aus und wieder an und es funkt wieder. Ist aber besonders nervig wenn man morgens bei Minusgraden schon auf der Bundesstrasse fährt und nicht einfach mal schnell neu starten kann.
Nach dem Thread hier sollte es ja am Poti vom rechten Stellmotor der Temperatur liegen.
Werd mich mal auch dran machen und berichten.
Aber erst wenn's wieder wärmer wird, keine Lust in der Kälte zu schrauben solang es noch halbwegs irgendwie funktioniert :lol:

Mein Stilo: 2.4l Abarth, 5T, Skywindow, Connect Nav+,ecc...


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!