Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Olli80

Schüler

  • »Olli80« ist männlich
  • »Olli80« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Dabei seit: 30. Dezember 2007

Wohnort: Fulda

Danksagungen: 184

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. April 2010, 21:55

Klimaanlage geht nicht mehr!

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Es ist einer der ersten schönen Sommertage! Die Luft ist heiß im Auto........ also mal die Klima anmachen!

Leider war das nix.

Meine Klimaanlage springt nach dem Winter nicht mehr an. Das Licht im Klimagerät leuchtet aber es fehlt das typische klacken, mit dem die Klimaanlage in der Regel ein wenig verzögert nach dem drücken des Knopfes anspringt.

Hat jemand einen Tipp woran das liegen könnte? Hattet ihr schon ähnliche Probleme?

Ich fahre einen Stilo Abarth Bj.2002! Habe keine Lust schon wieder wertvolle Euros für eine Reparatur in der Werkstatt auszugeben............

Mein Stilo: 2.4 20V Abarth, Bj. 2002


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Stiloowner

Fortgeschrittener

  • »Stiloowner« ist männlich

Beiträge: 415

Dabei seit: 16. August 2005

Danksagungen: 443

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. April 2010, 22:11

Hallo !
Als erstes sollen die in der Werke mal checken,ob noch Kältemittel drin ist.
Wurde schon mal ein Klimaservice an dem Auto gemacht ?

Mein Stilo: 06/2003 - 05/2010 Abarth 2.4 20V / Seit 06/2010 Bravo 1.4 T-JET 150 Sport, Techno Grau Metallic ,Blue&Me NAV


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Tuppa

Profi

Beiträge: 979

Dabei seit: 10. November 2007

Danksagungen: 817

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. April 2010, 22:29

Automatische oder normale Klimaanlage?

Mein Stilo: War ein: 1.6, 3T, Dynamic, silber metallic, CC, PDC, Xenon, CN+ mit CDC, Klimaautomatik, "Supersport" Lederlenkrad u. Schaltknauf, K+N Tauschfilter, Dämmerungs und Regensensor, 17" Alus, Spurverbreiterung 10/30, 2/3 Winterpaket, Cecam Sport MSD+ESD


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Olli80

Schüler

  • »Olli80« ist männlich
  • »Olli80« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Dabei seit: 30. Dezember 2007

Wohnort: Fulda

Danksagungen: 184

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. April 2010, 22:34

also das Kühlmittel wurde die letzten Jahre nicht gwechselt. Aber müsste da nicht zumindest mal der Kompressor anspringen? Die Kühlleistung der Klimaanlage war auch schon letzten Sommer nicht mehr so berauschend.

Mein Stilo: 2.4 20V Abarth, Bj. 2002


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Tuppa

Profi

Beiträge: 979

Dabei seit: 10. November 2007

Danksagungen: 817

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 7. April 2010, 22:37

Der Kompressor springt nicht an wenn zu wenig oder keine Kühlflüssigkeit im System ist.
Wenn der Linearsensor im Kreislauf zu niedrigen oder zu hohen Druck misst wird die Einschaltung des Kompressors gesperrt. Relais für die elektromagnetische Kupplung des Kompressors ist das T5 geschaltet über T9. Das T9 wiederrum wird von der Motorelektronik angesteuert, denn z.b. bei zu hoher Motortemperatur erfolgt auch die Abschaltung des Kompressors. Sicherungen F8, F16, F19, F31, F49 kannste auch nochmal checken, hängen alle mit dem Einschalten des Kompressors zusammen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tuppa« (7. April 2010, 22:50)

Mein Stilo: War ein: 1.6, 3T, Dynamic, silber metallic, CC, PDC, Xenon, CN+ mit CDC, Klimaautomatik, "Supersport" Lederlenkrad u. Schaltknauf, K+N Tauschfilter, Dämmerungs und Regensensor, 17" Alus, Spurverbreiterung 10/30, 2/3 Winterpaket, Cecam Sport MSD+ESD


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

StiloTino83

Moderator

  • »StiloTino83« ist männlich

Beiträge: 2 616

Dabei seit: 7. März 2009

Wohnort: Aus SACHSEN...lebe aber in Heidelberg

Danksagungen: 3907

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 7. April 2010, 22:45

So ist es,
man geht davon aus das pro jahr ca. 10% kältemittel aus dem system entweichen.
man auto war letztes jahr nach den ersten 3 jahren das erste mal beim klimaservice.

der stilo hat 540g kältemittel an board...drin waren noch 400g.
macht 140g verlust in 3 jahren...also knapp 10% pro jahr.

mache erstmal nen klimaservice :!: :!: :!:

mfG TINO
mfG TINO

Mein Stilo: 1.8->145 PS by TT-Chiptuning | 3t | DYNAMIC | Bj 05/06(Facelift) | New Orlenas Blau Met. | Xenon | LEDayline TFL+NSW | PDC | 2/3 Winterpaket | org. MP3-Radio | Tempomat | schw. getönte Scheiben | div. org. Stilo-Interieur | Eibach 30/30 | OZ ENVY


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

~kevin~

Anfänger

  • »~kevin~« ist männlich

Beiträge: 50

Dabei seit: 19. Oktober 2009

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 7. April 2010, 23:24

RE: Klimaanlage geht nicht mehr!

genau so gings mir heute auch.

Sonnige 22°C, und sich drauf gefreut nach nem harten winter endlich wieder die klima anlage nutzen zu können, und dan kam nichts raus auser heiße luft... allerdings hab ich erst vor ca 9 monaten nen klimaservice machen lassen :-(....
Umbrella Corporation - Our Business is Life Itself

Mein Stilo: 1.6 16V 103PS - genug wenn man weiß wie man Ihn zu fahren hat 8-)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Hajö

Administrator

Beiträge: 6 799

Dabei seit: 16. Mai 2005

Verbrauch: Spritmonitor.de

L B
-
H F * * *

Danksagungen: 7871

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 7. April 2010, 23:35

Hallo zusammen,

zum Anfang erst einmal was generelles...

Mir wurde schon von vielen Seiten gesagt, dass man auch im Winter die Klima ab und an zumindest laufen lassen sollte, um eben Schäden und auch Schimmel um System zu vermeiden. Meine Werke hat mir damals empfohlen mindestens 1x im Monat die Klima bei einer längeren Fahrt laufen zu lassen.

Sicherlich kann es am fehlenden Kühlmittel liegen, aber bei mir hatte es mal noch einen anderen Grund. Bei mir waren die Sensoren defekt. Sicher war nicht, ob verdreckt oder wirklich kaputt, aber die haben eben nicht richtig gemeldet und deswegen lief die Klima nicht an und zuvor hat sie immer falsch gearbeitet... Also ich meine die Temperatur-Sensoren im Innenraum.

Aber ich fürchte Du wirst nicht um einen Werkstattbesuch drum rum kommen. :(

Gruß
Hajö :)

Mein Stilo: 5 Türer, JTD Dynamic, Moiré schwarz, Leder schwarz, Klimaautomatik, Winterpaket, ConnectNAV+, 215/45 R17, 40/30mm Novitec Federn, Novitec PRII (optimiert ca. 160PS), schwarze Scheiben, Parksensoren (beleuchtet), Airbrush (innen/außen).


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1505

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 8. April 2010, 02:43

Joa, eine Klimaanlage ist nicht wartungsfrei, auch wenn die Hersteller das gerne behaupten. Allerdings würde ich aus eigener Erfahrung für den Klimaanlagenservice einen groooooooooooooooooßen Bogen um FIAT Werkstätten machen und stattdessen eine Werkstatt suchen die weiß was sie da tut.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

StiloNordlicht

Mitgliedschaft beendet

10

Donnerstag, 8. April 2010, 05:53

Willkommen im Club , bei mir das selbe nach dem Winter. Hab nächste Woche nen Termin bei ATU zum Klimacheck kostet 18 Euro da fahren die die Komplette Anlage mal durch mit Kontrastmittel etc und können mir danach sagen was es ist .Auffüllen würd ich da aber nicht machen kostet 90 Euro total überteuert zum Vergleich Klimamittel auffüllen in meiner Vertrauenstankstellenwerkstatt kostet mich nur knapp 50 Euro. Ich hoffe auch mal auf zu wenig Kühlmittel. Nen neuer Kompressor wär im Moment kacke. :-(

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Olli80

Schüler

  • »Olli80« ist männlich
  • »Olli80« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Dabei seit: 30. Dezember 2007

Wohnort: Fulda

Danksagungen: 184

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 8. April 2010, 08:18

mhhh also hört sich dann doch an, als wenn das Kühlmittel leer ist.
Zumindest hoffe ich das!

Ich werde mal eine freie Werkstatt aufsuchen und hoffentlich da eine kostengünstige Befüllung bekommen.

Muss mal schaun wann ich da hinkomme!

Mein Stilo: 2.4 20V Abarth, Bj. 2002


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

StiloNordlicht

Mitgliedschaft beendet

12

Montag, 19. April 2010, 16:11

Sooo mal nen Nachtrag

War eben bei ATU. Die haben erstmal alle Sicherungen etc kontrolliert.Natürlich alles IO die hatte ich ja schon kontrolliert.Danach haben sie sämtliches Kühlmittel abgepumpt,da ja der Verdacht bestand das es evtl leer ist. Im System befanden sich 430g Kühlmittel.Der Meister meinte das es dann ein elektronisches Problem ist und da ich Klimatronic habe müsste ich damit zu Fiat zwecks auslesen mit dem Examiner. Trotzalledem befüllten sie das System wieder mit Kühlmittel und zusätzlich einem Kontrastmittel um zu sehen ob es evtl doch undicht ist. Also Anlage mit 500g befüllt (voll) und mit dem Auftrag in 2Wochen wieder zu kommen (Kontrolle undichtigkeit)den Hof verlassen. Kurz mal Klima an gemacht (wieso auch immer) und tada sie funktioniert als wenn nie was gewesen wär.

Hat da jemand ne Idee warum? Evtl hat der Drucksensor ja ein weg so das er die Anlage schon zu früh abschaltet obwohl noch Kühlmittel im System ist.

Achja gezahlt habe ich dafür 5 Euro bei ATU , kann ich echt nicht meckern.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Hägar

Fortgeschrittener

  • »Hägar« ist männlich

Beiträge: 251

Dabei seit: 1. Februar 2009

Danksagungen: 315

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 28. April 2010, 21:17

Hallo zusammen,

ich reihe mich auch mal ein.

Heute Klimaanlage angemacht und nichts weiter als heiße Luft. Kompressor läuft an, gibt jedoch Pfeif-/Quietschgeräusche von sich. Direkt die Fiat-Werke angerufen und Termin für Mitte Mai bekommen. Zum Glück mit Leihwagen.
Letzter Klimaservice war vor 11 Monaten, da war eine Zuleitung defekt. Bin gespannt, wo das Leck diesmal ist. Ich werde berichten, wenn's soweit ist.

Gruß,
Hägar
Stilo 5T 1.8, Bj. 2003

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Elemeniah

Anfänger

Beiträge: 50

Dabei seit: 31. August 2008

Wohnort: Heilbronn

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

14

Freitag, 30. April 2010, 14:38

Hey,

ich gehör wohl auch zu den Klima-losen. War vorgestern in der Werkstatt, die meinten, dass nur Kühlmittel fehlt. Ergab dann ne Rechnung von 77 Euro. Hat auch alles prima funktioniert. Bei den Temperaturen gestern habe ich mich dann schon auf die Klimaanlage gefreut. Doch leider wollte die Klima nicht so wie ich es will. Bin dann gleich wieder zur Werkstatt gefahren und habs dort gelassen und gerade eben hat der Werkstatt- Meister angerufen: Das kleine Rohr/Schlauch vorne an der Stoßstange hat einige Marderbisse abbekommen, kostet 180 Euro. :-?
Ich hoff nur, dass ich das befüllen nicht wieder extra bezahlen muss, hab ich ja schließlich vorgestern schon. Und für ein Tag Klima sind 80 Euro schon heftig, zumal ich den Auftrag gegeben habe, das ganze zu reparieren und nicht nur zu befüllen.

Was war bei euch das Problem?

Gruß
Daniel

Mein Stilo: 1,9 JTD 115 Dynamic


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Hägar

Fortgeschrittener

  • »Hägar« ist männlich

Beiträge: 251

Dabei seit: 1. Februar 2009

Danksagungen: 315

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 18. Mai 2010, 17:44

Zitat

Original von Elemeniah
Bei den Temperaturen gestern habe ich mich dann schon auf die Klimaanlage gefreut. Doch leider wollte die Klima nicht so wie ich es will. Bin dann gleich wieder zur Werkstatt gefahren und habs dort gelassen und gerade eben hat der Werkstatt- Meister angerufen: Das kleine Rohr/Schlauch vorne an der Stoßstange hat einige Marderbisse abbekommen, kostet 180 Euro. :-?

Was war bei euch das Problem?

Unser Stilo hatte voriges Jahr das gleiche Problem. Diese Alurohr/Schlauch-Kombination kostete uns auch knapp 180,00 EUR. Das Teil sitzt von vorne aus gesehen auf der linken Seite, noch vor dem Kühler. Allerdings war nicht der Marder Schuld, sondern ein kleines Loch an der Schweißstelle.
Was das zweifache Bezahlen der Befüllung angeht: Da kannst du nur auf Kulanz hoffen. Uns hat das 320 Ocken gekostet (inkl. 2x Befüllen :roll:).


Zitat

Original von Tuppa
Der Kompressor springt nicht an wenn zu wenig oder keine Kühlflüssigkeit im System ist.

Da ist meiner Meinung nach kein Verlass drauf! Oder wie ist es zu erklären, dass es quietscht, wenn ich das Schneeflocken-Symbol drücke? Ach, genau, wahrscheinlich ist es die Kompressor-Kupplung, die da quietscht - weil der Kompressor sich schon festgefressen hat... Nein, derzeit denke ich noch, dass der läuft, und das, obwohl kein Kühlmittel mehr drin ist.

Den Termin in der Werke habe ich erst mal gecancelt. Der Mai zeigt sich ja von seiner besten Seite, da kann man auf die Klimaanlage vorerst verzichten. Vielleicht irgendwann im Juni.

Gruß,
Hägar
Stilo 5T 1.8, Bj. 2003

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Tuppa

Profi

Beiträge: 979

Dabei seit: 10. November 2007

Danksagungen: 817

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 18. Mai 2010, 22:36

Zitat

Original von Hägar

Zitat

Original von Tuppa
Der Kompressor springt nicht an wenn zu wenig oder keine Kühlflüssigkeit im System ist.

Da ist meiner Meinung nach kein Verlass drauf! Oder wie ist es zu erklären, dass es quietscht, wenn ich das Schneeflocken-Symbol drücke? Ach, genau, wahrscheinlich ist es die Kompressor-Kupplung, die da quietscht - weil der Kompressor sich schon festgefressen hat... Nein, derzeit denke ich noch, dass der läuft, und das, obwohl kein Kühlmittel mehr drin ist.

Den Termin in der Werke habe ich erst mal gecancelt. Der Mai zeigt sich ja von seiner besten Seite, da kann man auf die Klimaanlage vorerst verzichten. Vielleicht irgendwann im Juni.

Gruß,
Hägar


Du denkst oder du weißt? ;-) Bei mir war bei starkem Kühlmittelverlust kein Einschalten des Kompressors mehr feststellbar, und das auch mit Sicherheit.

Fiat schreibts so:
Das Einschalten des Kompressors wird in folgenden Fällen ausgeschlossen:
-Linearsonsor für die Ventilatoren im Kältekreis, der den Klimakompressor sperrt, wenn der Kältemitteldruck zu hoch oder zu niedrig ist.
-...

Aber dann kannste den Druck-Linearwandler ja auch gleich überprüfen lassen falls deinem Klimakreislauf wirklich Flüssigkeit fehlt.

Gruß, Tuppa

Mein Stilo: War ein: 1.6, 3T, Dynamic, silber metallic, CC, PDC, Xenon, CN+ mit CDC, Klimaautomatik, "Supersport" Lederlenkrad u. Schaltknauf, K+N Tauschfilter, Dämmerungs und Regensensor, 17" Alus, Spurverbreiterung 10/30, 2/3 Winterpaket, Cecam Sport MSD+ESD


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Cristoph B

Anfänger

  • »Cristoph B« ist männlich

Beiträge: 4

Dabei seit: 19. Mai 2010

Wohnort: Lünen

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 20. Mai 2010, 18:22

Hi,

ich will mich Erstmal Vorstellen. Ich heisse Christoph, 26 und komm aus Lünen.

Bin seit gestern Neu hier. Ich habe mich angemeldet um Nette Leute zu finden, die mal gern ein Stilo Treffen mit mir starten würden. :0)

Also, mein Problem ist. Meine Klimaanlage Spinnt. Erst ist sie kalt und dann heiss. Dann kalt und wieder heiss. Ich weiss nicht wo das Problem liegt. Im Forum habe ich auch nichts Gefunden,es wird Sommer und meine Klimaanlage Spinnt rum. Hat jemand eine Ahnung?

Thx Christoph

Mein Stilo: 34.000 km, 76 kW (103 PS),Fiat Stilo 1.6 16V Active , Benzin ,ABS, El. Fensterheber, El. Wegfahrsperre, ESP, Leichtmetallfelgen, Schiebedach, Servolenkung, Zentralverriegelung


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1505

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 20. Mai 2010, 21:50

Da wären ein paar mehr angaben gut. Manuelle Klima oder automatische? Was heißt "heiß", heizt er richtig oder geht nur die Klimaanlage aus und es kommt eben die warme Außenluft rein?
Also so auf Anhieb hört sich das für mich so an als würde der Kompressor zwangsabschalten, gibt dann auch so richtig schönes Tropenklima im Auto. Müsstest du eigentlich auch hören bzw. merken können, weils kurz ruckelt, oder im Stand die Leerlaufdrehzahl plötzlich kurz einbricht.
Ein möglicher Grund dafür wäre eine ungenügende oder falsche Befüllung. Hier wäre der erste Ansatz mal eine Klimaanlagen Wartung machen zu lassen.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Cristoph B

Anfänger

  • »Cristoph B« ist männlich

Beiträge: 4

Dabei seit: 19. Mai 2010

Wohnort: Lünen

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

19

Freitag, 21. Mai 2010, 15:20

hi,


Ich hab eine Manuelle.ich mein das so. Ich stand gerade schön eine stunde im stau... und dann hab ich sie wieder angemacht und es kommt Erst Kalte Luft und dann Heisse, dann wechselt alle paar sekunden. Ohne das ich Irgendwas umstelle oder dergleichen. Falsch befüllt wurde sie nicht , ich habe heute morgen noch nachgeschaut. Ich weiss einfach nicht wo der fehler liegt.

Gruss Chrissi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cristoph B« (21. Mai 2010, 15:20)

Mein Stilo: 34.000 km, 76 kW (103 PS),Fiat Stilo 1.6 16V Active , Benzin ,ABS, El. Fensterheber, El. Wegfahrsperre, ESP, Leichtmetallfelgen, Schiebedach, Servolenkung, Zentralverriegelung


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1505

  • Nachricht senden

20

Freitag, 21. Mai 2010, 15:33

Wie hast du denn "nachgeschaut" ob die Befüllung stimmt? Wurde die denn gerade neu befüllt?
Also, bei ner manuellen Klima kann es ja praktisch nur so sein, dass der Kompressor sich abschaltet.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!