Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Crizzma030

Anfänger

  • »Crizzma030« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 7. Mai 2014

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. Mai 2014, 09:44

Kriechstrom oder Reststrom oä?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Leute,

ich fahre einen 192 bj. 2004 1.6L

Nachdem ich die Zündung ausgeschaltet habe leuchtet ein Teil meiner Signallampen weiter wie z.B blinker rechts, abblendlicht oder sogar der boardcomputer selber.
Es leuchtet nur sehr schwach und der boardcomputer flackert die ganze zeit. Die Uhrzeit ist dauerhaft ablesbar.

Kann das Auswirkungen auf die Batterie haben bzw. muss ich mir deswegen Gedanken machen?

Wäre super wenn jemand eine Lösung für dieses Problem hätte.

Ciao :D

emmerich1234

Fortgeschrittener

  • »emmerich1234« ist männlich

Beiträge: 174

Dabei seit: 24. November 2012

Wohnort: Niederrhein

---- B OE H
-

Danksagungen: 874

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. Mai 2014, 19:26

Nur an der Instrumententafel?

Bei welchen Komponenten tritt dieser Effekt auf?

Hast Du sonst noch was bemerkt?
cu emmerich

Mein Stilo: Stilo 1,9 JTDu (5T), 12/2002, 320.000 km, 140 PS /*/ Croma 1,9 JTDm, 07/2009, 110.000 km, 180 PS


Crizzma030

Anfänger

  • »Crizzma030« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 7. Mai 2014

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. Mai 2014, 22:34

Was meinst du genau mit Komponenten? Also es leuchtet nur das abblendlicht, blinker rechts und der boardcomputer flackert leicht. Aber nur auf der instrumententafel.
Sonst keine anderen Anzeichen.

  • »Stilo_84« ist männlich

Beiträge: 1 407

Dabei seit: 23. August 2006

Wohnort: EI | SM | EF | IK

Danksagungen: 1402

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 8. Mai 2014, 21:16

Kannst ja mal das Kombiinstrument ausbauen und den rechten Stecker (hinter der KM/H Anzeige) mit Kontaktspray behandeln (den Stecker dann am besten gleich 15 Minuten ab lassen, damit sich das Kombiinstrument mal komplett entladen kann)...
Ansonsten kann es auch sein, dass das Kombiinstrument einen Schuss hat (BodyComputer denke ich mal eher nicht - wobei da eine vorsichtige Behandlung mit Kontaktspray auch nicht schaden kann)...

Ob es die Batterie leer zieht kannst ja mal selber prüfen - der BodyComputer schaltet nach einiger Zeit so gut wie alle Verbraucher ab (weiß grad nicht mehr ob nach 5 oder nach 10 Minuten). Also mal Zündung AN/AUS machen, Schlüssel ziehen, Türen zu und warten - wenn es nach Ablauf der Zeit nicht mehr leuchtet, sollte mit der Batterie auch nicht viel passieren, da dann der BodyComputer die Spannung vom Kombiinstrument abgeschaltet hat (dafür ggf. durchs vorher geöffnete Fenster schauen oder gleich drin sitzen bleiben - aber nicht die Türen aufmachen, etc.)...
Viele Grüße...Peer

Mein Stilo: ist so hart, da springt sogar der Radiosender...


Spock

Fortgeschrittener

  • »Spock« ist männlich

Beiträge: 353

Dabei seit: 12. November 2013

Wohnort: Sachsen

Verbrauch: Spritmonitor.de

---- * * *
-

Danksagungen: 1714

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 11. Mai 2014, 05:02

Ja das mit der Uhr würde mich auch mal interessieren ob die immer an ist oder doch erst nach einem Ereignis.
Muss da mal dran denken das Fahrzeug erst aufzumachen wenn ich mir durchs Fenster mal die Anzeige angeschaut habe. :D

Aber selbst wenn die Uhr immer an wäre, dann wären das vlt 0,025 mA was die braucht ohne die Hintergrundbeleuchtung...

So wie ich neulich im E-Learn gelesen habe, sind das glaube ich 3 Minuten bis der Bodycomputer das Licht abschaltet.
Überprüfe auch mal deine Lampen.

Hatte in meinen 19er mal nen ähnliches Problem. Dank Tschechen H4 Lampen. Da war die Verlötung vom Massepol an einer Lampe Fehlerhaft.
Sobald ich das Abblendlicht an Hatte, glimmte die Kontrollleuchte fürs Fernlicht etwas mit, was mir vollkommen neu vorkam.

Da hat es mir sogar an einer Lampe durch diesen Fehler den Stecker etwas angeschmort O.o

Der Stromfluss war da wohl recht umwegreich.
Normal hat man ja nur eine gemeinsame Masse in einer H4 Lampe. Und der Fern und Abblendlichtbereich wird getrennt geschalten.
Da aber in dieser Lampe die Masse komplett Fehlte. Ist der Strom vom Abblendteil über den Fernlichtteil geflossen und hat den als Masse genutzt.
Und das ganze ging dann sogar noch Rückwärts mit über den Scheinwerfer auf der Beifahrerseite, welcher dann die eigentliche Masse hatte.
Und keine Ahnung wie und Warum, hat somit auch der Fernlichtteil mit geglimmt auf der Anzeigetafel. War aber auch nur bei Dunkelheit zu erkennen.

Meine Optimierten Lötstellen haben zwar perfekt gehalten. Doch nen paar Monate später brauchte ich doch mal neue Lampen. Weil bei beiden der Glaskörper geschmolzen war.
Und Gott sprach zu den Steinen... Wollt ihr Stilo Fahren?
Darauf antworteten die Steine... NEIN! Dazu sind wir nicht hart genug...

Mein Stilo: Fiat Stilo Multiwagon 1.6 16V


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!