Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

mangel

Fortgeschrittener

  • »mangel« ist männlich
  • »mangel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 555

Dabei seit: 19. Juni 2012

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 4680

  • Nachricht senden

1

Freitag, 11. Dezember 2015, 08:10

Leuchtmittelwechsel

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo

Ich weiß, dass dieses Thema heiß diskutiert wurde, aber ich will hier auch einmal meinen Senf dazu geben.

Gestern hatte ich einen Ausfall meines Abblendlichtlichtes auf der Fahrerseite.

Da mein Vorbesitzer wunderbare bläuliche Lämpchen verbaut hatte und ich nur im Besitz von neuen klaren Glaskörpern war, mussten also beide Seiten gewechselt werden. Ist doch klar oder soll man mit unterschiedlichen Birnen umher fahren?

Die Beifahrerseite ging ja relativ einfach. Scheibenwaschbehälter gelöst und Lampe getauscht.

Die Fahrerseite hat mich echt zur Weißglut bringen lassen.

Die Klappe war gar nicht zu erreichen, da der Batteriekasten voll im Weg ist. Also Batterie ausbauen und Kasten raus.

Der Kasten zeigte sich als überaus widerspenstig. Die Kiste wollte nicht raus. Zumal tausend Kabel und Anschlüsse im Weg waren.

Also wer so etwas konstruiert, müsste erschlagen werden. Nach endloser Zeit und Hilfe einer 2. Person ging es halbwegs.

Nachdem ich die Lampe gewechselt habe, wollte ich den Kasten wieder einbauen. Das war ja fast schlimmer als der Ausbau.

Naja irgendwann war das Teil wieder drin. Dann noch schnell die Kabel wieder angeschlossen, vorher aber erst einmal sortiert, da die vorab schon quer und übereinander verlegt waren. War bereits mein spezieller Vorbesitzer (über den ich bisher nichts Gutes sagen kann) am Werkeln gewesen.

Batterie wieder rein und gestartet. Toll, ist nicht angesprungen und hat mir alle möglichen Fehlermeldungen angezeigt, u.a. auch Wegfahrsperre außer Betrieb. Also wieder den Sicherungskasten raus. Und siehe da ein Stecker war nicht gesichert. Also Sicherungshebel richtig eingehakt.

Jetzt sprang die Kiste endlich an.

Diesen Aufwand werde ich glaube nicht noch einmal veranstalten. Eher säge ich die vordere rechte Ecke der Batteriekasten aus. Dann ist der Aufwand beim nächsten Wechsel geringer. Denn dann muss nur die Batterie raus, aber nicht der Kasten.

Ich habe über 2 Stunden dafür gebraucht, um eine Birne zu wechseln. Ich hoffe, die hält jetzt ewig.

Bei unserem 1,8 16V ging das einfacher. Da war der Batteriekasten auch nicht so arg im Weg. Da ist man auch von unten ran gekommen. Geht aber beim Abarth nicht, weil man die Klappe erst gar nicht aufbekommt.

Welche Erfahrungen habt ihr beim Birnenwechsel gemacht?

Außerdem finde ich es doch sehr merkwürdig, dass man zwar über den Ausfall der Nebelschlussleuchte im Display informiert wird. Ist das Abblendlicht ausgefallen, erscheint jedoch keine Meldung.

Gruß

Mangel

Mein Stilo: 2,4 Liter Abarth, ginstergelb, 30mm Eibach-Tieferlegung, 15mm Novitec-Distanzscheiben mit 17 Zoll-Felgen, Remus Wild Label, Sport-Luftfilter, Pedalbox


crossshot

Moderator

Beiträge: 8 886

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20486

  • Nachricht senden

2

Freitag, 11. Dezember 2015, 08:50

Wie hier schon oft angesprochen:

- aufbocken
- Rad runter
- Radhausschale raus

So kommt man fast perfekt ran und man braucht ca. 30 Minuten.
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

mangel

Fortgeschrittener

  • »mangel« ist männlich
  • »mangel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 555

Dabei seit: 19. Juni 2012

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 4680

  • Nachricht senden

3

Freitag, 11. Dezember 2015, 13:47

Das würde ich dann gerne mal sehen, dass es bei meinem Stilo so geht.

Geht nämlich nicht. Sonst hätte ich das bereits so gemacht und mir damit eine menge Arbeit und Zeit erspart.

Man kann zwar bei geöffneter Motorhaube die Schlitze der Radhausverkleidung sehen, aber man bekommt die Klappe des Scheinwerfers nicht auf.

Da stört nämlich die Ecke vom Batteriekasten.

Die Stilos haben meiner Meinung nach auch alle verschiedene Batteriekästen.

Wie gesagt, bei unserem 1,8er ging das auch einfacher.

Gruß

mangel

Mein Stilo: 2,4 Liter Abarth, ginstergelb, 30mm Eibach-Tieferlegung, 15mm Novitec-Distanzscheiben mit 17 Zoll-Felgen, Remus Wild Label, Sport-Luftfilter, Pedalbox


drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 020

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 6006

  • Nachricht senden

4

Freitag, 11. Dezember 2015, 14:18


Die Stilos haben meiner Meinung nach auch alle verschiedene Batteriekästen.

Die Meinung kannst du gerne haben, ist aber nicht so :D Fiat Nr. 51732984 :whistling:
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


crossshot

Moderator

Beiträge: 8 886

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20486

  • Nachricht senden

5

Freitag, 11. Dezember 2015, 14:48

Doch, es gibt verschiedene Batteriekästen. Mittlerweile gibt es aber gar keinen Kasten mehr (nicht mehr lieferbar), sondern nur eine Haltplatte auf die die Batterie geschnallt wird und nur der Kasten im hinteren Bereich hat noch einen Deckel.

Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 020

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 6006

  • Nachricht senden

6

Freitag, 11. Dezember 2015, 14:57

ja, aber nicht alle hatten verschiedene bei der Auslieferung. Was zwischendurch an Änderungen war, sei es durch Benutzer, z.B. Ecke ausgesägt, oder anderer Batteriekasten, wer weiß das. Mir geht es nur um alle haben verschiedene. Das kann man so nicht sagen. ^^
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »drfiat« (11. Dezember 2015, 15:04)

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Stilo2003

Fortgeschrittener

Beiträge: 270

Dabei seit: 29. Juni 2007

Danksagungen: 1845

  • Nachricht senden

7

Freitag, 11. Dezember 2015, 15:43

Hi mangel,

ich hab auch nen Abarth und, was verschärfend hinzukommt, Xenon-Scheinwefer !

Ich habe auch nicht den Eindruck, dass man da auf der linken Seite von unten her wirklich genug Platz schaffen kann, um den Deckel des Scheinwerfer-Gehäuses runterzubekommen. Zumal bei Xenon-Scheinwerfern in den Deckeln auch noch die dicke und schwere Brenner-Elektronik mit extra dicken Kabeln verbaut sind !!

Also : Je nach Motorvariante und Ausstattung können die Platz-Verhältnisse doch recht unterschiedlich sein !

Dabei spielt es wohl eher keine Rolle, dass der Batteriekasten immer der gleiche ist....

Gruss, Martin


Ich habs von oben her geschafft:

rechts wie üblich den WiWa-Behälter abgeschraubt und

links nach Ausbau der Batterie den Batterie-Kasten mit geeigneten Metallbügeln nach hinten rechts gedrückt !

Bei rund 20°C war das Material des Batteriekastens auch weich genug, um dabei nicht zu brechen...

Hier noch ein Link zu bereits zu diesem Thema verfassten Beiträgen :

Mein Stilo: ABARTH 5-türig, BJ 2003


drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 020

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 6006

  • Nachricht senden

8

Freitag, 11. Dezember 2015, 17:24

@stilo2003: der Link fehlt noch :D
btw. mach es auch so wie stilo 2003, aber jeder wie er mag. ^^
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Stilo2003

Fortgeschrittener

Beiträge: 270

Dabei seit: 29. Juni 2007

Danksagungen: 1845

  • Nachricht senden

9

Freitag, 11. Dezember 2015, 20:50

Hi,

klar den Link hab ich glatt vergessen, hier ist er :



AUSTAUSCH von Scheinwerfer-Birnen ohne AUSBAU der Scheinwerfer

AUSTAUSCH von Scheinwerfer-Birnen ohne AUSBAU der Scheinwerfer






Gruss, Martin

Mein Stilo: ABARTH 5-türig, BJ 2003


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

mangel

Fortgeschrittener

  • »mangel« ist männlich
  • »mangel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 555

Dabei seit: 19. Juni 2012

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 4680

  • Nachricht senden

10

Freitag, 11. Dezember 2015, 21:35

bild

also der batteriekasten muss bei meinem stilo raus.
durch den radkasten geht gar nichts, wenn der batteriekasten noch drin ist.
die ecke vom kasten steht vor der klappe und man kann diese nicht öffnen.
habe mal ein foto aus dem netz eingefügt.
bei 1,8er war das nicht so extrem.
beim abarth ist das aber so, ansonsten hätte ich die birne einfacher wechseln können.

gruß
mangel
»mangel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Stilo Batteriekasten.jpeg

Mein Stilo: 2,4 Liter Abarth, ginstergelb, 30mm Eibach-Tieferlegung, 15mm Novitec-Distanzscheiben mit 17 Zoll-Felgen, Remus Wild Label, Sport-Luftfilter, Pedalbox



mangel

Fortgeschrittener

  • »mangel« ist männlich
  • »mangel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 555

Dabei seit: 19. Juni 2012

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 4680

  • Nachricht senden

11

Samstag, 12. Dezember 2015, 17:33

bilder

hier mal 3 bilder. da wo der finger hinzeigt (bild 1), ist der bügel von der scheinwerferklappe.
der kasten geht aber noch bis an den kotflügel weiter und somit geht der deckel nicht auf. ist bei anderen motorisierungen vielleich anders.
vom radlauf ist da nichts zu machen. die klappe sieht man zwar, aber der batteriekasten steht trotzdem davor.

gruß mangel
»mangel« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg

Mein Stilo: 2,4 Liter Abarth, ginstergelb, 30mm Eibach-Tieferlegung, 15mm Novitec-Distanzscheiben mit 17 Zoll-Felgen, Remus Wild Label, Sport-Luftfilter, Pedalbox


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!