Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Macke

Anfänger

  • »Macke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 3. April 2014

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

1

Freitag, 25. Juli 2014, 23:23

Mein Fazit zu E-Problemen: ABS ASR ESP Airbag gelockerter Anschluss etc

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Das hier ist mein Fazit aus vielen Stunden Basteln und Lesen (danke für
die Unterstützung hier im Forum!). Alle Aussagen sind also meine eigene
Meinung- die stelle ich hier gerne zur Diskussion. Würde mich freuen,
wenn ich dadurch anderen Stilo-Menschen helfen kann.

Die zwei großen elektrik-Probleme im Stilo sind die Steckverbinder der Kabelbäume sowie die Position der Steuerelektronik auf dem Motorblock.
Was es mir (und was ich so lese- den meisten anderen hier auch) so schwer macht ist: Der Hund hat beides- Läuse UND Flöhe. Eine Fehlerverfolgung ist dann schwierig, wenn mehrere Probleme gleichzeitig auftreten und sich ein Symptom nicht isoliert betrachten lässt. Daran scheitern auch Fiat-Werkstätten mit teurer Messelektronik.
Thema "gelockerter Anschluss" mit automatischem Abschalten des Motors ("Wagen sicher"): Nach meiner Erfahrung ist der Grund dafür ein defektes Motorsteuergerät. Die Ursache ist eine Überhitzung des MSG durch die ungünstige Position auf dem Motor. Die Temperatur ist an dieser Stelle ist so groß, dass das Lot flüssig wird und "kalte" Lötstellen erzeugt. Heilung dafür gibt es nur durch Austausch des MSG. (Wird hier auch als generalüberholt von findigen Schraubern im Forum angeboten.)
Ein weiteres Problem des MSG macht eine Analyse schwer: die Auswahl, welche Fehler überhaupt angezeigt und gespeichert werden. Die Elektronik ist schlau genug, den Ausfall eines Birnchens der Kennzeichenbeleuchtung anzuzeigen. Sie versagt aber zB, wenn Sicherung F17 kaputt ist (Zündung und Einspritzung). Der Wagen springt nicht an aber es wird keine Fehlermeldung angezeigt. Oder noch krasser: das MSG ist kaputt (zB durch kalte Lötstellen, s.o.)- verrät sich aber nicht selbst. Für das MSG selbst gibt es keine Check-Routine.

Zu den Steckverbindern: die Fehler "ABS, ASR, ESP, Airbag Störung" treten im Zusammenhang mit einem defekten MSG auf- müssen sie aber nicht. Sie treten auch auf, wenn das MSG in Ordnung ist. Grund dafür waren hier mechanische und elektrische Probleme der Steckverbinder. Durch Korrosion und/ oder mechanische Beanspruchung werden elektrische Verbindungen unterbrochen und verursachen diese Fehlermeldungen. Zu nennen sind als erstes die Stecker unter den Frontsitzen (orange und weiß) sowie die Steckverbindung zum Bremslichtschalter (4-polig). Es gibt hier im Forum verschiedene Tips zur Reparatur: von Kontaktspray über Lötverbindung und Lüsterklemmen bis Austausch des Kabelbaums. (Natürlich dürfen nur Fachleute daran basteln...) So oder so, manche Fehler müssen per Analyse-Software gelöscht werden, manche durch Abklemmen der Batterie, andere brauchen beides.
Für das Bremssystem gibt es eine Art Ringsicherung- wenn dieser elektrische Ring an einer einzigen Stelle unterbrochen ist, taucht die Fehlermeldung auf. Der Fehler ist erst behoben, wenn ALLE Verbindungen wieder leiten- ebenfalls schwierig für die Fehlersuche, wenn mehrere Verbindungen wackelig sind.

Nach einer Odyssee und viel zu viel Geld für eine Fiat-Werkstatt gabs heute ne TüV-Plakette für meinen 1,6 Multi Wagon- der Anlass für dieses viel zu lange Posting :023:

Merci nochmals ans Forum!

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 5 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Detlef (12.03.2015)

hubertus

Fortgeschrittener

  • »hubertus« ist männlich

Beiträge: 219

Dabei seit: 4. Februar 2011

Danksagungen: 642

  • Nachricht senden

2

Samstag, 26. Juli 2014, 00:07

Nun ja , das hat die Elektronik so an sich, man war bemüht, die Fehlersuche irgendwie einzugrenzen, klappt jedoch nicht. Die meisten Fehler (die angezeigt werden)
stellen sich als unrichtig oder falsch heraus, dann hätte man es auch sein lassen können, man tappt viel im Dunklen. Aber vor allem halte ich das Motorsteuergerät mit dem ganzen Schnickschnak maßlos übertrieben und so doof zusammengebaut, dass man es schon halb aufbrechen muß, um an die Schaltungen zu kommen. Aber das war wohl Absicht der Entwickler, dass fast niemand rankommt und rumbastelt, denn man würde ja sonst nichts mehr verkaufen. Es ist einfach zuviel Schnickschnak in den Autos verbaut und das schlimme ist halt, ein Laie, der sich nicht auskennt, kann wegen jeden Scheiß in die Werkstatt fahren und nicht mal die kennen sich trotz Computer mehr aus. Es wird einfach zuviel kundenunfreudlicher und nicht durchdachter Dreck verbaut, Hauptsache ESP ASR ABS und den restlichen Scheiß
ist in den Kisten und wenn man es braucht, funktioniert es garantiert nicht, nicht mal TÜV bekommt man.Viele Autobesitzer werden tagtäglich mit irgendeiner Warnlampe konfrontiert und irgendwann hat man die Nase gestrichen voll und verabschiedet sich von der Automarke. Und dann wundern sie sich, dass man in Zukunft selbige meidet wie der Teufel das Weihwasser, letzendlich schneiden sie sich ins eigene Fleisch !
MFG

Mein Stilo: Stilo 1.6 16V


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

STILO-MATZE

Schüler

  • »STILO-MATZE« ist männlich

Beiträge: 72

Dabei seit: 6. August 2013

Wohnort: Arnstadt

Danksagungen: 167

  • Nachricht senden

3

Samstag, 26. Juli 2014, 05:26

Zum Glück hab ich noch kein Elektrik Problem gehabt . Ich bin aber auch regelmäßig am Pflegen. Diese Woche erst habe ich mein Getriebe gespült und neues Getr.Öl rein ,Bremsflüssigkeit gewechselt u.s.w . Ich hab ja gerade Urlaub und mir war langweilig habe ich (fast) alle elektronischen Kontakte mit Kontaktspray gereinigt .

+++++++Pflegen ++++++Pflegen +++++Pflegen = keine Probleme :)



Ohh,mir fällt gerade was ein was ich hier noch fragen wollte . Bitte um hilfe wenn es jemand weiß,ich selber konnte nix darüber finden. Meine frage. Ich stehe vor dem Auto ,rechts der Batterie Kasten daneben rechts ist ein schwarzer Baustein an der Karosserie verschraubt,unten gehen jede menge Kabel rein . Kann jemand sagen was das ist ?

Danke
Matze

Mein Stilo: Stilo 1.8 16V


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 020

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 6003

  • Nachricht senden

4

Samstag, 26. Juli 2014, 08:41

Die Ursache ist eine Überhitzung des MSG durch die ungünstige Position auf dem Motor. Die Temperatur ist an dieser Stelle ist so groß, dass das Lot flüssig wird und "kalte" Lötstellen erzeugt.

Ich stimme Dir soweit zu, aber das MSG wird wohl nicht über ca. 160°C warm, sonst wird das Lot nicht flüssig. Die kalten Lötstellen sind bei der Herstellung entstanden. Belegbar durch den Serieneffekt der Ausfälle. Den Punkt kreide ich echt Fiat an, die das nicht eingestehen wollen. Durch die Schwierigkeit des Auffindens eines defekten MSG hätte Fiat eine Anwesung geben müssen, bzw. den Werkstätten ein MSG mit Immo off, um zumindest schnell das MSG zu überprüfen.

Btw. kalte Lötstellen: Noch heute läuft bei mir ein Grundig Farbporti aus den 80'er, der eine kalte Lötstelle an einer Diode hatte.
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Macke

Anfänger

  • »Macke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 3. April 2014

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 27. Juli 2014, 20:16

Am Ende haben mir die Nerven gefehlt, da mal weiterzuforschen. Im Netz hab ich eine Methode entdeckt, mit der man Grafikkarten reparieren kann, die durch kalte Lötstellen infolge Überhitzung defekt wurden. Vorgeschlagen wird, die Platinen zu backen- und zwar im Backofen :shock:
Klingt abenteuerlich, aber hat wohl schon geholfen. Und wenn die Alternative "Entsorgen" heißt, gibts ja auch nichts zu verlieren. Hab die alte MS noch rumliegen- mal schauen, der nächste Winter kommt bestimmt...

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Josef1708

Anfänger

Beiträge: 4

Dabei seit: 16. August 2015

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

6

Freitag, 21. Juli 2017, 15:05

hatte das problem auch..waren die zwei pinken kabel vom abs zum msg...eins war iwo unterbrochen...neues dran und seitdem weg:)

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!