Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Kaugummimann

Fortgeschrittener

  • »Kaugummimann« ist männlich
  • »Kaugummimann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 356

Dabei seit: 21. Februar 2009

Wohnort: Bayern, Weiden i.d.OPf

Danksagungen: 195

  • Nachricht senden

1

Montag, 3. Januar 2011, 05:17

MKL leuchtet permanent, Stilo springt nicht mehr an und riecht verbrannt aus dem Motorraum...

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo meine liebe Stilogemeinde...

Am 2. Januar um 21:00 Uhr ist mein Stilo auf der Autobahn gestorben... :cry:

vorab: Es ist ein 1.6 Liter Twinport (Z16XEP) von Opel auf LPG...

Ich bin etwa 160 gefahren... plötzlich leuchtete die Motorkontrollleuchte auf, der Stilo aber zunächst auch ganz normal weiter ohne Probleme.
Ich hab mich also erstmal auf 120 ausrollen lassen und bin dann auf dem nächsten Parkplatz raus und hab den Stilo ganz normal ausgemacht, um auf Fehlersuche zu gehen.

Zuerst dachte ich, die Elektrik könnte evtl. spinnen, weil er ja problemlos lief, und habe ihn einfach mal neu gestartet. Dies ging auch zunächst ohne Probleme, nur die MKL leuchtete weiterhin auf...
Dann fiel mir auf, dass der Stilo etwas unrund laufen zu schien... das Innenraumlicht, das ich brennen hatte, wurde periodisch leicht heller und wieder dunkler...
davon war ich erstmal gar nicht begeistert... aber er lief da wenigstens noch

Langsames Gas geben im Leerlauf hatte zur Folge, dass das Flackern schneller wurde und das Auto bei etwa 1800 rpm anzeichen von leichter Resonanz zeigte... irgendwas lief also wirklich unrund...

so weit so gut... ich öffnete die Motorhaube, um das Motorgeräusch zu kontrollieren... es hörte sich alles ziemlich normal an... am Auspuff jedoch kamen die Abgase ebenfalls eher in periodischeren Luftstößen als sonst heraus. Das ist zwar anders als normal, aber es kam keinerlei Ruß, Dampf oder Gestank.

Dann machte ich den Motor wieder aus und kontrollierte, ob vielleicht Wasser im Öl oder Öl im Wasser ist. Das war auch alles in Ordnung.
Als ich mich dann wieder ins Auto setzte, um die letzten paar Kilometer nach Hause zu schleichen, orgelte der Motor zwar ewig, sprang aber nicht mehr an...
Ich vermutete, er kriegt keinen Sprit mehr, obwohl er vollgetankt ist.

Deswegen wollte ich versuchen, ihn mit LPG zu starten, jedoch fiel mir da auf, dass das die LEDs auf der LPG-Bedienerplatine keinen Saft bekommen, während die Lüftung nun auch noch einen Geruch nach verbrannter Elektronik bzw. verbranntem Plastik in den Innenraum beförderte.

Also nochmal alles ausgemacht, Motorhaube wieder auf und auch hier diesen Geruch festgestellt. Wo er genau herkam, konnte ich leider nicht feststellen, aber er schien hinter dem Motor herauszukommen.

Der ADAC konnte auch die Ursache in der Dunkelheit nicht finden und hat mich dann zu meiner Werke geschleppt und heim gefahren. Der Mechaniker will sich mit mir das Ding um zehn Uhr mal anschauen.

Nun meine Frage (auch wenn Ferndiagnosen schwer sind): Was könnte hier die Ursache sein?

Kann evtl. ein durchgebrannter Generator der LiMa für diese Fehler verantwortlich sein? :roll:

danke schonmal im Voraus ;-)
Atomkraft? .... JA BITTE! :003:
_________________________________
Euer Felix ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kaugummimann« (3. Januar 2011, 05:18)

Mein Stilo: is nun der zweite... 2004er imolagelber GT... 137.000 km, Leder, Panoramadach, Winterpaket (beheizte Wischerdüsen, Sitzheizung, Scheinwerferwaschanlage), Sportauspuff, ASR/ESP, CC, CN+, Alufelgen mit 215/45 R17 91Y


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 1683

  • Nachricht senden

2

Montag, 3. Januar 2011, 11:32

RE: MKL leuchtet permanent, Stilo springt nicht mehr an und riecht verbrannt aus dem Motorraum...

Zitat

Original von Kaugummimann
vorab: Es ist ein 1.6 Liter Twinport (Z16XEP) von Opel auf LPG...


Und alleine schon dafür gehört dir eigentlich eine hinter die Löffel!! :-?

Es gab mal einen, der hat dir gesagt, dass der Twinport nicht für Gas freigegeben ist!!

Ich offe mal, dass es kein eingebranntes Ventil ist!! :roll:



Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Kaugummimann

Fortgeschrittener

  • »Kaugummimann« ist männlich
  • »Kaugummimann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 356

Dabei seit: 21. Februar 2009

Wohnort: Bayern, Weiden i.d.OPf

Danksagungen: 195

  • Nachricht senden

3

Montag, 3. Januar 2011, 11:45

naja... das würde dann meine versicherung für gasfolgeschäden zahlen... außerdem hat mir der umrüster guten gewissens dazu geraten, obwohl er den motortyp kennt und könnte im zweifel auch haftbar gemacht werden... ;)

aber ich denke nicht, dass es n ventil sein könnte, weil sonst würde er ja nicht nach verbrannter elektrik/plastik stinken, oder? :roll:

hast keine weiteren vorschläge?
Atomkraft? .... JA BITTE! :003:
_________________________________
Euer Felix ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kaugummimann« (3. Januar 2011, 12:04)

Mein Stilo: is nun der zweite... 2004er imolagelber GT... 137.000 km, Leder, Panoramadach, Winterpaket (beheizte Wischerdüsen, Sitzheizung, Scheinwerferwaschanlage), Sportauspuff, ASR/ESP, CC, CN+, Alufelgen mit 215/45 R17 91Y


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 1683

  • Nachricht senden

4

Montag, 3. Januar 2011, 12:01

Zitat

Original von Kaugummimann
naja... das würde dann meine versicherung für gasfolgeschäden zahlen... ;)


Ließ dir deinen Vetrag nochmal GENAU durch!! Du wirst dabei was feststellen! :!:

Soviel ich weis, gibts es keine Garantieen für "Gasfolgeschäden"! Es ist ja bekannt, dass Motoren duch Gasbetrieb leiden. Also wäre ja jede Versicherung bescheuert, die einen Motor dagegen versichert!!
Bau mal ein Haus im Wattenmeer wären Ebbe und versuch ne Versicherung zu finden, die es gegen Hochwasserschäden versichert! :-D :-D :-D :-D


Ein bekannter von mir hat ne Opelwerke und baut auch Motoren auf Gas um!! Obwohl er die Leute darauf hinweist, dass es NICHT gut ist, glauben eben einige, dass sie dadurch Geld sparen können!! Und wenn dann die Maschinene verrecken ist das Geschrei groß!

Und er sagt immer, dass die Garantie, sich NUR auf die Gasanlage selbst bezieht. Für nen Motorschaden kann man die Gasanlage, bzw den Einbauer nur dann haftbar machen, wenn sie nachweislich nicht fachgerecht eingestellt war! Und jetzt weis mal das nach! :idea:


Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Kaugummimann

Fortgeschrittener

  • »Kaugummimann« ist männlich
  • »Kaugummimann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 356

Dabei seit: 21. Februar 2009

Wohnort: Bayern, Weiden i.d.OPf

Danksagungen: 195

  • Nachricht senden

5

Montag, 3. Januar 2011, 12:16

oli, ich rede nicht von garantie... sondern von einer versicherung, die extra nur dafür besteht, sämtliche schäden an teilen im motorraum abzudecken, die durch den betrieb mit autogas entstanden sind...

aber das löst trotzdem mein problem jetzt nicht... weil das auto fährt immernoch nicht und der liebe herr mechaniker hat sich heute anscheinend spontan entschieden, einfach nicht zur werke zu kommen, obwohl wir einen termin hatten :evil:
was den preis angeht, ist mir das erstmal schnurz, solange der stilo wieder fährt...
Atomkraft? .... JA BITTE! :003:
_________________________________
Euer Felix ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kaugummimann« (3. Januar 2011, 12:17)

Mein Stilo: is nun der zweite... 2004er imolagelber GT... 137.000 km, Leder, Panoramadach, Winterpaket (beheizte Wischerdüsen, Sitzheizung, Scheinwerferwaschanlage), Sportauspuff, ASR/ESP, CC, CN+, Alufelgen mit 215/45 R17 91Y


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

zwetsche

Fortgeschrittener

  • »zwetsche« ist männlich

Beiträge: 420

Dabei seit: 19. November 2009

Wohnort: niedersachsen

Danksagungen: 303

  • Nachricht senden

6

Montag, 3. Januar 2011, 14:51

hallo erstmal...
@OliGT
es gibt solche zusatzversicherrungen/garantie erweiterungen gegn aufpreis...
guckst du..http://www.h-h-ford.de/userdata/8646/fil…stung%20lpg.pdf
@Kaugummimann
hat den der ADAC nicht mal steuergerät ausgelesen? dann hätte man ja wenigstens nen anhaltspunkt um ratschlage zu geben...
klick für mein 1,8 Dynamik 3t

psn-id= BADBOY_0815

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zwetsche« (3. Januar 2011, 14:55)

Mein Stilo: R.I.P. 05.2017 1,8 3t Dynamik Facelift ab 2006/LPG prins vsi/ASSO / PLW PE 8x18 mit 225/40/18/ H+R 40/40


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Kaugummimann

Fortgeschrittener

  • »Kaugummimann« ist männlich
  • »Kaugummimann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 356

Dabei seit: 21. Februar 2009

Wohnort: Bayern, Weiden i.d.OPf

Danksagungen: 195

  • Nachricht senden

7

Montag, 3. Januar 2011, 16:43

soderl...

stilo fährt wieder... (oliGT: und zwar auch auf autogas 8-) )

@zwetsche: der ADAC hat mir nur n schlepper geschickt, ohne erstmal zu schaun, was es genau is... :lol: aber das muss ich ja net zahlen, also is des egal :D

nachdem der "kfz-meister" heute den ganzen tag nicht gekommen ist, werd ich nun bei dringenden sachen immer die fiatwerke nehmen...

der examiner spuckte erstmal sämtliche fehlermeldungen aus, die so mim motor zu tun haben können... alles bis auf eins waren wohl folgefehler... also ging die fehlersuche durch das ziehen einzelner sicherungen los...

und siehe da... eine sicherung war abgeraucht... die wurde dann ersetzt und der fehlerspeicher erstmal gelöscht... und siehe da... es kam der fehler zum vorschein... "zündspule am zylinder 1 abgeraucht" oder so ähnlich... ;-)

ein test mit ner anderen zündkerze bewies, dass dort auch kein funken flog...
außerdem lief er unrund beim testen... halt auf 3 zylindern, aber nicht sonderlich heftig... wie bei mir am autobahnparkplatz, als er noch lief...

also die komplette zündeinheit (zwangsläufig leider mit allen vier spulen) getauscht... fertig...
er zieht jetz wieder besser als vorher... die spule hatte offenbar schon seit ein paar tausend kilometern einen damperer...

coste quante... 160 euro für die zündeinheit mit den 4 spulen und 30 euro der einbau und das herschleppen vom hof der anderen werke war kostenlos... ^^
Atomkraft? .... JA BITTE! :003:
_________________________________
Euer Felix ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Kaugummimann« (3. Januar 2011, 16:54)

Mein Stilo: is nun der zweite... 2004er imolagelber GT... 137.000 km, Leder, Panoramadach, Winterpaket (beheizte Wischerdüsen, Sitzheizung, Scheinwerferwaschanlage), Sportauspuff, ASR/ESP, CC, CN+, Alufelgen mit 215/45 R17 91Y


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 2504

  • Nachricht senden

8

Montag, 3. Januar 2011, 17:04

Kann man bei den OpelMotor nicht die Spulen einzeln wechseln? Weil ich tausch die immer, wenn die kaputt gehen und nicht immer alle auf einmal.

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Kaugummimann

Fortgeschrittener

  • »Kaugummimann« ist männlich
  • »Kaugummimann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 356

Dabei seit: 21. Februar 2009

Wohnort: Bayern, Weiden i.d.OPf

Danksagungen: 195

  • Nachricht senden

9

Montag, 3. Januar 2011, 21:40

ne, leider hängen die alle zusammen... :-x die sind oben unter der abdeckung mit einem balken fest verbunden und lassen sich nur durch zerstörung des bauteils voneinander trennen :roll: opel muss ja irgendwie seine teile verkaufen :P
Atomkraft? .... JA BITTE! :003:
_________________________________
Euer Felix ;)

Mein Stilo: is nun der zweite... 2004er imolagelber GT... 137.000 km, Leder, Panoramadach, Winterpaket (beheizte Wischerdüsen, Sitzheizung, Scheinwerferwaschanlage), Sportauspuff, ASR/ESP, CC, CN+, Alufelgen mit 215/45 R17 91Y


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

meju

Anfänger

  • »meju« ist weiblich

Beiträge: 2

Dabei seit: 4. Januar 2011

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 4. Januar 2011, 07:57

Hallo, also mein Sintra hatte 2 Zündspulen für jeweils 2 Zylinder. Aber ist wohl alles anders wie bei meinem Hymer. :-D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »meju« (9. Januar 2011, 08:11)


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!