Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

barny44

Schüler

  • »barny44« ist männlich
  • »barny44« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 102

Dabei seit: 25. Dezember 2010

Wohnort: Schweiz (Tessin)

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

1

Freitag, 11. Februar 2011, 14:27

Neue Motorhaube :-))

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

So, habe heute an meinem Stilo mal die Motorhaube mit Meguiars scratch Politur poliert, der Erfolg war wirklich verblüffend, alle kleinen Kratzer von der Waschanlage weg. Ich habe dann anschliessend die Haube mit Liquid Glass behandelt, Farbe wurde viel heller und glänzt wie ein Kinderpopo. Habe geschwitzt - bei uns in der Südschweiz haben wir heute 17 Grad, wir haben ja bekanntlich ein Klima wie Norditalien. Die Haube glänzt jetzt so, dass ich morgen den ganzen Wagen behandeln muss, schaut schrecklich aus, neue Haube :-)) und der Rest matt. Das hat man(n) nu vom ausprobieren. Ich kann aber die beiden Produkte wärmstens empfehlen.

Grüsse Barny
Lieber nur 5 Zylinder-dafür etwas mehr unter dem Hut

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4 Sele


RoterBaron

Erleuchteter

  • »RoterBaron« ist männlich

Beiträge: 4 473

Dabei seit: 13. Juni 2005

Wohnort: Norderstedt, Schleswig-Holstein

Danksagungen: 2114

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 15. Februar 2011, 09:18

Servus,

der Erfahrungsbericht gehört ja fast ins Pflegeforum ;-)



Hartmut

Mein Stilo: Stilo MW Dynamic, JTD 115, rot, 8x19, 215/35/19, Eibachfedern 30/30, 2-Zonen Klima, Winterpaket


Equinox

Fortgeschrittener

  • »Equinox« ist männlich

Beiträge: 413

Dabei seit: 9. März 2009

Danksagungen: 399

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 15. Februar 2011, 13:36

Ich denke mal du meinst die beiden hier: Liquid Glass Meguiars Scratch
Hab nämlich das Problem, das ich nen doch recht ausgeblichenen bzw. matt gewordenen Lack hab aber ne frisch lackierte Frontschürze und Seitenschweller. Sieht absollut sch**** aus und bin schon die ganze zeit am überlegen was ich da am besten her nehm...
Hier mal 2 Bilder. Würde das mit den Produkten gehen, den Farbunterschied auszugleichen oder brauch ich da ne "stärkere" Politur?
»Equinox« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMGP0378.jpg
  • IMGP0379.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Equinox« (15. Februar 2011, 16:15)

Mein Stilo: GT 2,4, 3T, Rot


pabs

Schüler

Beiträge: 66

Dabei seit: 15. Juli 2010

Danksagungen: 211

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 15. Februar 2011, 15:12

Also meine Erfahrung nach macht Meguiars sowieso die allerbesten Pflegeprodukte... Kosten zwar nen paat Taler aber dafür funzen Sie Super und die Behandlungne halten lange an

Mein Stilo: 1,8l Dynamic


barny44

Schüler

  • »barny44« ist männlich
  • »barny44« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 102

Dabei seit: 25. Dezember 2010

Wohnort: Schweiz (Tessin)

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 15. Februar 2011, 18:19

hallo

ja geht, bei mir ist die Motorhaube beim Versuch deutlich heller geworden, habe dann alles zuerst poliert mit Scratch und dann mit Liquid Glass behandelt, sieht toll aus. Sind halt teuer, die beiden Produkte, aber für mich hat es sich gelohnt, Kratzer von der Waschanlage weg und schöner Glanz.
Gruss
Lieber nur 5 Zylinder-dafür etwas mehr unter dem Hut

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4 Sele


Memphis_Rains

Erleuchteter

  • »Memphis_Rains« ist männlich

Beiträge: 4 548

Dabei seit: 17. Februar 2006

Wohnort: Königreich Bayern

Danksagungen: 1931

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 15. Februar 2011, 18:30

Servus,

das ScratchX ist sicherlich kein schlechtes Produkt. Allerdings verhältnismäßig teuer. Möchte man ein Produkt mit ähnlicher Wirkung, sprich einen Lackreiniger mit stark abrasiver Wirkung und es soll von "Meguiar´s" kommen, dann kann würde ich zum Ultimate Compound raten. Dieses lässt sich problemlos mit Schaumstoff-Applikatoren, Rotations- und Exzenterpoliermaschienen verarbeiten. Ab und an nutze ich es auch selbst, meist jedoch verwende ich Polituren von Menzerna.

Was die Produktpalette an Meguiar´s Lackpflegemitteln betrifft, so würde ich eher zur Mirror Glaze-Serie raten. Diese Produkte sind zwar eher für die Verarbeitung durch Profis gedacht und auch etwas teurer als die Produkte für den Normalverbraucher, aber vorallem die Standzeit der Wachse (z.B. M16) ist deutlich höher als beispielsweise die des flüssigen TechWax 2.0. Wer jedoch sein Auto alle 4-6 Wochen sowieso einwachst und dieses meist in einer Garage parkt, der ist mit letzterem auch gut bedient.

Aber auch das von Barny angewendete LG ist eine sehr gute Versiegelung mit hohem Glanzgrad und guter Standzeit. Ein optimales Ergebnis habe ich bei ca. 4-6 Schichten erreicht. Mehr hat weder bei der Standzeit noch beim Glanz einen sichtbaren Vorteil gebracht.



@ Equinox:

Den Farbunterschied wirst du mit keiner Politur wegbekommen. Es lässt sich Sicherheit aus dem alten Lack wieder mehr Tiefenglanz herrausholen, so dass der Lack wieder satter und evtl. dunkler rauskommt, aber die neu lackierten Teile werden weiterhin so sichtbar sein wie jetzt. Grund dafür ist, dass es sich auch beim Tizianrot um eine Zweischichtlackierung handelt.


In diesem Sinne, weiterhin viel Spaß beim Pflegen und Polieren! :-)

Gruß
Martin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Memphis_Rains« (15. Februar 2011, 18:31)

Mein Stilo: ...bleibt in guter Erinnerung. Dafür gibt´s "Freude am Fahren"


raptor

Fortgeschrittener

Beiträge: 177

Dabei seit: 20. August 2006

Wohnort: AUT

Danksagungen: 147

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 15. Februar 2011, 18:59

Zitat

Original von pabs
Also meine Erfahrung nach macht Meguiars sowieso die allerbesten Pflegeprodukte... Kosten zwar nen paat Taler aber dafür funzen Sie Super und die Behandlungne halten lange an


wennst nit mehr erfahrungen gemacht hast sag lieber nix zu dem thema
lass es einfach

thomas

Mein Stilo: 1,9jtd 3D


Equinox

Fortgeschrittener

  • »Equinox« ist männlich

Beiträge: 413

Dabei seit: 9. März 2009

Danksagungen: 399

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 15. Februar 2011, 19:11

und was würdet ihr mir raten, das mans nicht mehr so sieht??
Den Lackton über ne Farbpalette rausfinden und dann so Lackieren lassen??

Mein Stilo: GT 2,4, 3T, Rot


Memphis_Rains

Erleuchteter

  • »Memphis_Rains« ist männlich

Beiträge: 4 548

Dabei seit: 17. Februar 2006

Wohnort: Königreich Bayern

Danksagungen: 1931

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 15. Februar 2011, 19:19

Beilackieren der angrenzenden Teile ist wohl oder übel die einzige Möglichkeit. Haben das selbe Problem bei Ginstergelb. Aber ich würd´s nicht empfehlen. Denn solltest du
mal ein Teil nachlackieren lassen müssen, dann geht´s meist wieder los, dass der Farbton passt. Zudem ist es halt auch eine Kostenfrage.


@ Thomas
Du triffst den Nagel auf den Kopf, so direkt wollte ich es nicht schreiben. Ich nutze zwar auch Meg Produkte, aber das das ist der geringste Teil meines Pflegemittelinventars. Womit arbeitest du? Deinem Avatar nach wohl hauptsächlich mit CG, oder? :-)


Gruß
Martin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Memphis_Rains« (15. Februar 2011, 19:20)

Mein Stilo: ...bleibt in guter Erinnerung. Dafür gibt´s "Freude am Fahren"


raptor

Fortgeschrittener

Beiträge: 177

Dabei seit: 20. August 2006

Wohnort: AUT

Danksagungen: 147

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 15. Februar 2011, 19:25

jap
CG, menzerna, dodo, valet pro, zaino, festool die üblichen verdächtigen eben
von meg hab ich nur das GCC und den felgenreiniger in der galone

blöd is nur das swissöl in meinem bestand immer grösser wird :cry:

thomas

bist auch in den fachforen unterwegs?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »raptor« (15. Februar 2011, 19:27)

Mein Stilo: 1,9jtd 3D



Memphis_Rains

Erleuchteter

  • »Memphis_Rains« ist männlich

Beiträge: 4 548

Dabei seit: 17. Februar 2006

Wohnort: Königreich Bayern

Danksagungen: 1931

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 15. Februar 2011, 19:34

Dann bist du wohl noch ´ne Nummer heftiger unterwegs als ich. Dodo, Menz etc. nutze ich ebenfalls. Aber Swizöl oder Festool sind mir aktuell noch ´ne Nummer zu kostspielig. Überlege aktuell, mir das ein oder andere Zymöl-Produkt zuzulegen.

Bin eigentlich nur bei autopflegeforum.eu unterwegs. No-Body und Stilolli treiben dort ebenfalls ihr Unwesen. 8-)


Gruß
Martin

Mein Stilo: ...bleibt in guter Erinnerung. Dafür gibt´s "Freude am Fahren"


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!