Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

ErtlO

Anfänger

  • »ErtlO« ist männlich
  • »ErtlO« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Dabei seit: 3. Juli 2006

Wohnort: Bayern, Schnaitsee

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

1

Montag, 18. Juni 2007, 11:42

Sicherheitsgurt für Beifahrer

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallöle,

bei meinem Stilo wird der Sicherheitsgurt auf der Beifahrerseite nicht mehr sauber eingerollt. Wenn man immer ein wenig dran zieht und wieder loslässt rutscht er schrittweise wieder in seine Position. Ob er nur verdreht ist kann ich nicht sagen.

Wie kommt man da ran???? :cry:

Greets

Mein Stilo: Active, Bj. 2002, 154.000 KM


RoterBaron

Erleuchteter

  • »RoterBaron« ist männlich

Beiträge: 4 473

Dabei seit: 13. Juni 2005

Wohnort: Norderstedt, Schleswig-Holstein

Danksagungen: 1416

  • Nachricht senden

2

Montag, 18. Juni 2007, 12:03

Servus,

wenn der Gurt nur einmal verdreht ist, siehst du es an der Gurtführung beim Anschnallen. Wenn er zweimal verdreht sein sollte, musst du die Verkleidung der B-Säule demontieren oder du wendest dich deine Werkstatt.



Hartmut

Mein Stilo: Stilo MW Dynamic, JTD 115, rot, 8x19, 215/35/19, Eibachfedern 30/30, 2-Zonen Klima, Winterpaket


ErtlO

Anfänger

  • »ErtlO« ist männlich
  • »ErtlO« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Dabei seit: 3. Juli 2006

Wohnort: Bayern, Schnaitsee

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

3

Montag, 18. Juni 2007, 14:36

Danke, hab's entzwirbelt. Beide Gurte einstecken und laufrichtung vergleichen.Verdrehten Gurt ganz rausziehen und beim zurücklaufen einmal und die Achse. Fertig.

Danke....

Mein Stilo: Active, Bj. 2002, 154.000 KM


FlammingM

Fortgeschrittener

  • »FlammingM« ist männlich

Beiträge: 441

Dabei seit: 3. Dezember 2008

Wohnort: Ravensburg

Danksagungen: 218

  • Nachricht senden

4

Samstag, 13. Februar 2010, 17:56

Ich missbrauch jetzt einfach mal den Thread für meine Frage.

Habs zwar schonmal irgendwo gelesen aber trotz jetzt langer Suche nicht gefunden.


Mein Beifahrergurt ist nicht verdreht aber rollt sich trotzdem schwergänig ein.

Was kann ich tun, damit er sich wieder besser einrollt?
Stille ist der Zustand, der eintreten würde, wenn die Menschen
nur noch von Dingen sprächen, von denen sie etwas verstehen.

Mein Stilo: Fiat Bravo 1.4 T-Jet 150 PS, Sport Plus


RoterBaron

Erleuchteter

  • »RoterBaron« ist männlich

Beiträge: 4 473

Dabei seit: 13. Juni 2005

Wohnort: Norderstedt, Schleswig-Holstein

Danksagungen: 1416

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 14. Februar 2010, 11:29

Servus,

es kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Gurt 2 x verdreht ist. Es sieht dann auch so aus, als wenn er eigentlich korrekt läuft.
Wenn du die Verkleidung der B-Säule ab nimmst hast du Gewissheit.



Hartmut

Mein Stilo: Stilo MW Dynamic, JTD 115, rot, 8x19, 215/35/19, Eibachfedern 30/30, 2-Zonen Klima, Winterpaket


FlammingM

Fortgeschrittener

  • »FlammingM« ist männlich

Beiträge: 441

Dabei seit: 3. Dezember 2008

Wohnort: Ravensburg

Danksagungen: 218

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 14. Februar 2010, 19:41

Ja so schlecht läuft er nicht, nur hat eben nichtmehr
so viel Zug.

Und wie gesagt hatte mal gelesen dass man den Gurt erst mit
Spüli-Wasser abreiben soll und dann mit irgendwas einsprühen.

Aber weiß nicht mehr was das war...
Stille ist der Zustand, der eintreten würde, wenn die Menschen
nur noch von Dingen sprächen, von denen sie etwas verstehen.

Mein Stilo: Fiat Bravo 1.4 T-Jet 150 PS, Sport Plus


Eni89

Fortgeschrittener

  • »Eni89« ist männlich

Beiträge: 252

Dabei seit: 15. Oktober 2009

Danksagungen: 156

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 14. Februar 2010, 23:00

Kleine Zwischenfrage: Wie bekomm ich denn die B-Säulenverkleidung schadensfrei runter?

Mein Stilo: Fiat Stilo 1.8 16V Dynamic MultiWagon


Dogg

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Dabei seit: 23. Mai 2009

Wohnort: Erlangen

Danksagungen: 185

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 27. Juni 2012, 13:21

Zitat

Original von Eni89
Kleine Zwischenfrage: Wie bekomm ich denn die B-Säulenverkleidung schadensfrei runter?


Das würde mich auch sehr interessieren. Hat jemand eine Tipp?
Danke.

Mein Stilo: ... war mal ein schöner 1.6er.


  • »Stilo_84« ist männlich

Beiträge: 1 407

Dabei seit: 23. August 2006

Wohnort: EI | SM | EF | IK

Danksagungen: 957

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 27. Juni 2012, 16:35

Die obere B-Säulenverkleidung (der helle Teil) ist oben nur gesteckt und unten 2x geschraubt...

Um an die unteren Schrauben zu kommen, muss man...

beim 3T
  • Türeinstiegsleiste runter und Dichtung im Bereich B-Säule lösen
  • ggf. Rücksitz/Rückenlehne raus (ggf. auf Airbag achten)
  • Sicherheitsgurt unten lösen (Haltestange rausbauen)
  • hintere Seitenverkleidung rausbauen bzw. soweit lösen, das man an die Schrauben der B-Säule kommt (die ist aber auch nochmal geschraubt, ggf. muss auch der Sicherheitsgurt der Rückbank ab)


beim 5T/MW
  • Türeinstiegsleiste vorn/hinten runter und Dichtung im Bereich der B-Säule lösen
  • untere B-Säulenverkleidung abmachen (ist ggf. noch geschraubt)
Viele Grüße...Peer

Mein Stilo: ist so hart, da springt sogar der Radiosender...


Dogg

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Dabei seit: 23. Mai 2009

Wohnort: Erlangen

Danksagungen: 185

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 28. Juni 2012, 09:08

Hat geklappt, danke!
Bei mir war der Gurt auch verdreht.

Gruß

Mein Stilo: ... war mal ein schöner 1.6er.



Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!