Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Schmirgel

Anfänger

  • »Schmirgel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Dabei seit: 19. Juni 2021

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Samstag, 19. Juni 2021, 20:44

Stilo Abarth Selespeed Bzw. Getriebeproblem

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi zusammen,

Unser 2001er Abarth hat letztens nach 500m fahrt gemeint, er müsse Hydrauliköl auf die Fahrbahn verteilen und es ging schlagartig nichts mehr. Motor läuft zwar wie immer aber das Getriebe lässt sich nicht mehr schalten.
Zeitgleich hat es die Selespeed-Sicherung durchgebrannt.

Selbst wenn ich diese ersetzte bleibt weiterhin kein Gangwechsel möglich. Es ist aber noch Öl im Behälter (bei min.)

Die Pumpe scheint noch zu laufen,zumindest hört man etwas wenn man die Zündung anmacht.

Laut meiner Werkstatt ( der Meister hat selbst einen Alpha 146 mit dem Getriebe) und nach seiner Rücksprache mit einem weiteren Fiathändler gehen sie vom Hauptdruckzylinder(??) Und der Pumpe aus. Eventuell sogar noch die Kupplung, da auch dort zwischen Getriebe und Motor Öl austritt.

Sie konnten aber keine genaue undichte Stelle ausmachen.

Sie meinten, es müsste vermutlich das Getriebe ausgebaut werden um die Fehlersuche voran zu treiben.
Zudem könnte es schnell Richtung 1500€ gehen.

Reit: geschätzt sind min. 300ml Öl ausgetreten. Jetzt läuft aber nichts mehr aus, auch wenn man versucht zu schalten nicht.

Was denkt ihr bei dieser Geschichte? Bin auf Meinungen gespannt.

Gruß Robert

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schmirgel« (19. Juni 2021, 20:49)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

hms

Fortgeschrittener

  • »hms« ist männlich

Beiträge: 250

Dabei seit: 17. Juli 2009

Wohnort: Krefeld

Danksagungen: 802

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 20. Juni 2021, 11:09

2001 er BJ und nicht die Möglichkeit, die Reps selbst zu tätigen?
Abtonnen...

Oder Du hast zu viel Liebe und Geld ;-)

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Stilo2003

Fortgeschrittener

Beiträge: 288

Dabei seit: 29. Juni 2007

Danksagungen: 2162

  • Nachricht senden

3

Montag, 21. Juni 2021, 17:11

HI !

Mit grösster Wahrscheinlichkeit ist das Ausrücklager der Kupplung undicht !

Dazu kann dann noch der Druckspeicher defekt sein (Membran in Innern porös) und die Kohlestifte der Hyydraulik-Pumpe verschlissen sein !

Die Teile sind vielleicht schon nicht mehr erhältlich, die Reparatur umfangreich und teuer :


Am besten Motor und Getriebe komplett raus und bei der Gelegenheit auch ne Motor-Revision (vor allem die zahlreichen Dichtungen am Block ersetzen, die zu Wasser- und Öl-Verlusten führen...)

Hier mal ein Link zu nem alten Themen-Beitrag:

Ausrücklager stilo abarth 2,4 selespeed

Meine Meinung : Lohnt sich eigentlich nicht mehr....


Gruss und viel Glück für die richtige Entscheidung...

Martin

Mein Stilo: ABARTH 5-türig, BJ 2003


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Stilo2003

Fortgeschrittener

Beiträge: 288

Dabei seit: 29. Juni 2007

Danksagungen: 2162

  • Nachricht senden

4

Montag, 21. Juni 2021, 21:20

Mein Stilo: ABARTH 5-türig, BJ 2003


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!