Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Berd

Schüler

  • »Berd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Dabei seit: 1. April 2007

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

1

Samstag, 25. Dezember 2010, 11:49

Transportmodus zum Stromsparen???

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

unser Stilo säuft im Stand - ohne bewegt zu werden - die Batterie in zwei Wochen leer. Ich habe gehört, daß bei einigen Automarken eine Art "Transportmodus" schaltbar ist, der die Verbraucher im Stand auf ein Minimum reduziert und so die Batterie schont.
Ist das beim Stilo auch möglich? Und wenn ja, wie?

Viele (Weihnachts)grüße
Berd

  • »yellowstilo« ist männlich

Beiträge: 628

Dabei seit: 7. August 2006

Wohnort: Niederlande

Danksagungen: 921

  • Nachricht senden

2

Samstag, 25. Dezember 2010, 12:08

das gibt's auch beim Stilo aber nur einmalig zum transport von die Fiat werke nach der Fiat garage wenn das auto neu geliefert wird.
Mein Stilo: 1.6 L 3 türer ginstergelb - DTS gewindefahrwerk , Sedox tuning , Birba weisser Abarth tacho, -4 cm , 17''/ 225-45 , Green Stuff , KN ,Connect Nav+, B-und C-CAN monitor , Examiner Smart und SAM, lederverkleidung, OBD infodisplay

Mein Stilo: 1.6 L 3 türer ginstergelb - koni's ,Birba weisser tacho, -4 cm , 17''/ 225-45 , Green Stuff , KN , B-und C-CAN monitor , Examiner Smart und SAM


Dj blue 9

StiloSchlumpf Unlimited

  • »Dj blue 9« ist männlich

Beiträge: 1 437

Dabei seit: 2. Februar 2010

Wohnort: Landau/RLP

Danksagungen: 2069

  • Nachricht senden

3

Samstag, 25. Dezember 2010, 12:24

gibts da irgenwie so ein Modul wo aus dem einmalig, mehrmalig macht?

Mein Stilo: Winterschlaf


Berd

Schüler

  • »Berd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Dabei seit: 1. April 2007

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

4

Samstag, 25. Dezember 2010, 12:35

Autobatterie

Hallo,

danke für die rasche Antwort.
Unser Fiat (Zweitwagen) steht im Augenblick die meiste Zeit in der Garage. Und ich habe keine Lust, alle zwei Wochen die Batterie auszubauen und zu laden (oder alternativ bei dem Wetter eine Stunde auf der Autobahn zu verbringen).
Deshalb die Frage: Wie reduziere ich den Leistungsverlust aus der Autobatterie?

Wie siehts eigentlich damit aus, die Batterie für einige Wochen ausgebaut zu lassen? Nimmt das Auto dadurch Schaden? Oder müssen nach seiner Reaktivierung dann irgendwelche "Geheimnummern" für die Elektronik/Autoradio usw. eingegeben werden?

Viele (Weihnachts)grüße
Berd

Dj blue 9

StiloSchlumpf Unlimited

  • »Dj blue 9« ist männlich

Beiträge: 1 437

Dabei seit: 2. Februar 2010

Wohnort: Landau/RLP

Danksagungen: 2069

  • Nachricht senden

5

Samstag, 25. Dezember 2010, 13:41

hey du kannst es aber auch einfach an das ladegerät hängen zb

http://www.mt-tuning.com/CTEK-Ladegeraet…raet-CETEK.html

dieses hier musst nicht einmal etwas anklemmen mehr sihe artikelbeschreibung

Mein Stilo: Winterschlaf


Berd

Schüler

  • »Berd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Dabei seit: 1. April 2007

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

6

Samstag, 25. Dezember 2010, 13:46

Zitat

Original von Dj blue 9
hey du kannst es aber auch einfach an das ladegerät hängen zb

http://www.mt-tuning.com/CTEK-Ladegeraet…raet-CETEK.html

dieses hier musst nicht einmal etwas anklemmen mehr sihe artikelbeschreibung


Hallo,

ob ich dieses oder mein Ladegerät verwende - in beiden Fällen muß ich die Batterie ausbauen und in die Wohnung tragen. Der Link hilft leider nicht weiter.

Gruß
Berd

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 3988

  • Nachricht senden

7

Samstag, 25. Dezember 2010, 14:26

Warum willst denn ausbauen? Kannst doch im Auto laden, mit nem erhaltungsladegerat.

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


  • »yellowstilo« ist männlich

Beiträge: 628

Dabei seit: 7. August 2006

Wohnort: Niederlande

Danksagungen: 921

  • Nachricht senden

8

Samstag, 25. Dezember 2010, 14:53

ich habe ein OBD2 stecker an ein billiges erhaltungsladegerät (7,95 euro bei Action in die Niederlande) montiert und lade/entlade so ohne der batterie auszubauen .
Mein Stilo: 1.6 L 3 türer ginstergelb - DTS gewindefahrwerk , Sedox tuning , Birba weisser Abarth tacho, -4 cm , 17''/ 225-45 , Green Stuff , KN ,Connect Nav+, B-und C-CAN monitor , Examiner Smart und SAM, lederverkleidung, OBD infodisplay

Mein Stilo: 1.6 L 3 türer ginstergelb - koni's ,Birba weisser tacho, -4 cm , 17''/ 225-45 , Green Stuff , KN , B-und C-CAN monitor , Examiner Smart und SAM


  • »yellowstilo« ist männlich

Beiträge: 628

Dabei seit: 7. August 2006

Wohnort: Niederlande

Danksagungen: 921

  • Nachricht senden

9

Samstag, 25. Dezember 2010, 14:57

RE: Autobatterie

in deinen fall würde ich erstmal der ruhestrom messen - wenn ein oder mehrere versteckte stromverbraucher im auto sind dann mittels sicherungen ziehen erforschen welchen stromkreis dafür verantwortlich ist...
Mein Stilo: 1.6 L 3 türer ginstergelb - DTS gewindefahrwerk , Sedox tuning , Birba weisser Abarth tacho, -4 cm , 17''/ 225-45 , Green Stuff , KN ,Connect Nav+, B-und C-CAN monitor , Examiner Smart und SAM, lederverkleidung, OBD infodisplay

Mein Stilo: 1.6 L 3 türer ginstergelb - koni's ,Birba weisser tacho, -4 cm , 17''/ 225-45 , Green Stuff , KN , B-und C-CAN monitor , Examiner Smart und SAM


Berd

Schüler

  • »Berd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Dabei seit: 1. April 2007

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

10

Samstag, 25. Dezember 2010, 15:03

Laden ohne Steckdosen?

Hallo,

vielleicht bin ich jetzt ein wenig begriffsstutzig - aber: Ich muß doch jede Art von Ladegerät an eine Steckdose anschließen.
Ich habe aber keine Steckdose in der Garage und die nächste nutzbare Steckdose ist ungefähr 30 Meter entfernt. Mit Verlängerungskabel verlegen sieht es - v. a. beim diesem Wetter - da doch ziemlich schlecht aus.

Falls ich etwas falsch verstanden haben sollte, bitte ich um Aufklärung.

Vielen Dank schon mal im voraus
Berd


StiloTino83

Moderator

  • »StiloTino83« ist männlich

Beiträge: 2 616

Dabei seit: 7. März 2009

Wohnort: Aus SACHSEN...lebe aber in Heidelberg

Danksagungen: 3327

  • Nachricht senden

11

Samstag, 25. Dezember 2010, 15:31

Zitat

Original von yellowstilo
das gibt's auch beim Stilo aber nur einmalig zum transport von die Fiat werke nach der Fiat garage wenn das auto neu geliefert wird.


Genau so ist es. Ich weiß z.B. das das bei OPEL auch so ist. Und mit Sicherheit auch weiteren Herstellern.
ABER, bei OPEL z.B gibt es die Möglichkeit diesen "Transportmodus" welcher bei Ankunft im Autohaus ja deaktivier wird wieder zu aktiviern für Kunden die das wünschen.

Wäre halt beim Stilo auch nicht schlecht gewesen.

mfg TINO
mfG TINO

Mein Stilo: 1.8->145 PS by TT-Chiptuning | 3t | DYNAMIC | Bj 05/06(Facelift) | New Orlenas Blau Met. | Xenon | LEDayline TFL+NSW | PDC | 2/3 Winterpaket | org. MP3-Radio | Tempomat | schw. getönte Scheiben | div. org. Stilo-Interieur | Eibach 30/30 | OZ ENVY


  • »yellowstilo« ist männlich

Beiträge: 628

Dabei seit: 7. August 2006

Wohnort: Niederlande

Danksagungen: 921

  • Nachricht senden

12

Samstag, 25. Dezember 2010, 16:27

RE: Laden ohne Steckdosen?

Zitat

Original von Berd
Hallo,

vielleicht bin ich jetzt ein wenig begriffsstutzig - aber: Ich muß doch jede Art von Ladegerät an eine Steckdose anschließen.
Ich habe aber keine Steckdose in der Garage und die nächste nutzbare Steckdose ist ungefähr 30 Meter entfernt. Mit Verlängerungskabel verlegen sieht es - v. a. beim diesem Wetter - da doch ziemlich schlecht aus.

Falls ich etwas falsch verstanden haben sollte, bitte ich um Aufklärung.

Vielen Dank schon mal im voraus
Berd


na ja, ohne steckdose in der nähe wird's schwierig.....
Dann erstmal ruhestrom messen , sicherungen ziehen und herausfinden welche stromkreis zu viel strom verbraucht....
Mein Stilo: 1.6 L 3 türer ginstergelb - DTS gewindefahrwerk , Sedox tuning , Birba weisser Abarth tacho, -4 cm , 17''/ 225-45 , Green Stuff , KN ,Connect Nav+, B-und C-CAN monitor , Examiner Smart und SAM, lederverkleidung, OBD infodisplay

Mein Stilo: 1.6 L 3 türer ginstergelb - koni's ,Birba weisser tacho, -4 cm , 17''/ 225-45 , Green Stuff , KN , B-und C-CAN monitor , Examiner Smart und SAM


Berd

Schüler

  • »Berd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Dabei seit: 1. April 2007

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

13

Samstag, 25. Dezember 2010, 18:12

RE: Laden ohne Steckdosen?

Zitat

Original von yellowstilo

Zitat

Original von Berd
Hallo,

vielleicht bin ich jetzt ein wenig begriffsstutzig - aber: Ich muß doch jede Art von Ladegerät an eine Steckdose anschließen.
Ich habe aber keine Steckdose in der Garage und die nächste nutzbare Steckdose ist ungefähr 30 Meter entfernt. Mit Verlängerungskabel verlegen sieht es - v. a. beim diesem Wetter - da doch ziemlich schlecht aus.

Falls ich etwas falsch verstanden haben sollte, bitte ich um Aufklärung.

Vielen Dank schon mal im voraus
Berd


na ja, ohne steckdose in der nähe wird's schwierig.....
Dann erstmal ruhestrom messen , sicherungen ziehen und herausfinden welche stromkreis zu viel strom verbraucht....


Hallo,

eben.
Wenn ich eine Steckdose in der Nähe meines Fiats hätte, hätte ich die Batterie sicher nicht ausgebaut.
Aber vielleicht ist der Transportmodus ja doch irgendwie aktivierbar. Vielleicht weiß im Forum auch jemand, wie.
Damit wäre mein Problem vielleicht schon gelöst.

Viele Grüße
Berd

redfox

Fortgeschrittener

  • »redfox« ist männlich

Beiträge: 458

Dabei seit: 14. September 2009

Wohnort: Offenburg

Danksagungen: 480

  • Nachricht senden

14

Samstag, 25. Dezember 2010, 18:33

RE: Laden ohne Steckdosen?

Schnapp dir jemanden, der in der Lage ist, mit einem Multimeter/Amperemeter umzugehen und dann tuh genau das was "yellowstilo" geschrieben hat.

MfG
Frank

Mein Stilo: Farbe: "Blu Jet Vr.", Bremssättel rot lackiert, Armaturenbeleuchtung komplett in blau, RGB-Fußraumbeleuchtung


Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 3988

  • Nachricht senden

15

Samstag, 25. Dezember 2010, 19:17

Ja genau, such lieber dann die Ursache. Weil normal ist das nicht.

Ansonsten Batterie ausbauen, und ins Warme stellen, hab ich bei der Barchetta auch gemacht, die steht zwar im Warmen überdacht, aber die BAtterie hats jetzt noch wärmer ^^

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Berd

Schüler

  • »Berd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Dabei seit: 1. April 2007

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

16

Samstag, 25. Dezember 2010, 19:56

RE: Laden ohne Steckdosen?

Zitat

Original von redfox
Schnapp dir jemanden, der in der Lage ist, mit einem Multimeter/Amperemeter umzugehen und dann tuh genau das was "yellowstilo" geschrieben hat.

MfG
Frank


Mit einem Multimeter kann ich selber umgehen.
Die Frage ist allerdings: Woher erfahre ich, wieviel Strom in jedem der Stromkreise fließen darf?

Gruß
Berd

  • »yellowstilo« ist männlich

Beiträge: 628

Dabei seit: 7. August 2006

Wohnort: Niederlande

Danksagungen: 921

  • Nachricht senden

17

Samstag, 25. Dezember 2010, 20:24

der bodycomputer bleibt noch eine weile aktiv nach zündung aus aber nach eine viertelstunde sollte nur noch wenig strom verbraucht werden - ich denke mehr als etwa 30 mA sollte es nicht sein (achtung - sobald der tür geoeffnet wird wird der bodycomputer schon aktiv und wird mehr strom verbraucht...)
Mein Stilo: 1.6 L 3 türer ginstergelb - DTS gewindefahrwerk , Sedox tuning , Birba weisser Abarth tacho, -4 cm , 17''/ 225-45 , Green Stuff , KN ,Connect Nav+, B-und C-CAN monitor , Examiner Smart und SAM, lederverkleidung, OBD infodisplay

Mein Stilo: 1.6 L 3 türer ginstergelb - koni's ,Birba weisser tacho, -4 cm , 17''/ 225-45 , Green Stuff , KN , B-und C-CAN monitor , Examiner Smart und SAM


Berd

Schüler

  • »Berd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Dabei seit: 1. April 2007

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 16. Februar 2011, 17:49

Ruhstrom ca. 400/180 mA

Hallo,

nachdem die Batterie jetzt schon wieder leer war, habe ich nach dem Laden derselben mein altes Multimeter ausgepackt (Gleichstrom-Meßbereich bis 250mA). Ergebnis: Wenn ich den Ruhestrom messe (in Reihe vom Minuspol der Batterie weg) schlägt der Zeiger rechts an. Ich schätze mal 400mA oder mehr.

Dann habe ich nach und nach die Sicherungen (bis auf die Maxi-/Mega-FUSE-Sicherungen) gezogen und jeweils gemessen. Eine Änderung ergab sich lediglich bei der Sicherung, die das Autoradio absichert. Nach dem Ziehen dieser Sicherung ging der Ruhestrom auf ca. 180mA zurück (immer noch zuviel!). Bei allen anderen Sicherungen blieb der Meßgerät-Ausschlag ziemlich gleich.

Woran kann der zu hohe Ruhestrom also noch liegen? Das Autoradio ist so angeschlossen, daß es auch ohne Zündung funktioniert. Außerdem ist ein Powerrail eingebaut. Sind das mögliche Ursachen? Was könnte sonst noch die Ursache sein?

Vielen Dank und viele Grüße
Berd



Zitat

Original von yellowstilo
der bodycomputer bleibt noch eine weile aktiv nach zündung aus aber nach eine viertelstunde sollte nur noch wenig strom verbraucht werden - ich denke mehr als etwa 30 mA sollte es nicht sein (achtung - sobald der tür geoeffnet wird wird der bodycomputer schon aktiv und wird mehr strom verbraucht...)

  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 463

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 6073

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 16. Februar 2011, 17:57

Hast du ne Musikanlage verbaut bzw einen Kondensator drin?

Wenn ich mein Stilo 3 Wochen nicht bewege ist bei mir die Batterie auch leer... 400 mA sind aber schon etwas viel...

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


Berd

Schüler

  • »Berd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Dabei seit: 1. April 2007

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 16. Februar 2011, 18:46

Keine Musikanlage

Hallo,

nein, keine Musikanlage. Da ist nur das Standard-MP3-CD-Radio drin. Meine vollgeladene 60A-Stunden-Batterie ist schon nach zwei Wochen leer. Das kann doch nicht sein. Meine Nachbarn haben während des Schneechaos im Dezember ihre VWs teilweise vier bis fünf Wochen nicht bewegt. Da waren die Batterien nicht leer. Die starteten problemlos.
Ist das vielleicht wieder mal so ein typisches "Fiat-Feature"?

Gruß
Berd

Zitat

Original von Gelber Abarth
Hast du ne Musikanlage verbaut bzw einen Kondensator drin?

Wenn ich mein Stilo 3 Wochen nicht bewege ist bei mir die Batterie auch leer... 400 mA sind aber schon etwas viel...

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!