Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Italostilo

Fortgeschrittener

Beiträge: 438

Dabei seit: 5. Juni 2009

Danksagungen: 454

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 20:04

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

ich denke dass man auch mit Vaselinenspray Glück hat einfach mal türhebel anheben als würdet ihr aufmachen und vaselinen spray rein hauen dann müsste es auch gehen :) ich werde es morgen gleich machen :) denn in Nürnberg schneit es schon wieder und ich muss draussen bleiben kann nirgends hin meine türen Nada nichts geht :)

Kaugummimann

Fortgeschrittener

  • »Kaugummimann« ist männlich

Beiträge: 356

Dabei seit: 21. Februar 2009

Wohnort: Bayern, Weiden i.d.OPf

Danksagungen: 284

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 20:59

vaselinespray von außen? meinst du wirklich, dass man damit bis an den seilzug hinkommt?

klingt ein bisschen suboptimal, diese lösung... :-?
Atomkraft? .... JA BITTE! :003:
_________________________________
Euer Felix ;)

Mein Stilo: is nun der zweite... 2004er imolagelber GT... 137.000 km, Leder, Panoramadach, Winterpaket (beheizte Wischerdüsen, Sitzheizung, Scheinwerferwaschanlage), Sportauspuff, ASR/ESP, CC, CN+, Alufelgen mit 215/45 R17 91Y


Italostilo

Fortgeschrittener

Beiträge: 438

Dabei seit: 5. Juni 2009

Danksagungen: 454

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 21:04

Also letztes jahr hat es was Gebracht mit Olive Öl von der MAmma :) für eine woche hatte ich ruhe ich will nicht alles ausernander reißen mit der Kälte , wenn es wieder milder wird schraube ich die verkleidungen ab und mache alles mit fett dicht :) Vaseline kann man ja für viele zwecke benützen nicht nur für das eine hahaah :)

Kaugummimann

Fortgeschrittener

  • »Kaugummimann« ist männlich

Beiträge: 356

Dabei seit: 21. Februar 2009

Wohnort: Bayern, Weiden i.d.OPf

Danksagungen: 284

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 21:29

jaja... hast wieder die bösen gedanken 8-)

olivenöl wird mein auto nicht kriegen... das dickt durch die kälte ein und wird fest... deswegen gings wohl nach einer woche auch nicht mehr...

ich brauch eine handfeste lösung... aber ich fürchte, mir bleibt wohl nur, die verkleidung innen abzubauen Oo
Atomkraft? .... JA BITTE! :003:
_________________________________
Euer Felix ;)

Mein Stilo: is nun der zweite... 2004er imolagelber GT... 137.000 km, Leder, Panoramadach, Winterpaket (beheizte Wischerdüsen, Sitzheizung, Scheinwerferwaschanlage), Sportauspuff, ASR/ESP, CC, CN+, Alufelgen mit 215/45 R17 91Y


  • »Casperracer« ist männlich

Beiträge: 2 146

Dabei seit: 12. März 2009

Wohnort: Stetten Rhön

Danksagungen: 1406

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 16. Dezember 2010, 07:02

Das hilft alles nix. So lange ihr den Seilzug ned dicht bekomm, hilft so gut wie ganix auf dauer :!:

Ihr müsst schauen das ihr den Spalt zwischen dem Seilzug und dem Kunststoff ausen herum irgentwie dicht bekommt das da kein wasser mehr rein laufen kann :!:

Wenn ihr das Teil mal ausgebaut gesehen habt, fragt ihr euch selber wie doof man nur sein kann um so etwas zu konstruieren :roll:
Wie als wenn es gewollt ist

Mein Stilo: ist jetzt ein Golf V GTI


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Kaugummimann

Fortgeschrittener

  • »Kaugummimann« ist männlich

Beiträge: 356

Dabei seit: 21. Februar 2009

Wohnort: Bayern, Weiden i.d.OPf

Danksagungen: 284

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 16. Dezember 2010, 18:32

vielleicht ist es ja gewollt... irgendwie muss doch fiat geld verdienen... beim stilo haben die ja nur draufgezahlt... deswegen bauen sie ihn ja auch nicht mehr :cry:

dabei sieht der soooooo stylisch aus... ich würde mir wünschen, der nächste stilo hat wieder dasselbe design... ich mag das kantige gesicht und den fetten runden arsch :lol:

naja... egal... kriegt man den spalt nicht einfach mit ein bisschen gummi dicht? und wieso funktioniert meine beifahrertür dann problemlos, wenn man das nie auf dauer hinbekommen soll? ^^

ich werd zuerst mal die möglichkeit mit dem motorreiniger versuchen... dazu muss ich nur wissen, wie man die besagten teile aus der tür am schnellsten rausbekommt... will bei diesen temperaturen net ewig lang draußen am auto rumhocken... hab nämlich keine garage
Atomkraft? .... JA BITTE! :003:
_________________________________
Euer Felix ;)

Mein Stilo: is nun der zweite... 2004er imolagelber GT... 137.000 km, Leder, Panoramadach, Winterpaket (beheizte Wischerdüsen, Sitzheizung, Scheinwerferwaschanlage), Sportauspuff, ASR/ESP, CC, CN+, Alufelgen mit 215/45 R17 91Y


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Marcel

Fortgeschrittener

  • »Marcel« ist männlich

Beiträge: 184

Dabei seit: 16. Oktober 2008

Wohnort: Lünen

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 19. Dezember 2010, 14:53

Jetzt habe ich endlich den Grund und die Lösung für mein Problem gefunden.

Bis jetzt brauchte ich aber noch nie Klettern, obwohls jeden morgen eingefroren ist. Ich mache morgens die Tür auf, nehme mir mein Kratzer oder Schneebesen aus dem Auto, und sprüh sofort den Türgriff und das Türschloss mit Scheibenenteiser ein. Wenn ich dann fertig mit kratzen bin, ist das Schloss (bzw der Seilzug) aufgetaut.
Gruß Marcel

Mein Stilo

Mein Stilo: Stilo 1,6 16V 105PS Facelift, 3 Türer, Speedline Stilo 17" Alufelgen, AP Gewindefahrwerk, Ragazzon Duplex Auspuff


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Dogg

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Dabei seit: 23. Mai 2009

Wohnort: Erlangen

Danksagungen: 214

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 19. Dezember 2010, 21:35

Ist bei mir auch der Fall. Ich ziehe jedes Mal vorsichtig am Türgriff und danach geht die Tür auch ohne Probleme auf.

Mein Stilo: ... war mal ein schöner 1.6er.


stilo1

Fortgeschrittener

  • »stilo1« ist männlich

Beiträge: 218

Dabei seit: 15. Februar 2009

Wohnort: NWM

Danksagungen: 817

  • Nachricht senden

29

Montag, 30. Januar 2012, 20:13

Ich grabe das hier mal aus der Versenkung ;-) ....

Heute hat es meinen Stilo auch erwischt, alle Türen lassen sich öffnen, nur die Fahrertür will nicht.
Am vergangenen Samstag war ich noch unterwegs, kein Problem und alles gut. Muß dazu sagen, mein Stilo ist seit ein paar Tagen genau acht Jahre alt und bisher hatte ich noch nie dieses Problem mit eingefrorenen Türen/Schlössern, also gehe ich davon aus, dass auch bisher alles dicht war.
Nun ja, ich hab dann vorhin eine ganze Flasche Türschloßenteiser ins Schloß gejagt und nach einer Stunde konnte ich wieder per Schlüssel die Tür öffnen.

Allerdings, und das macht mir bissel Sorge, lässt sich die Tür nach wie vor nicht per Fernbedienung öffnen und schließen, da bleibt der kleine Knopf einfach unten oder oben, je nachdem. Wie gesagt, per Schlüssel im Schloß geht es.

ZV defekt oder ist da noch was eingefroren wo das Schloßspray nicht hingekommen ist?

Mein Stilo: Stilo 1.6 MW "Feel" verkauft 2016 .... nun Peugeot 308 SW BlueHDI 2.0 / 150 PS


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2056

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 31. Januar 2012, 08:13

Es hilft nur eines gegen festgefrorene Bowdenzüge in den Türen:

Ihr müsst die Türen zerlegen, den kleinen Bowdenzug ausbauen und mit Bremsenreiniger so lange durchspülen bis das ganze alte Schmiermittel draußen ist.

Dann wird neu geschmiert, und zwar mit: reinem Silikonöl Viskosität 100 bis 350 cSt

Silikonöl ist ein Wasserverdränger (hydrophob), dort wo das ist, kommt kein Wasser hin. Wenn der Bowdenzug also erst einmal damit vollgesaugt ist (Kapillareffekt), so habt ihr nie wieder Probleme mit einfrierenden Türen.

Silikonöl ändert die Viskosität über ein breites Temperaturspektrum nicht. Von -40 °C bis 200 °C bleibt dieses Öl in der gleichen Viskosität. Denn auch das falsche Öl im Bowdenzug kann diesen lahmlegen, wenn das Öl bei Kälte verhärtet!

Vollkommen abraten möchte ich Euch von WD40 oder Caramba. - Diese Produkte helfen zwar sehr schnell und lösen den Zug und man hat augenscheinlich auch erst einmal Ruhe, aber nach 2-3 Wochen ist es wieder soweit und die Türen frieren zu. - Woran liegt das? WD40 ist nicht nur ein Kriechöl, sondern es beinhaltet wie alle anderen Rostlöser Alkohol. Alkohol ist hydrophil, also "wasseranziehend". - Wenn also das Öl durch den Zug gekrochen ist, tut der Alkohol Wasser in Form von Luftfeuchtigkeit anziehen und der Zug friert wieder fest.

Nehmt das Silikonöl, erhältlich bei ebay in kleinen Mengen, und dann ist Ruhe! Versprochen!

Gruß!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

OmertaYR (01.10.2013)


  • »Edition-Man« ist männlich

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 733

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 1. Februar 2012, 17:30

Ich habe gestern versucht bei gezogenem Griff WD40 reinzusprühen das geht aber gar nicht, ich weiß nicht wie das manche angeblich machen?
Wenn ich den Griff herausziehe dann gibts da kein großes Loch dahinter um da was ins Innere der Tür reinzusprühen oder den Zug zu treffen, oder wie macht ihr das?
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2056

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 1. Februar 2012, 18:34

Du müsstest das Schloss ausbauen (Torx unter schwarzer Plastikkappe, aber nur lösen! Die Schraube geht nicht raus!).

Dann kann man das Schloss herausziehen und kommt mit dem Schnorchel der WD40-Flasche auch an das obere Ende vom Zug. - Ich rate Dir aber dringend davon ab das Zeug zu nehmen!

Gruß!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

OmertaYR (01.10.2013)

flabbs

Fortgeschrittener

  • »flabbs« ist männlich

Beiträge: 492

Dabei seit: 21. Mai 2006

Wohnort: Kassel

Danksagungen: 215

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 1. Februar 2012, 20:08

Welches von dem Silikonöl nehm ich? Eher 350er oder 100er?

Bei mir ist jetzt nach 5 Wintern das erste mal das Schloss festgefroren, trotz VIEL VIEL kälterer Winter vorher...

Und dann das Zeug einfach von draußen wenn man das Schloss ab hat versuchen auf den Zug zu sprühen?

Mein Stilo: Stilo MJ 150PS / Stilo Abarth


SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2056

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 2. Februar 2012, 07:02

Ich habe mit dem 350er gute Erfahrungen gemacht. Das ist so dick wie Motoröl. 100er ist etwas dünner und geht etwas leichter....ist aber noch wesentlich dicker als Wasser. - Wichtig ist, dass das Öl im Zug bleibt und nicht ausgewaschen wird. Prinzipiell ist es also egal...

Draufsprühen reicht nicht aus! Du musst den kurzen Seilzug mitsamt der inneren Türgriffmechanik ausbauen. Dann habe ich eine Gummitülle an das lose Ende vom Zug (was an der Schlossfalle eingehangen ist) übergestülpt, die quasi als kleiner Trichter dient.

Dann erst einmal richtig Bremsenreiniger in diesen kleinen Gummitrichter und am anderen Ende betätigen und immer wieder nachfüllen. Irgendwann kommt das ganze alte Fett am anderen Ende raus. Wenn dann nur noch Bremsenreiniger kommt, dann betätigt man den Zug noch eine Weile und trocknet ihn ein wenig, am besten im Warmen.

Jetzt kommt das Silikonöl in den Trichter und man bewegt wieder den Zug....so lange bis es am anderen Ende schön heraus kommt und noch ein wenig länger, damit die Reste vom Bremsenreiniger ausgewaschen werden. Immer wieder die kleine Gummitülle nachfüllen!

So hat man den ganzen Zug perfekt durchgeölt und baut das Teil so wieder ein. Danach ist Ruhe!

Silikonöl schmiert sehr gut und verändert die Viskosität bei tiefen Temperaturen nicht in Richtung "fest". :) Zusätzlich ist Silikon der perfeke Wasserabweiser: Man kann mit Silikonöl noch viele andere Dinge machen wie zum Beispiel Jacken imprägnieren, die Türgummis einreiben und gegen Festfrieren behandeln, klemmende Reißverschlüsse wieder gängig machen und und und....

Viele Grüße!

Sven

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SvenL« (2. Februar 2012, 07:06)

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

OmertaYR (01.10.2013)

matbhm

Schüler

Beiträge: 108

Dabei seit: 1. August 2009

Danksagungen: 85

  • Nachricht senden

35

Samstag, 4. Februar 2012, 15:20

Ich habe dasselbe ...

... Problem, hab's aber einfach gelöst, indem ich den Wagen jetzt immer von außen von innen öffne - sprich, Fenster via Schlüssel von außen runterfahren lassen, am Innengriff ziehen, einsteigen, starten, Fenster schließen!

Mein Stilo: Stilo 3-türig 1,9 Jtd, Bj. Dez. 2003, EZ: 23.04.2004, 365.400 Kilometer


stilo1

Fortgeschrittener

  • »stilo1« ist männlich

Beiträge: 218

Dabei seit: 15. Februar 2009

Wohnort: NWM

Danksagungen: 817

  • Nachricht senden

36

Samstag, 4. Februar 2012, 19:12

RE: Ich habe dasselbe ...

Zitat

Original von matbhm
... Problem, hab's aber einfach gelöst, indem ich den Wagen jetzt immer von außen von innen öffne - sprich, Fenster via Schlüssel von außen runterfahren lassen, am Innengriff ziehen, einsteigen, starten, Fenster schließen!


Auch eine Idee ;-)

Allerdings sind bei meiner Bella die Fensterscheiben angefroren, erst nach einigen Kilometern Fahrt und volle Düse Warmluft auf die Scheiben kann ich sie öffnen.
Das Problem besteht seit etlichen Jahren, gibts da einen Tipp wie man das lösen kann?

Mein Stilo: Stilo 1.6 MW "Feel" verkauft 2016 .... nun Peugeot 308 SW BlueHDI 2.0 / 150 PS


StiloTino83

Moderator

  • »StiloTino83« ist männlich

Beiträge: 2 616

Dabei seit: 7. März 2009

Wohnort: Aus SACHSEN...lebe aber in Heidelberg

Danksagungen: 3136

  • Nachricht senden

37

Samstag, 4. Februar 2012, 20:38

RE: Ich habe dasselbe ...

Ich habe es zwar schon ein paar mal geschrieben, aber ich schreib es gerne noch einmal.
Meine Werke hat mir im Feb. 2009 die Seilzüge der Fahrertür mit Paraflu-Gel eingeschmiert.
Und das sogar vollkommen GRATIS :!:

Und seit dem hatte ich NIE WIEDER das Problem. Also frage einfach mal deine Werke.
mfG TINO

Mein Stilo: 1.8->145 PS by TT-Chiptuning | 3t | DYNAMIC | Bj 05/06(Facelift) | New Orlenas Blau Met. | Xenon | LEDayline TFL+NSW | PDC | 2/3 Winterpaket | org. MP3-Radio | Tempomat | schw. getönte Scheiben | div. org. Stilo-Interieur | Eibach 30/30 | OZ ENVY


SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2056

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 5. Februar 2012, 09:57

Es sind doch dauerhaft funktionierende Lösungen hier geschrieben worden?

Das Paraflu ist eine Variante...ich habe es mit Glycerol (aus der Apotheke) versucht, was der Hauptbestandteil von Paraflu ist und hatte nach einigen Wochen wieder Probleme.

Seitdem ich das Silikonöl benutze, geht der Seilzug sowieso sehr leichtgängig und kann nicht mehr festfrieren, weil kein Wasser mehr eindringen kann.

Besorgt Euch das Öl und lasst die Seilzüge von Eurer Werke damit durchölen und Ruhe ist!

Gruß!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

OmertaYR (01.10.2013)

OmertaYR

Anfänger

Beiträge: 4

Dabei seit: 1. Oktober 2013

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 1. Oktober 2013, 15:12

also da ich letzten winter auch ständig das problem hatte wollte ich dieses jahr vohrsorgen

@SVenL wann sollte ich das mit dem durchölen machen? kurz vor winter oder jetzt schon?

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2056

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 1. Oktober 2013, 15:16

Ich weiß ja nicht wie kalt es bei Euch so ist, aber wir hatten schon den ersten Nachtfrost hier... Ich würde das jetzt schon machen, weil es keinen Spaß macht, wenn es wirklich kalt draußen ist!

Ich hatte übrigens im Winter darauf wieder Probleme, sodass ich dann Heiligabend doch die geänderten Mechaniken einbaute...bisher ist das Problem erst einmal gelöst.

Viele Grüße!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!