Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

noisid80113

Mitgliedschaft beendet

1

Montag, 26. September 2011, 19:44

....und es nimmt kein Ende.....

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Leute,

ich gehöre zu einem der Glücklichen die den Stilo als Dauerbaustelle haben..
Heute war ich fast soweit meinen Stilo gegen den nächsten Baum zu setzen.
Normalerweise bin ich ein ruhiger Mensch, aber dieses Auto hat heute meinen letzten Geduldsfaden gerissen.
Ich fange mal so an: habe meinen Stilo im Sommer 2009 gekauft, war damals 4 Jahre alt, keine 76.000KM, im Top Zustand, mit LPG Anlage... war ein gutes Angebot.

Keine 2 Monate Später brach mir vorne die erste Feder, also gleich neue gekauft.
Weitere 4 Monate später hatte ich einen Riss am Kat, ausgebaut und geschweisst.
Nach 2 Monaten riss die Feder des oberen Handschuhfachs, bis heute nicht repariert.
Weitere 2 Monate später Stoßdämpfer hinten defekt und ausgetauscht.
Kurz danach heftigster Kühlwasserverlust, problem war ein undichter Schlauch.
Nach 1 Monat Lenkgetriebe defekt, vor 2 Wochen ausgetauscht.
Gleichzeitig Stoßdämpfer vorne ausgetauscht, inklusive Wälzlager und Dichtungen.
Ein paar Tage darauf Achsmanschette defekt, ausgetauscht.
Auspuff undicht an mehreren Stellen, also neuer dran.
Drehmomenthalter am Getriebe defekt, dadurch Riss der Deckel am Getriebe, den ich glücklicherweise austauschen konnte. Scheiben vorne und hinten, inklusive Beläge, auch kein Thema.

Es kamen noch ein paar weitere Kleinigkeiten, die ich gar nicht mehr erwähnen möchte....
Heute... Tüv und ASU bestanden. Toll, dachte ich mir, dein Auto ist jetzt wie neu. Keine 2 Kilometer später ein klackern am Getriebe...GETRIEBESCHADEN!! :evil: :evil: :evil:
Stand: 125.000KM
Verkauf lohnt sich nicht, habe insgesamt schon über 2000€ nur an Material ausgegeben, also kommt jetzt ein gebrauchtes Getriebe mit 55.000 Kilometern rein.

Was meint ihr.... würdet ihr das Auto nach dem Einbau des Getriebes verkaufen?!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »noisid80113« (26. September 2011, 20:25)


Veysche

Fortgeschrittener

  • »Veysche« ist männlich

Beiträge: 199

Dabei seit: 1. November 2008

Danksagungen: 180

  • Nachricht senden

2

Montag, 26. September 2011, 20:19

RE: ....und es nimmt kein Ende.....

ein Leidensgenosse ^^
Tut mir echt leid das alles zu hören, aber ich kenn das...
Mittlerweile bin ich ja soweit, dass ich ihn (vorrausgesetzt ich bekomm morgen meine "Werkstatt") ausschlachte.
Ich hab auch immer wieder Sachen gehabt und hab mir gedacht "solangsam kann ja nichts mehr kaputt gehen" und wurde immer eines besseren belehrt!

Meine Meinung zum Verkauf deines Stilos kannst dir ja denken...xD
SCHLACHTE 1,9l JTD (115PS) STILO AUS !!!! Bei Bedarf einfach eine PN =)

Mein Stilo: Stilo 1,9 JTD, Golf II Syncro, Opel Astra GSI, Golf II GL


Stiloowner

Fortgeschrittener

  • »Stiloowner« ist männlich

Beiträge: 415

Dabei seit: 16. August 2005

Danksagungen: 374

  • Nachricht senden

3

Montag, 26. September 2011, 20:26

Erstmal mein Beileid,daß du so viele Probleme mit deinem Stilo hast.
Die Entscheidung,ob du ihn verkaufen sollst,kann dir keiner abnehmen.
Ein paar Denkansätze meinerseits:

- Bekommst sowieso so gut wie nichts mehr dafür.
- Kann sein,daß es mit den Reparaturen so weitergeht,oder jetzt ist Ruhe - who knows ?
- Jetzt,da du soviel reingesteckt hast,würde ich versuchen,die Mühle solange zu fahren,bis sie auseinanderfällt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stiloowner« (26. September 2011, 20:28)

Mein Stilo: 06/2003 - 05/2010 Abarth 2.4 20V / Seit 06/2010 Bravo 1.4 T-JET 150 Sport, Techno Grau Metallic ,Blue&Me NAV


Lupe

Schüler

  • »Lupe« ist männlich

Beiträge: 93

Dabei seit: 27. Juni 2009

Danksagungen: 183

  • Nachricht senden

4

Montag, 26. September 2011, 21:10

Zitat

Original von Stiloowner
......
- Jetzt,da du soviel reingesteckt hast,würde ich versuchen,die Mühle solange zu fahren,bis sie auseinanderfällt.


das problem haben viele denn auch ich denke jedesmal nach einer Rep das es nun dochmal gut sein muss, aber men wird halt meist enttäuscht.

Wie schonmal gesagt entweder ihn weggeben und den verlust vergessen oder ihn weiter fahren udn hoffen das das mal ein ende nimmt :)

gruss Lupe

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lupe« (26. September 2011, 21:20)


noisid80113

Mitgliedschaft beendet

5

Montag, 26. September 2011, 21:39

Danke für eure Antworten.
Naja, nicht mehr viel bekommen ist relativ. Dank der LPG Gasanlage ist meiner noch ca. 4000 bis 4500€ wert. 4000€ wären ideal. Ich habe mittlererweile das Hoffen aufgegeben, werde mit dem Auto nicht glücklich!
Hatte davor einen Brava 1,6 16V mit 183.000 KM und keinerlei Probleme.
Ich schätze ich habe einfach nur Pech mit diesem Stilo... trotzdem würde ich mir keinen Stilo mehr holen... zu tief sitzt die Enttäuschung

Silver

Mitgliedschaft beendet

6

Montag, 26. September 2011, 22:00

Du musst für Dich selbst einfach feststellen wo Deine persönliche Grenze mit dem Stilo liegt.

Hab meinen 1,8er 2005 neu gekauft und bekam vorletzte Woche einen Kostenvoranschlag für eine "außergewöhnliche" Reparatur von ca. 3000 - 3500 € bei einem Restwert des Autos von knapp 1500 € (Benzin und viele km). Da war für mich der Zeitpunkt gekommen mich mal ganz gepflegt und schnell vom Stilo zu verabschieden und was Zuverlässigeres und Wertbeständigeres zu suchen...

Wünsch Dir viel Glück mit Deinem neuen Getriebe. Vielleicht ist es ja danach endlich mal gut...

noisid80113

Mitgliedschaft beendet

7

Donnerstag, 29. September 2011, 00:07

So, der Stilo läuft wieder.
Nach langem Überlegen: der Stilo kommt weg!

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!