Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

trinakria

Schüler

  • »trinakria« ist männlich
  • »trinakria« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Dabei seit: 25. Mai 2009

Wohnort: Italia

Danksagungen: 74

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 4. Februar 2010, 16:17

verdammte Airbagstecker

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

hi Leute


hab ein Problem habe versucht heute die Airbag Stecker mit Kontaktspray zu besprühen was ich auch getan habe aber da ist mir aufgefallen unterm Beifahrer sitzt hat der Vorbesitzer da schon rum gebastelt ich erkläre euch was er getan hat

also vorm Stecker :shock:gelbes iso band und nach dem Stecker :evil:wieder iso band hab mal geschaut die kabel wurden einfach aneinander gedreht :roll: und mit iso band isoliert


bin ziemlich :evil:sauer :evil: jetzt weis ich wieso der Fehler auch nicht weg geht!

weis einer Rat?

danke TRINI

Mein Stilo: 1,6L 3er


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Reo

Fortgeschrittener

  • »Reo« ist männlich

Beiträge: 178

Dabei seit: 14. November 2007

Wohnort: Sachsen-Anhalt,JL,Rosian

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 4. Februar 2010, 16:24

hey also ich hab sie bei mir löten lassen damit der fehler net mehr auftreten kann
ist glaub ich die beste lösung

lg reo
Verheitz die Reifen aber nicht deine Sehle!!!!

Mein Stilo: Bodykit von Carzone,Klarglas-Chrom Rückleuchten,18 Zoller von Hypnotic C-Note black insert,Tieferlegung 30-30,Mattig Kühlergrill


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

trinakria

Schüler

  • »trinakria« ist männlich
  • »trinakria« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Dabei seit: 25. Mai 2009

Wohnort: Italia

Danksagungen: 74

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 4. Februar 2010, 16:31

wo hasst du die denn löten lassen und was hast du dafür bezahlt wenn ich fragen darf?

Mein Stilo: 1,6L 3er


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Reo

Fortgeschrittener

  • »Reo« ist männlich

Beiträge: 178

Dabei seit: 14. November 2007

Wohnort: Sachsen-Anhalt,JL,Rosian

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 4. Februar 2010, 16:45

einer aus der werke wo ich meine kleine her hab kam vorbei und hat mal schnell den lötkolben glühen lassen
kosten punkt 5 eus
das kann jeder der erfahrungen beim löten hat
nur den fehler dann anschließend löschen ist nicht so simpel da empfehle das besuchen der werkstatt
Verheitz die Reifen aber nicht deine Sehle!!!!

Mein Stilo: Bodykit von Carzone,Klarglas-Chrom Rückleuchten,18 Zoller von Hypnotic C-Note black insert,Tieferlegung 30-30,Mattig Kühlergrill


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

trinakria

Schüler

  • »trinakria« ist männlich
  • »trinakria« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Dabei seit: 25. Mai 2009

Wohnort: Italia

Danksagungen: 74

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 4. Februar 2010, 16:52

Aso ja dann tue ich es selber in der Garage is ja kein Problem

dachte an Spezialwerkzeuge und so!

nur fehlerauslesen muss ich zur werke was bezahlt mann dafür?

danke dir REO !!!


PS: ach ja bevor jetzt einer hier antwortet es ist mir klar das ich vorher die Batterie abklemmen muss und das es eigentlich nicht fachgerecht ist an den Airbag Steckern rum zu basteln!!!

Mein Stilo: 1,6L 3er


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Eni89

Fortgeschrittener

  • »Eni89« ist männlich

Beiträge: 252

Dabei seit: 15. Oktober 2009

Danksagungen: 204

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 4. Februar 2010, 19:15

Zitat

PS: ach ja bevor jetzt einer hier antwortet es ist mir klar das ich vorher die Batterie abklemmen muss und das es eigentlich nicht fachgerecht ist an den Airbag Steckern rum zu basteln!!!



Nicht aufregen, das mit den Airbags wird heutzutage überbewertet :-D

Fehler löschen lassen kostet bei ner Fairen Werkstatt nichts.
Hab aber schon gehört das manche leute auch 15€ gezahlt haben. Ich glaub aber, das war mit Protokoll und es wurde alles durchgetestet.


Find ich aber eine Sauerrei vom Vorbesitzer. Das sind nicht irgendwelche LS- Kabel die man mal eben zusammen verdreht. Naja mit dem Löten wirds wohl behoben sein. Am besten den Schrumpfschlauch nicht vergessen. Dann sieht das sauber aus.

Da dove?
Agrigento, Caltanissetta, Catania, Enna, Messina, Palermo, Ragusa, Syrakus, o Trapani? :-D 8-) 8-) 8-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Eni89« (4. Februar 2010, 19:19)

Mein Stilo: Fiat Stilo 1.8 16V Dynamic MultiWagon


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.
  • »Stilo_84« ist männlich

Beiträge: 1 407

Dabei seit: 23. August 2006

Wohnort: EI | SM | EF | IK

Danksagungen: 1575

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. Februar 2010, 19:16

RE: verdammte Airbag Stecker

Zitat

Original von trinakria
also vorm Stecker :shock:gelbes iso band und nach dem Stecker :evil:wieder iso band

Das ist original von FIAT...gelbes Isoband ist die Kennzeichnung von den Airbag-Kabeln (bei den Sprengsätzen sind die Kabel z.B. mit gelber Isolierung - unter den Sitzen bzw. im Kabelbaum sind die Airbag-Stecker/Kabel mit dem gelben Iso-Band gekennzeichenet) - also nix gebasteltes... (von den "verdrehten" Kabeln mal abgesehen - das ist so kein "original" FIAT)

Alternativ zum löten (wovon ich absolut nix halte) - man kann auch neue Stecker einbauen, ist halt aufwendiger und teurer aber der Fehler ist danach auch weg (dazu gibts auch Infos hier im Forum)

Fehler löschen könnte auch ohne Werkstatt gehen, wenn man die Batterie für ne gewisse Zeit (min. 15-30min - besser mal 1-2 Stunden) abklemmt und sich so das Steuergerät mal komplett entladen kann - beim nächsten Start wird dann die komplette Anlage gecheckt und wenn alles passt kommt auch kein Fehler...
Viele Grüße...Peer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stilo_84« (4. Februar 2010, 19:18)

Mein Stilo: ist so hart, da springt sogar der Radiosender...


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.
  • »Casperracer« ist männlich

Beiträge: 2 146

Dabei seit: 12. März 2009

Wohnort: Stetten Rhön

Danksagungen: 1695

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 4. Februar 2010, 21:57

RE: verdammte Airbag Stecker

Zitat

Original von Stilo_84

Zitat

Original von trinakria

Fehler löschen könnte auch ohne Werkstatt gehen, wenn man die Batterie für ne gewisse Zeit (min. 15-30min - besser mal 1-2 Stunden) abklemmt und sich so das Steuergerät mal komplett entladen kann - beim nächsten Start wird dann die komplette Anlage gecheckt und wenn alles passt kommt auch kein Fehler...


ah danke gut zu wissen :lol:

dann kann nich meinen airbagfehler endlich löschen der mir auf den kecks geht seit dem ich meine endstufe angeschlossen hab :roll:

Mein Stilo: ist jetzt ein Golf V GTI


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 4535

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 4. Februar 2010, 22:05

Ich glaub nit, das solche "schwerwiegenden" Warnungen/Fehler so einfach gelöscht werden können :shock: :roll:

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2776

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 4. Februar 2010, 22:11

Zitat

Original von trinakria
PS: ach ja bevor jetzt einer hier antwortet es ist mir klar das ich vorher die Batterie abklemmen muss und das es eigentlich nicht fachgerecht ist an den Airbag Steckern rum zu basteln!!!


Warum sollte es nicht "fachgerecht" sein, den Stecker zu löten??? Wenn man löten kann und nicht nur "klebt" , die Lötstellen sauber versetzt und dann noch mit Schrumpfschlauch ummantelt, ist das ne saubere Arbeit! :idea:

Allerdings musst du die Batterie mind. 30min vor den Arbeiten an den Kabeln abklemmmen! :!:

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

StiloTino83

Moderator

  • »StiloTino83« ist männlich

Beiträge: 2 616

Dabei seit: 7. März 2009

Wohnort: Aus SACHSEN...lebe aber in Heidelberg

Danksagungen: 3907

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 4. Februar 2010, 22:13

So ist,

einfach die batterie eine stunde lang abklemmen !!!

das löscht wirklich alle fehler !!!

mfG

TINO
mfG TINO

Mein Stilo: 1.8->145 PS by TT-Chiptuning | 3t | DYNAMIC | Bj 05/06(Facelift) | New Orlenas Blau Met. | Xenon | LEDayline TFL+NSW | PDC | 2/3 Winterpaket | org. MP3-Radio | Tempomat | schw. getönte Scheiben | div. org. Stilo-Interieur | Eibach 30/30 | OZ ENVY


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

redfox

Fortgeschrittener

  • »redfox« ist männlich

Beiträge: 458

Dabei seit: 14. September 2009

Wohnort: Offenburg

Danksagungen: 543

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 4. Februar 2010, 23:46

Leute ihr braucht doch die Batterie nicht abzuklemmen um an den Steckern zu arbeiten!!!
In Richtung Fahrzeugelektronik kann nichts passieren. Die geht so schnell nicht kaputt von ein bisschen Löten und untereinander Kurzschließen. Und mal ehrlich wer glaubt, dass er in Richtung Airbags eine so hohe statische Aufladung bringt, dass ein ausreichender Strom fließen kann, der dann den Airbag auslöst? Das geht rein physikalisch schonmal garnicht. Also macht euch keinen Stress deswegen....

Gruß Frank

Mein Stilo: Farbe: "Blu Jet Vr.", Bremssättel rot lackiert, Armaturenbeleuchtung komplett in blau, RGB-Fußraumbeleuchtung


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 917

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 22904

  • Nachricht senden

13

Freitag, 5. Februar 2010, 05:57

Zitat

Original von redfox
Leute ihr braucht doch die Batterie nicht abzuklemmen um an den Steckern zu arbeiten!!!
In Richtung Fahrzeugelektronik kann nichts passieren. Die geht so schnell nicht kaputt von ein bisschen Löten und untereinander Kurzschließen. Und mal ehrlich wer glaubt, dass er in Richtung Airbags eine so hohe statische Aufladung bringt, dass ein ausreichender Strom fließen kann, der dann den Airbag auslöst? Das geht rein physikalisch schonmal garnicht. Also macht euch keinen Stress deswegen....

Gruß Frank


D.h. du würdest die Verantwortung tragen, wenn sich jemand nach deiner Beschreibung ans Werk macht und vom Airbag getötet/schwer verletzt wird?

Interessanterweise wurde genau dieses "kann ja nichts passieren" einem Kollegen meines Onkels zum Verhängniss. Gott hab ihn seelig, aber ihm hat der Airbag das genickt gebrochen bei einer Reperatur eines Kundenfahrzeugs.

Warum also nicht einfach, um wirklich 99,9%ige Sicherheit zu haben, die Batterie abklemmen?
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2776

  • Nachricht senden

14

Freitag, 5. Februar 2010, 21:43

Zitat

Original von redfox
Leute ihr braucht doch die Batterie nicht abzuklemmen um an den Steckern zu arbeiten!!!
In Richtung Fahrzeugelektronik kann nichts passieren. Die geht so schnell nicht kaputt von ein bisschen Löten und untereinander Kurzschließen. Und mal ehrlich wer glaubt, dass er in Richtung Airbags eine so hohe statische Aufladung bringt, dass ein ausreichender Strom fließen kann, der dann den Airbag auslöst? Das geht rein physikalisch schonmal garnicht. Also macht euch keinen Stress deswegen....

Gruß Frank



Ja, schon klar! :-? Und warum schnallen wir uns im Auto eigentlich an, beim Fahren :?: Wenn wir doch alle rechts fahren, rechtzeitig bremsen und die Verkehrsregen beachten, kann doch garnichts passieren, wo man nen Sicherheitsgurt bräuchte :!: :!:

Hast du schonmal weiter gedacht, als die Throrie! :idea:

Du lötest Kabel mit nem Lötkolben, der ne Spitze aus Metall hat!! Ein Kurzschluss in deinem Lötkolben und die Spitze steht für den Bruchteil einer Sekunde - bis eben die Sicherung raus ist - unter Spannung! :idea:

Und hast du schon mal beim Aussteigen aus dem Auto eine "gewischt" bekommen?? Das sind statische Aufladungen, die durch die Reibung der "passenden" Materialien entsteht!! Wenn dir das in der Dunkelheit passiert, dann siehst sogar schön blau nen Funke zur Karosserie überspringen!
Hast du schonmal an ne Autobatterie mit 12V gefasst???? Da springt kein Funke und es wischt dir auch keine :!: :!: Weil bei 12V passiert das nicht! :idea: Folglich wäre ich mit so ner Aussage, daß man sich statisch nicht soweit aufladen kann um nen Airbag auszulösen, sehr vorsichtig! :-x

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Laroca

Fortgeschrittener

  • »Laroca« ist männlich

Beiträge: 550

Dabei seit: 7. November 2007

Wohnort: Gründau

Danksagungen: 615

  • Nachricht senden

15

Freitag, 5. Februar 2010, 22:05

gewagt gewagt sag ich nur dazu wer da die batterie nicht abklemmt. es gibt 2 sachen am auto vor denen ich riesigen respekt hab und das ist die airbag anlage und der federspanner zum fahrwerkstausch. der airbag ist mal einem arbeitskollegen los gegangen direkt ins gesicht und ihm ist zum glück nicht mehr wie ein geschwollenes blaues gesicht passiert und ein federspanner ist mir mal kaputt gegangen und mir unter spannung gegen die schulter o.O

also unbedingt die batterie abklemmen... soviel zeit muss sein!!!!!

Mein Stilo: 1,8 16V Dynamik mit Sitzheizung & Klimaautomatik, InterAlloy Gewindefahrwerk, RaidHP Sportluftfilter, Kühlergrill ohne Emblem, EONON DVD DVB-T Doppeldin Radio, MacAudio Entstufe, JL Audio Bass, Magnat 3 Wege System, Xenon 6000k @ Nebler


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Hajö

Administrator

Beiträge: 6 799

Dabei seit: 16. Mai 2005

Verbrauch: Spritmonitor.de

L B
-
H F * * *

Danksagungen: 7871

  • Nachricht senden

16

Freitag, 5. Februar 2010, 22:34

Hallo zusammen,

egal was man arbeitet am Auto, sollte man immer vorsichtig sein.

Und ohne tiefere technische Kenntnisse zu haben, würde ich lieber auf Nummer Sicher gehen.

Wünsche Dir auf jeden Fall viel Erfolg.
Bei allen, die ich kenne und Probleme mit den Steckern hatten, war nach dem löten Ruhe.

Gruß
Hajö :)

Mein Stilo: 5 Türer, JTD Dynamic, Moiré schwarz, Leder schwarz, Klimaautomatik, Winterpaket, ConnectNAV+, 215/45 R17, 40/30mm Novitec Federn, Novitec PRII (optimiert ca. 160PS), schwarze Scheiben, Parksensoren (beleuchtet), Airbrush (innen/außen).


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

redfox

Fortgeschrittener

  • »redfox« ist männlich

Beiträge: 458

Dabei seit: 14. September 2009

Wohnort: Offenburg

Danksagungen: 543

  • Nachricht senden

17

Samstag, 6. Februar 2010, 15:31

Hi,

@Oli
Überleg dir doch mal was du da sagst. Du schreibst, dass ein Kurzschluss im Lötkolben die Airbagsteckerkontakte kurz unter Spannung setzen kann. Und das soll mit angeschlossener Batterie nicht passieren??? Für mich hört sich das ganze so an als könnte man am Computer den Bildschirm anschalten, indem man an der Soundkarte mal kurz 1000Volt anlegt. Und der Funke (ionisierte Luft) den du bei statischer Aufladung sieht, entsteht durch HochSPANNUNG. Das heißt noch lange nicht, dass ein hoher Strom fließen kann. Durch statische Aufladung lößt so ein Airbag sicher nicht aus, da die Energie niemals ausreichen wird um so ein Ding zu zünden.

Ja gut sollen halt die die meinen, dass was passieren kann die Batterie abklemmen. Aber macht doch nicht immer gleich so einen Stress wenn einer mit seinem Airbagsteckerproblem ankommt und nicht dazu schreibt: "..und natürlich hab ich als allererstes mal die Batterie abgeklemmt bevor ich mir die Stecker angesehen habe.."

Gruß Frank

Mein Stilo: Farbe: "Blu Jet Vr.", Bremssättel rot lackiert, Armaturenbeleuchtung komplett in blau, RGB-Fußraumbeleuchtung


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Laroca

Fortgeschrittener

  • »Laroca« ist männlich

Beiträge: 550

Dabei seit: 7. November 2007

Wohnort: Gründau

Danksagungen: 615

  • Nachricht senden

18

Samstag, 6. Februar 2010, 15:52

was ein tolles beispiel :lol:

ein airbag arbeitet nur mit einem ganz kurzem spannungsstoß der auch bei statischer aufladung auftreten kann die stromstärke beträgt ca 1,5A, also NICHTS. aber die batterie soll trotzdem abgeklemmt werden wenn man an der airbag anlage arbeitet... es sind immer rest spannungen vorhanden solange die batterie angeklemmt ist. und wenn man dann ausversehen mit dem seitenschneider oder was auch immer 2 kabel brückt kann der airbag los gehen.

mit solchen behauptungen das bei sowas nichts passiert sollte man echt vorsichtig sein, ich arbeite jetzt seid 7,5 jahren bei fiat und hab auch schon den ein oder anderen stecker instand gesetzt und ich klemme immer die batterie ab. weil wenn er los geht hab ich so oder so gelitten, auch wenn er mich nicht trifft. den schaden hab ich dann zu tragen weil ich nicht die unfallverhütungsvorschriften eingehalten habe und es ist bei von jedem hersteller vorgeschrieben bei arbeiten an der airbaganlage die batterie abzuklemmen.
und so faul einen 10er schlüssel in die hand zu nehmen und den massepol abzuklemmen müsste ja echt keiner sein... oder???? ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Laroca« (6. Februar 2010, 15:56)

Mein Stilo: 1,8 16V Dynamik mit Sitzheizung & Klimaautomatik, InterAlloy Gewindefahrwerk, RaidHP Sportluftfilter, Kühlergrill ohne Emblem, EONON DVD DVB-T Doppeldin Radio, MacAudio Entstufe, JL Audio Bass, Magnat 3 Wege System, Xenon 6000k @ Nebler


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2776

  • Nachricht senden

19

Samstag, 6. Februar 2010, 15:53

Zitat

Original von redfox

@Oli
Überleg dir doch mal was du da sagst. Du schreibst, dass ein Kurzschluss im Lötkolben die Airbagsteckerkontakte kurz unter Spannung setzen kann. Und das soll mit angeschlossener Batterie nicht passieren??? Für mich hört sich das ganze so an als könnte man am Computer den Bildschirm anschalten, indem man an der Soundkarte mal kurz 1000Volt anlegt. Und der Funke (ionisierte Luft) den du bei statischer Aufladung sieht, entsteht durch HochSPANNUNG. Das heißt noch lange nicht, dass ein hoher Strom fließen kann. Durch statische Aufladung lößt so ein Airbag sicher nicht aus, da die Energie niemals ausreichen wird um so ein Ding zu zünden.


:?: :shock: :?: :roll:............ :idea:


Ich würde ganz besonders dir empfehlen garnichts in der Richtung Elektrik zu machen! :idea:

_____________________________

1)
Hast du schonmal was von den 5 Sicherheitsregeln der Elektrotechnik gehört.......Da kommt irgendwo mal was mit "Spannungsfreischalten" vor :!: Und das hat nicht nur damit zu tun, daß man nen Stromschlag bekommen könnte, sondern auch damit, daß unter Spammung an Dingen zu arbeiten andere "Unfallfolgen" haben könnte :idea:

2)
Du musst um die Kabel zu verlöten, die Stecker abschneiden :!: Das willst du unter Spannung machen! :shock: :shock: .........gut wenn das pluskabel dann die Sitzschiene berührt ist die Spannung ja auch weg, also was solls........
Am besten gleich alle Kabel (also +/-) auf einmal mit der Zange durchkipsen, dann haben wir j auch gleich nen Kurzschluß erzeugt......

3)
Ja ein Kurzschluss im Lötkolben könnte die Spitze unter Spannung setzten :!: Und hast du schonmal was davon gehört, daß ein Stromkreis "geschlossen" sein muß :?: :?: Und wenn die Batterie abgeklemmt ist, dann fehlt sowas unbedeutendes wie 0 ......-........GND....schonmal gehört :idea:

4)
Aha und bei Hochspannung kann kein hoher Strom fließen! :shock:
Welcher Depp hat denn dann mal gesagt, daß die Überlandleitungen, als Hochspannungsleitungen ausgelegt werden :?: Hast du schonmal was von Leitungswiederständen gehört!!! Je höher die Spannung um so leichter fließt ein Strom! :idea:
Und wenn man jetzt noch weiter denkt:
Es muss für den Airbag garkein Strom fließen :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!:
Der Airbag muss im Bruchteil einer Sekunde auslösen, da darf es keine verzögerung durch "Leitungswiderstände" geben :!: Widerstand kann ne Leitung aber nur dem Strom entgegensetzen! :idea:
Die Airbagleitung ist ne reine Signalleitung, da fließt kaum ein Strom, wenn das Signal zum Auslösen kommt! :!: :!:

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

koko

Fortgeschrittener

  • »koko« ist männlich

Beiträge: 198

Dabei seit: 6. Dezember 2008

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 151

  • Nachricht senden

20

Samstag, 6. Februar 2010, 17:01

Folgender Spaß. Da brauch ich jetz mal Hilfe von n paar Airbagspezialisten hier :-)

Vor kurzem hab ich ja schonmal mein Fehlerprotokoll irgendwo gepostet... auf jedenfall stand klar BEIFAHRER seite dabei. Ich hab mir jetzt also so nen Sitzbelegungsmatten-Widerstand bei ebay geholt und ihn eingebaut, in der Hoffnung dass dann endlich Ruhe ist.

Nix wars. Zündung an: MIP MIP MIP

Dann die Schnauze vollgehabt, auf Nummer sicher gegangen und den orangenen Stecker rausgeschnitten und die Kabel direkt verbunden (1 Lüsterklemme pro Einzellitze).

Und wer hätts gedacht, Zündung an: MIP MIP MIP - immernoch.


Wo zum Teufel kommt der scheiß Fehler sonst noch her?


gruß koko

Mein Stilo: 1.6 16V 5-T ---- FK Highsport Gewinde - Lester Dachspoiler - Remus Wildlabel 2x90 ESD - AZEV M 8,5x18"


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!