Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

mangel

Profi

  • »mangel« ist männlich
  • »mangel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 578

Dabei seit: 19. Juni 2012

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 5442

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 3. Dezember 2020, 06:43

welches Getriebeöl?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Nachdem ich das Forum durchstöbert habe, bin ich auch nicht schlauer geworden.


Welches Getriebeöl kommt in das Getriebe vom Stilo?

Nicht das Selespeedöl, welches die Hydraulik im Abarth steuert, sondern das ganz normale Öl, das in all eueren Getrieben ist.
Ich habe gelesen, das einige ein Öl der Spezifikation GL5 nehmen.
Dieses soll aber eigentlich mehr für Differentiale sein und könnte unter Umständen auch die Legierung der Synchronringe angreifen.
Außerdem soll die Reibung der Synchronringe gemindert werden.

Jetzt warte ich mal auf Vorschläge eurerseits.

Gruß
Mangel

Mein Stilo: 2,4 Liter Abarth, ginstergelb


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

montetiglio

Anfänger

Beiträge: 9

Dabei seit: 17. Mai 2018

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. Dezember 2020, 14:55

Vorweg: Ich habe keine eigenen Erfahrungen mit Getriebölwechseln bisher gemacht.
Grundsätzlich, so denke ich, sollte das verwendete Öl natürlich der von Fiat vorgegebenen Spezifikation entsprechen. Zusätzlich könnte man noch über den Einsatz von Additiven nachdenken. Da gibt es einige von namhaften Hertsellern die angeblich Reibung und Verschleiß reduzieren können. Ich habe schon öfter gehört, dass das gut funktionieren soll.
Zum Thema Additive gibt es natürlich viele Meinungen

Mein Stilo: 1.8 L, 5 Türen, silber metallic, EZ 11/2003, 150.000 km, Stand 08/2020


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

montetiglio

Anfänger

Beiträge: 9

Dabei seit: 17. Mai 2018

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 3. Dezember 2020, 15:11

Bei eLearn ist als Spezifikaion SAE W75W80 EP API GL5 MIL L-2105D
LEV
genannt.

Falls es hier im Forum noch nirgends steht.

Mein Stilo: 1.8 L, 5 Türen, silber metallic, EZ 11/2003, 150.000 km, Stand 08/2020


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

mangel

Profi

  • »mangel« ist männlich
  • »mangel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 578

Dabei seit: 19. Juni 2012

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 5442

  • Nachricht senden

4

Freitag, 4. Dezember 2020, 05:36

danke für die antwort!!!
ich habe das auto gebraucht gekauft und weiß nicht was der vorbesitzer da drin hatte. entweder die originalfüllung oder schon einmal gewechselt, was ich eher annehme, da die Kupplung schon einmal gewechselt wurde.
habe mich schon überall eingelesen.
die einen sagen gl5, es werden aber auch gl4 öle angeboten, wenn ich mein fahrzeug in einer suchmaske eingebe.
alles sehr verwirrend.
na dann kann ich mit gl5 ja hoffentlich nichts falsch machen.

gruß
mangel

Mein Stilo: 2,4 Liter Abarth, ginstergelb


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Stilo2003

Fortgeschrittener

Beiträge: 295

Dabei seit: 29. Juni 2007

Danksagungen: 2231

  • Nachricht senden

5

Freitag, 4. Dezember 2020, 12:21

Hi !

Hier mal ein Zitat : "Die API-GL Nummer ist eine Eignungsklasse, keine Qualitätsstufe"


Hier der Link zur Zitat - Quelle : https://www.andre-citroen-club.de/forums…etriebe%C3%B6l/


Hier weitere Links :

http://www.harting.net/pdf/Teil_5_BP_Getriebeoele.pdf

https://pinzforum.kiruna.de/viewtopic.php?t=3368

https://www.andre-citroen-club.de/forums…etriebe%C3%B6l/

https://www.schmierstoff-zentrale.de/blo…-wissen-muessen


Mein Fazit : GL-5 ist nicht automatisch geeignet oder gar besser als GL-4, da es sich, wie ganz oben erwähnt, um Eignungsklassen und nicht um Qualitätsstufen handelt. Es gibt sicherlich auch ältere Getriebe, die von der Verwendung von GL-5 profitieren können, die Gefahr besteht allerdings immer darin, dass es vor allem zum verstärkten Verschleiss an den Synchronringen kommen kann.

Mein Stilo: ABARTH 5-türig, BJ 2003


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

mangel

Profi

  • »mangel« ist männlich
  • »mangel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 578

Dabei seit: 19. Juni 2012

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 5442

  • Nachricht senden

6

Samstag, 5. Dezember 2020, 05:17

die aufgliederung der api klassen kenne ich schon, deshalb wurde ich bei der klasse 5 auch etwas skeptisch und habe hier nachgefragt.
ich hatte nun ein gl5 öl besteht, aber merkwürdigerweise ein gl4/gl5 LS erhalten.
nun habe ich den hersteller direkt angeschrieben und um aufklärung gebeten.

in meinen anderen autos ist auch ein gl4 öl drin. aber wie bekannt ist, macht fiat ja immer etwas anderes.
ich warte jetzt mal die antwort des herstellers ab.

ich will ja auch nicht unbedingt einen ölwechsel machen, aber ich muss da dringend etwas nachkippen.

gruß
mangel

Mein Stilo: 2,4 Liter Abarth, ginstergelb


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

mangel

Profi

  • »mangel« ist männlich
  • »mangel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 578

Dabei seit: 19. Juni 2012

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 5442

  • Nachricht senden

7

Montag, 7. Dezember 2020, 17:34

ich hatte mir das öl von mannol bestellt.
anstatt gl5 hatte ich nun gl4 gl5 ls erhalten.
der mitarbeiter der firma mannol meinte nun, dass es das gleiche öl sein soll, was ich mir gar nicht vorstellen kann.
dann meinte er es gäbe auch einen ölfinder von der firma mannol.
daraufhin habe ich meinen stilo eingegeben und nun kommt ein MTF4 75-80 (gl4) heraus, welches im Getriebe und auch in der Selespeed benutzt werden soll.
ich blicke nun gar nicht mehr durch.

gruß
mangel

Mein Stilo: 2,4 Liter Abarth, ginstergelb


Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Stilo2003

Fortgeschrittener

Beiträge: 295

Dabei seit: 29. Juni 2007

Danksagungen: 2231

  • Nachricht senden

8

Montag, 7. Dezember 2020, 18:51

Hi !

Das Schaltgetriebe im GT/Abarth ist das C530 von Fiat : hier braucht man grundsätzlich ein GL4 mit 75W-80 (oder auch 75W-90) , egal ob das Schaltgetriebe per Hand oder per Selespeed geschaltet wird !!!

Die Selespeed-Hydraulik im Abarth ist das CFC209 von MagnetiMarelli : hier braucht man das Tutela CarSpeed von Fiat oder das Zentralhdraulik - Öl von Liqui Moly !


So einfach ist das und das war auch nie anders....

Der Experte von Mannol hat sich einfach nur unglücklich und missverständlich ausgedrückt
, meint aber sicherlich nichts anderes als ich oben dargestellt habe...

Gruss, Martin

Mein Stilo: ABARTH 5-türig, BJ 2003


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

mangel

Profi

  • »mangel« ist männlich
  • »mangel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 578

Dabei seit: 19. Juni 2012

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 5442

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 8. Dezember 2020, 05:53

das steht aber so bei mannol im ölpfinder drin. für beides mtf 4 75-80.

du sagst jetzt da gehört ein gl4 rein.

bei elearn steht gl5, siehe oben.

wenn man im netz sein auto eingibt, dann kommt da gl5, aber auch gl4 raus, was verwendet werden kann.

also sind wir wieder am anfang.

gruß
mangel

Mein Stilo: 2,4 Liter Abarth, ginstergelb


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 5 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Stilo2003 (08.12.2020)

Stilo2003

Fortgeschrittener

Beiträge: 295

Dabei seit: 29. Juni 2007

Danksagungen: 2231

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 8. Dezember 2020, 10:36

Hi !

Du hast natürlich recht : Mit den Fiat Spezifikationen ist das echt so ne Sache...

Immerhin: In der Betriebsanleitung STILO von 11/2006 steht auf Seite 258 das passende Getriebe-Öl : TUTELA CAR TECHNYX

Und auf Seite 261 die Spezifikation :
Schmiermittel auf vollkommen synthetischer Basis SAE-Klasse 75W-85
Übertrifft die Spezifikationen API GL-4 PLUS, FIAT 9.55550 MIL-L- 2105 D LEV.

Hier noch ein Link zu Augustin fürs Orginal-Produkt :

https://www.axel-augustin.de/shop2/Schmi…-85::29319.html

Ausserdem werden Alternativen genannt, darunter :

Eni ROTRA FE SAE 75W-90 : https://www.axel-augustin.de/shop2/Eni-R…0::3027013.html

Da Eni eine italienische Marke ist, kann es gut sein, dass deren Spezifikation mit Fiat abgestimmt ist...

Wenn Du ein Mannol-Öl nehmen willst, dann eher das MANNOL Basic Plus 75W-90 API GL 4+ auch mit Spezifikation MIL-L 2105

Link : https://www.motor-oel-guenstig.de/schmie…BCABEgLF3_D_BwE


Übrigens : Ich würde lieber mal nen kompletten Getriebeöl-Wechsel machen, damit Du das Getriebe auf Verunreinigungen und Abrieb hin besser beurteilen kannst und weil auch synthetisches Öl irgendwann mal altert...

Gruss und viel Erfolg, Martin

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Stilo2003« (8. Dezember 2020, 11:00)

Mein Stilo: ABARTH 5-türig, BJ 2003


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

mangel

Profi

  • »mangel« ist männlich
  • »mangel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 578

Dabei seit: 19. Juni 2012

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 5442

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 8. Dezember 2020, 14:55

Ich war jetzt mal auf der fiatseite bei motortalk.
Habe dort mehrfach den hinweis auf gl5 gelesen.

Gruß
mangel

Mein Stilo: 2,4 Liter Abarth, ginstergelb


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!