Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

paul.px

Anfänger

  • »paul.px« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Dabei seit: 22. Juni 2011

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 31. Juli 2012, 12:40

Welches Motoröl

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Tach,

wollte mal Fragen welches Motoröl empfohlen wird, eigentlich reicht ja ein 5w40
jedoch gibt es synthetische usw... und da ich mich da nicht auskenne, möchte ich gerne von euch eine Empfehlung.

Zudem sei gesagt, das (wahrscheinlich) die Hydrostossel beim kaltstart ca 30sek am klackern sind, gibt es öle die da etwas vorbeugen?
Und wieviel Liter mussen eingekauft werden? 3-5?

Gruß

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

crossfire

Schüler

  • »crossfire« ist männlich

Beiträge: 103

Dabei seit: 26. Februar 2012

Danksagungen: 206

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 31. Juli 2012, 12:57

RE: Welches Motoröl

Die Bedienungsanleitung deines Stilo wird dir alle Fragen beantworten :!:
Schönen Gruß Peter :-)

Mein Spassauto: Porsche Cayman S 8-)

Mein Stilo: Im Februar 2013 geschrottet


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 4535

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 31. Juli 2012, 13:07

Wie schon gesagt, steht alles in der Bedienungsanleitung. Ölmenge ist von der Motorisierung abhängig.

Theoretisch brauchst auch nur nen 10W40, kannst aber auch 5W40 nehmen, schadet nicht und verringert das Hydroklappern, da das Öl im kalten Zustand "flüssiger" ist.

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2491

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 31. Juli 2012, 16:14

Liqui Moly Synthoil Hightech 5W40. LM ist ein deutscher Hersteller und dieses Öl ist das einzigste von von 2 vollsynth. 5W40 am Markt. Kannst Du bedenkenlos nehmen, ist ein sehr gutes Öl.

Viele Grüße!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

crossfire

Schüler

  • »crossfire« ist männlich

Beiträge: 103

Dabei seit: 26. Februar 2012

Danksagungen: 206

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 31. Juli 2012, 17:19

Mal abgesehen davon das der Stilo bestimmt kein vollsynthetisches Öl braucht hier mal eine Auswahl der 5W40 Öle
:arrow: http://shop.oil-center.de/index.php/sae/….html?limit=all

oder hier

:arrow: http://www.oeldepot24.de/motoroel/motoro….html?limit=all
Schönen Gruß Peter :-)

Mein Spassauto: Porsche Cayman S 8-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »crossfire« (31. Juli 2012, 17:19)

Mein Stilo: Im Februar 2013 geschrottet


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2491

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 31. Juli 2012, 17:28

Das Meguin 5W40 Super Leichtlauf fahre ich zum Beispiel. Kommt übrigens aus der gleichen Raffinerie wie das Liqui Moly. :)

Mit teilsynthetischen Ölen wäre ich vorsichtig. Die Ablagerungen im Motor nehmen auf jeden Fall zu. Man glaubt gar nicht was ein gutes Öl alles für Dreck in der Schwebe hält.

Viele Grüße!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1505

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 31. Juli 2012, 18:16

Na ja, die Stilo Motoren sind ja noch alter Bauart. So wahnsinnig anspruchsvoll sind die nicht. Ich hab da momentan das Addinol Zeugs drin.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

crossfire

Schüler

  • »crossfire« ist männlich

Beiträge: 103

Dabei seit: 26. Februar 2012

Danksagungen: 206

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 31. Juli 2012, 18:19

Bei Motoröl sollte man kein Pfennigfuchser sein, übertreiben muss man es aber bei einem 0815 Motor wie im Stilo auch nicht :-D
Schönen Gruß Peter :-)

Mein Spassauto: Porsche Cayman S 8-)

Mein Stilo: Im Februar 2013 geschrottet


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

mangel

Profi

  • »mangel« ist männlich

Beiträge: 578

Dabei seit: 19. Juni 2012

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 5444

  • Nachricht senden

9

Samstag, 20. Juni 2015, 07:14

10w60

hallo



habe 10 w 60 im abarth.



habe jetzt mal die fiat kundenbetreuung angeschrieben.



10w60 im abarth kannten die nicht und haben mir folgende antwort gesendet:



Sehr geehrter Herr ,



herzlichen Dank für Ihre Kontaktaufnahme mit der FIAT Kundenbetreuung.



Bezugnehmend auf Ihre Anfrage zu Ihrem FIAT Stilo teilen wir Ihnen mit, dass das Motoröl SAE 10W-40 vorgesehen ist.



Bei Temperaturen unter -20 °C sollte SAE 5W-30 verwendet werden. Bei Temperaturen unter -15 ° hingegen: SAE 5W-40.



Wir empfehlen immer, das in der Bedienungsanleitung beschriebene
Motoröl zu verwenden, da dieses Öl in unserem Entwicklungszentrum auf
die Anforderungen des jeweiligen Modells hin entwickelt und getestet
wurde. Zu anderen, von uns nicht empfohlenen Schmiermitteln, liegen uns
keine Informationen über die Additive, die Eigenschaften, die genaue
Verwendbarkeit und die Zusammensetzung vor. Wir können aus diesem Grunde
keine Empfehlungen aussprechen.



Gerne haben wir uns mit Ihrem Anliegen befasst und stehen Ihnen von
Montag bis Freitag von 8 Uhr bis 20 Uhr unter der Nummer 00800 3428 0000
zur Verfügung.



Mit freundlichen Grüßen



...

Fiat Group Automobiles Germany AG

Kundenbetreuung FIAT





ich bin der meinung, die wissen gar nicht mit was für einem öl ein stilo abarth gefahren werden muss.
die dame vom kundendienst hatte sich auch telefonisch bei mir gemeldet und hatte keine ahnung, verwies nur immer auf die bedienungsanleitung sowie den techniker in ihrem hause. vor allem sollte nur selenia gefahren werden, das man bei fiat direkt gar nicht bezahlen kann.
da kostet ein liter 10w60 doch wirklich 24,90 euro.
im internet bekomme ich dafür schon 2 liter.
ist aber trotzdem noch ganz schön teuer.




was habt ihr für öl drin und vor allem welche marke, außer diesem teuren selenia?
mein vorbesitzer hatte 10w60 drin.
ich weiß, dass viele auch 5w40 fahren.
es gibt auch spezies, die fahren 0w...
das wäre mir zu dünn.

also mit dem 10w60 hatte ich bisher keine probleme, auch nicht im winter.
gruß
mangel

Mein Stilo: 2,4 Liter Abarth, ginstergelb


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 917

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 22912

  • Nachricht senden

10

Samstag, 20. Juni 2015, 11:40

Ach Gott, das leidige Ölthema... Die Fiat Techniker sind ja nicht dumm und haben sich schon etwas mit der Vorgabe gedacht. Das Ding muss eben in Italien bei +40 Grad und in Schweden bei -30 Grad laufen. Wenn du weißt was du tust, kannst du natürlich auch ein anderes Öl fahren. Außerdem muss man bedenken das nur in Deutschland Vmax gefahren werden darf und daher nur hier die Belastung besonders hoch ist.

Mit meinem alten JTD bin ich 350.000km mit 5W40 gefahren. Bei meinem jetzigen JTD fahre ich 5W50 und das obwohl es nicht freigegeben ist. Ich weiß einfach das es für meinen Fahrstil das bessere Öl ist.

Man muss sich aber trotzdem dem Risiko bewusst sein. Fiat hat das Ding entwickelt und weiß demnach etwas mehr als wir über den Motor. Und der Dame kann man wirklich Vorwurf machen. Die rattert nur runter was im System steht.
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

stilo1

Fortgeschrittener

  • »stilo1« ist männlich

Beiträge: 218

Dabei seit: 15. Februar 2009

Wohnort: NWM

Danksagungen: 978

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 21. Juni 2015, 20:32

Seit 163.000 km oder 11 Jahren immer 5W40 in meinem Stilo 1.6 mit 103 PS. Davor sechs Jahre im Fiat Marea auch 5W40, davor 5 Jahre im Seat Toledo auch 5W40 ------> man sollte nicht so eine Wissenschaft daraus machen ;)

Mein Stilo: Stilo 1.6 MW "Feel" verkauft 2016 .... nun Peugeot 308 SW BlueHDI 2.0 / 150 PS


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

mangel

Profi

  • »mangel« ist männlich

Beiträge: 578

Dabei seit: 19. Juni 2012

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 5444

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 25. Juni 2015, 06:45

10w60

also bei mir ist 10w60 drin, war drin und kommt jetzt auch wieder rein.
aber nicht das selenia sondern liqui moly.
garantie ist sowieso nicht mehr auf dem fahrzeug und kulanz wird bei einem alter von 12 jahren auch nicht mehr gewährt.

öl muss ich sowieso mit der zeit immer nachfüllen, hält sich aber in grenzen.
und im winter hatte ich auch keine probleme damit.

gruß
mangel

Mein Stilo: 2,4 Liter Abarth, ginstergelb


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Multiwagon_Driver

Fortgeschrittener

  • »Multiwagon_Driver« ist männlich

Beiträge: 524

Dabei seit: 4. Juli 2014

Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Danksagungen: 4983

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 25. Juni 2015, 08:49

Kurz nach dem Kauf auf 5w40 umgstellt, seitdem läuft der Motor viel ruhiger und besser! Da ich einen etwas verkürzten Intervall mache, habe ich auf 10tkm einen Verbrauch von knapp 1L.
Fiat Stilo MW 1,8i -> verkauft :(

Mein Stilo: Multiwagon 1,8 Dynamic, Sportdämpfer, KAW 60/40, 17" Speedline in weiß, Scheiben ab B-Säule getönt, Stilo-MP3 Radio


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

mangel

Profi

  • »mangel« ist männlich

Beiträge: 578

Dabei seit: 19. Juni 2012

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 5444

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 25. Juni 2015, 11:54

?

wäre nett, wenn wir erfahren würden, was vorher drin war.
also 1 liter finde ich schon sehr viel.
wie sieht es denn bei den anderen stilo-besitzern mit dem öl-verbrauch aus?

gruß
mangel

Mein Stilo: 2,4 Liter Abarth, ginstergelb


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Multiwagon_Driver

Fortgeschrittener

  • »Multiwagon_Driver« ist männlich

Beiträge: 524

Dabei seit: 4. Juli 2014

Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Danksagungen: 4983

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 25. Juni 2015, 12:31

Laut dem Serviceheft die ersten 4 Jahre W40, dann 10W40, bei der Inspektion vor dem Kauf auch 10W40, jedoch bin ich der Meinung, mochte der Stilo das gar nicht. Nach dem Wechsel auf 5W40 war der Lauf viel ruihger,und meiner Meinung sauberer, auch vom Durchzug her.

0,1L auf 1000km ist doch nicht viel?! Ich sagte ja, 1L auf 10TKM, ist meiner Meinung nach mit nun guten 142tkm auf der Uhr und regelmässig flotter Fahrweise im Rahmen. Mein A4 1,8T oder die Japaner hanben bei hohen Drehzahlen/hoher Geschwindigkeit öfter mehr gebraucht.
Fiat Stilo MW 1,8i -> verkauft :(

Mein Stilo: Multiwagon 1,8 Dynamic, Sportdämpfer, KAW 60/40, 17" Speedline in weiß, Scheiben ab B-Säule getönt, Stilo-MP3 Radio


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 917

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 22912

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 25. Juni 2015, 12:34

Kommt eben auf die Fahrweise drauf an. Wer gerne etwas zügiger fährt, hat meist auch einen erhöhten Ölverbrauch.

Bei meinem JTD habe ich max. 0,5 bis 1 Liter auf 20.000km und das bei täglich Vmax.

Edit: du hast warst schneller mit deiner Antwort :P
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »crossshot« (25. Juni 2015, 12:40)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Multiwagon_Driver

Fortgeschrittener

  • »Multiwagon_Driver« ist männlich

Beiträge: 524

Dabei seit: 4. Juli 2014

Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Danksagungen: 4983

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 25. Juni 2015, 12:43

Ich bin kein Jeizer/Raser, aber über 50% der täglichen Strecke besteht aus Autobahn, da fahre ich halt nicht nur 120, zumal ich bei meinen Zeiten oft recht freie Fahrt habe. Wenn ch nächstes Jahr Zahnriemen etc machen werde, überlege ich bereits jetzt, den Kopf abzunehmen und sämtliche Dichtungen etc zu machen (Kopf planen, Ventile einschleifen etc). Dann sollte da auch generell wieder auf 0 gehen. Bisher ist aber der Verbrauch meiner Meinung nach ok. Solang es nur die paar Tropfen Öl sind...
Fiat Stilo MW 1,8i -> verkauft :(

Mein Stilo: Multiwagon 1,8 Dynamic, Sportdämpfer, KAW 60/40, 17" Speedline in weiß, Scheiben ab B-Säule getönt, Stilo-MP3 Radio


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 917

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 22912

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 25. Juni 2015, 12:53

Kommt drauf an wie lange du den Stilo noch fahren willst ;)
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Multiwagon_Driver

Fortgeschrittener

  • »Multiwagon_Driver« ist männlich

Beiträge: 524

Dabei seit: 4. Juli 2014

Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Danksagungen: 4983

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 25. Juni 2015, 13:06

Schon länger, da ich bis auf paar kleine Details zufrieden bin, 300tkm sollten ja bei Pflege und Wartung kein Problem darstellen... Und da icgh soweit alles selbst mache, sind das auch überschaubare Kosten (bisher), aber man weiss ja nie, was einen für Überraschungen erwarten.
Fiat Stilo MW 1,8i -> verkauft :(

Mein Stilo: Multiwagon 1,8 Dynamic, Sportdämpfer, KAW 60/40, 17" Speedline in weiß, Scheiben ab B-Säule getönt, Stilo-MP3 Radio


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.
  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 463

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 6761

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 25. Juni 2015, 14:59

300tkm sollten ja bei Pflege und Wartung kein Problem darstellen

Das kommt immer darauf an, wie es die Vorbesitzer mit der Wartung hatten...

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!