Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

noisid80113

Mitgliedschaft beendet

1

Freitag, 24. Juni 2011, 22:24

Wer stellt die Stilo Getriebe her??

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Leute hab da mal eine Frage.. hab versucht mich schlau zu machen, komm aber nicht dahinter. Vielleicht weis einer von euch bescheid!
Wer stellt die Getriebe für den Stilo her? Fiat selbst?
Bei mir ist der Getriebedeckel zerrissen. Bekomme, laut Fiat, jetzt nicht den Deckel einzeln zu kaufen, nein ich soll doch die ganze Glocke kaufen für 500!!€

hubertus

Fortgeschrittener

  • »hubertus« ist männlich

Beiträge: 219

Dabei seit: 4. Februar 2011

Danksagungen: 600

  • Nachricht senden

2

Freitag, 24. Juni 2011, 23:30

RE: Wer stellt die Stilo Getriebe her??

Welchen Deckel meinst du denn?
Kenn ich von Fiat, wenn die so weitermachen und meinen den Kunden über den Tisch ziehen zu können, wirds eng für Fiat mit samt den Werkstätten.
Mfg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hubertus« (24. Juni 2011, 23:31)

Mein Stilo: Stilo 1.6 16V


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Tuppa

Profi

Beiträge: 979

Dabei seit: 10. November 2007

Danksagungen: 706

  • Nachricht senden

3

Samstag, 25. Juni 2011, 07:51

Hersteller dürfte Getrag sein. Getriebekennung vom 1.6er mit Fiatmaschine ist C514R. Ob die dir weiterhelfen können wage ich aber zu bezweifeln, denke die arbeiten als Zulieferer nur mit Automobilherstellern zusammen.

Und siehe da, Zitat aus der Internetpräsenz von Getrag:
"Hinweis:
Wir sind als Serienlieferant vertraglich an unsere Kunden, die Automobilhersteller (OEM), gebunden und können daher keine Einzelteile an Privatkunden verkaufen"

Gruß, Tuppa

Mein Stilo: War ein: 1.6, 3T, Dynamic, silber metallic, CC, PDC, Xenon, CN+ mit CDC, Klimaautomatik, "Supersport" Lederlenkrad u. Schaltknauf, K+N Tauschfilter, Dämmerungs und Regensensor, 17" Alus, Spurverbreiterung 10/30, 2/3 Winterpaket, Cecam Sport MSD+ESD


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

noisid80113

Mitgliedschaft beendet

4

Samstag, 25. Juni 2011, 09:48

Der Getriebedeckel ist das Getriebeteil, wo die Ablassschraube für das Getriebeöl sitzt und der Drehmomenthalter daran befestigt ist.
Hab euch ein paar Bilder.
Mein defekter Deckel vom Stilo:
»noisid80113« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg

  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 463

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 5833

  • Nachricht senden

5

Samstag, 25. Juni 2011, 09:48

RE: Wer stellt die Stilo Getriebe her??

Zitat

Original von hubertus
Welchen Deckel meinst du denn?
Kenn ich von Fiat, wenn die so weitermachen und meinen den Kunden über den Tisch ziehen zu können, wirds eng für Fiat mit samt den Werkstätten.
Mfg


Du weißt nicht mal, welchen Deckel er meint und redest davon, daß Fiat alle über den Tisch zieht :evil:

Ansonsten hat Tuppa das richtig gesagt. Die sind gebunden und dürfen an private nicht verkaufen.

Vielleicht hat der Themensteller ja Glück und findet beim Schrotthändler oder bei ebay was gebrauchtes, wobei da im Normalfall nur komplette Getriebe angeboten werden.

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

noisid80113

Mitgliedschaft beendet

6

Samstag, 25. Juni 2011, 10:01

Das sind Bilder von einem Deckel der an dem Fiat Bravo montiert war.
Das Getriebe vom Bravo hat die Bezeichnung C514, also fast die Bezeichnung vom Stilo.
Werde schauen ob dieses Teil passt, zumal ich 480€ gespart hätte!

Und das mit der Abzocke sehe ich genauso! Automobilhersteller wollen immer den bestmöglichen Gewinn machen! Ist aber nicht nur bei Fiat so!
»noisid80113« hat folgende Bilder angehängt:
  • 4.jpg
  • 5.jpg

  • »yellowstilo« ist männlich

Beiträge: 628

Dabei seit: 7. August 2006

Wohnort: Niederlande

Danksagungen: 880

  • Nachricht senden

7

Samstag, 25. Juni 2011, 10:47

Der "R" hinter der 514 bezeichnung bedeutet "reinforced" also verstärkt, das 514R getriebe im 1.6 Stilo ist der verstärkte version vom 514 getriebe im 1.2 Stilo.
Es koennte also unterschiede in mehrere teile geben aber ich weiss nicht was verstärkt wurde....
Mein Stilo: 1.6 L 3 türer ginstergelb - DTS gewindefahrwerk , Sedox tuning , Birba weisser Abarth tacho, -4 cm , 17''/ 225-45 , Green Stuff , KN ,Connect Nav+, B-und C-CAN monitor , Examiner Smart und SAM, lederverkleidung, OBD infodisplay

Mein Stilo: 1.6 L 3 türer ginstergelb - koni's ,Birba weisser tacho, -4 cm , 17''/ 225-45 , Green Stuff , KN , B-und C-CAN monitor , Examiner Smart und SAM


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

noisid80113

Mitgliedschaft beendet

8

Samstag, 25. Juni 2011, 10:53

Fakt ist, das der Deckel identisch aussieht!
Ausserdem verstärkt...? Naja, kann ich vom Deckel nicht behaupten!
Wie kann das sein das Guss an dieser Stelle bricht?!
Das ist eine der wichtigsten Stellen am Deckel! Da ist der Drehmomenthalter dran verschraubt!!

  • »Casperracer« ist männlich

Beiträge: 2 146

Dabei seit: 12. März 2009

Wohnort: Stetten Rhön

Danksagungen: 1406

  • Nachricht senden

9

Samstag, 25. Juni 2011, 13:00

Naja die werden sich schon was dabei gedacht haben warum da ein "R" drauf steht, aus Lust und Laune werden die des ned gemacht haben ;-)

Ich wäre da vorsichtig, des kann böse in die Hose gehen und dann baust den ganzen scheiß wieder raus :roll:

An deiner stelle würde ich in den Sauren Apfel beisen und mir gleich das passende holen, dann haste die Arbeit nur einmal. Ist das erste mal das ich von deinem Schaden höre

Mein Stilo: ist jetzt ein Golf V GTI


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

zwetsche

Fortgeschrittener

  • »zwetsche« ist männlich

Beiträge: 420

Dabei seit: 19. November 2009

Wohnort: niedersachsen

Danksagungen: 403

  • Nachricht senden

10

Samstag, 25. Juni 2011, 18:24

hallo...
hast du das raugebrochene teil noch wenn ja such doch mal ne metallbau firma oder besser noch einen motoren instantstetzung betrieb,bei euch in der nähe,die guß und auch aluguß schweißen können ,hat du das teil nicht dann frag eben in einer solchen werkstatt ob sie dir das rep. könnten... hier bei uns gibts so eine werke, da habe ich schonmal nen befestigungspunkt von nem motorbloch wieder anschweißen lassen für günstig.
nur meine meinung und nen versuch ist es auf jedenfall wert weil bestimmt günstiger als 500,- für nen neuteil....
klick für mein 1,8 Dynamik 3t

psn-id= BADBOY_0815

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zwetsche« (25. Juni 2011, 18:26)

Mein Stilo: R.I.P. 05.2017 1,8 3t Dynamik Facelift ab 2006/LPG prins vsi/ASSO / PLW PE 8x18 mit 225/40/18/ H+R 40/40


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

  • »Edition-Man« ist männlich

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 733

  • Nachricht senden

11

Samstag, 25. Juni 2011, 19:41

SOrry Leute aber wenn ich so Bilder sehe dann bekomme ich das Kotzen, es ist Wahnsinn, daß sowas überhaupt passieren kann.
Für sowas müßte Fiat echt haften, so Teile dürfen nicht einfach so abbrechen.
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

noisid80113

Mitgliedschaft beendet

12

Samstag, 25. Juni 2011, 22:48

Das mit dem schweißen hatte ich mir auch schon überlegt. Das Problem ist und das wird dir jeder Profi sagen, das Aluguss schweißen auf keinen Fall eine saubere und gute Lösung ist! Vor allem nicht an der Stelle, wo der Drehmoment des Fahrzeugs sich am besten entfaltet!
Ich werde das mit der doppelten Arbeit in Kauf nehmen, das ist es mir Wert!
Falls nicht muss ich mir eben eine komplett neue Getriebeglocke kaufen, egal!
Zumindest habe ich es dann versucht! Nächstes WE mache ich mich dran...

hubertus

Fortgeschrittener

  • »hubertus« ist männlich

Beiträge: 219

Dabei seit: 4. Februar 2011

Danksagungen: 600

  • Nachricht senden

13

Samstag, 25. Juni 2011, 23:09

RE: Wer stellt die Stilo Getriebe her??

Zitat

Original gelber Abarth:
Du weißt nicht mal, welchen Deckel er meint und redest davon, daß Fiat alle über den Tisch zieht :evil:

Ansonsten hat Tuppa das richtig gesagt. Die sind gebunden und dürfen an private nicht verkaufen.

Vielleicht hat der Themensteller ja Glück und findet beim Schrotthändler oder bei ebay was gebrauchtes, wobei da im Normalfall nur komplette Getriebe angeboten werden.


Eine super Idee mit dem Schrotthändler! Auf die Idee wäre ich nie gekommen.
Bist wohl ein Experte im Beiträge kritisieren!

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »hubertus« (25. Juni 2011, 23:27)

Mein Stilo: Stilo 1.6 16V


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 463

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 5833

  • Nachricht senden

14

Samstag, 25. Juni 2011, 23:54

RE: Wer stellt die Stilo Getriebe her??

Zitat

Original von hubertus

Zitat

Original gelber Abarth:
Du weißt nicht mal, welchen Deckel er meint und redest davon, daß Fiat alle über den Tisch zieht :evil:

Ansonsten hat Tuppa das richtig gesagt. Die sind gebunden und dürfen an private nicht verkaufen.

Vielleicht hat der Themensteller ja Glück und findet beim Schrotthändler oder bei ebay was gebrauchtes, wobei da im Normalfall nur komplette Getriebe angeboten werden.


Eine super Idee mit dem Schrotthändler! Auf die Idee wäre ich nie gekommen.
Bist wohl ein Experte im Beiträge kritisieren!


Du scheinst ja lieber nur zu kritisieren....

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

noisid80113

Mitgliedschaft beendet

15

Samstag, 2. Juli 2011, 15:33

Leute Leute... net streiten...

AAAALSO:

Der Deckel vom Bravo ist jetzt verbaut! Alles Dicht und alles passt aufs Zehntel. Habe den originalen Stilo Deckel gemessen und die Maße vom Bravo Deckel verglichen.
Alles hatte das richtige Maß!

Das heist: Sollte jemanden das gleiche oder was ähnliches passieren, wisst ihr nun die Lösung!
Schon genial von Fiat die gleichen Teile zu verbauen ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »noisid80113« (2. Juli 2011, 16:30)


500

Schüler

  • »500« ist männlich

Beiträge: 95

Dabei seit: 11. Juli 2007

Wohnort: Hohenstein-Ernstthal

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 1. August 2012, 08:23

Nur mal so als Hinweis:

Die Getriebeglocke und der Deckel werden in der Herstellung montiert und dann zusammen aufs 1/1000tel gefräst. Daher darf Fiat das Teil nur mit der Glocke zusammen verkaufen. Sollte man nun einen Deckel verbauen, der nicht ganz passt, kann das Differenzial in den Lagern Spiel bekommen. Im Schlimmsten Fall kann da alles zerfliegen.
Aber nur so als Hinweis, ich habe es auch gehandhabt. Leider ist das Getriebe nach 10000Km wieder hin gewesen ...

Mein Stilo: MW 1,6L 16V


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

miastilo

Fortgeschrittener

  • »miastilo« ist männlich

Beiträge: 233

Dabei seit: 20. August 2010

Wohnort: Stuttgart

Danksagungen: 347

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 1. August 2012, 12:09

Zitat

Original von 500
Nur mal so als Hinweis:

Die Getriebeglocke und der Deckel werden in der Herstellung montiert und dann zusammen aufs 1/1000tel gefräst. Daher darf Fiat das Teil nur mit der Glocke zusammen verkaufen. Sollte man nun einen Deckel verbauen, der nicht ganz passt, kann das Differenzial in den Lagern Spiel bekommen. Im Schlimmsten Fall kann da alles zerfliegen.
Aber nur so als Hinweis, ich habe es auch gehandhabt. Leider ist das Getriebe nach 10000Km wieder hin gewesen ...


Schon richtig deine Aussage.
Aaaaaber: Fräsen auf's Tausendstel, sprich 1 µm, ist beim Fräsen UNMÖGLICH!
Da bedarf es schon einer Schleifmaschine.
Wollt ich nur mal gesagt haben :lol:
Sonst liegst du richtig...

Mein Stilo: 2.4l Abarth, 5T, Skywindow, Connect Nav+,ecc...


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

500

Schüler

  • »500« ist männlich

Beiträge: 95

Dabei seit: 11. Juli 2007

Wohnort: Hohenstein-Ernstthal

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 1. August 2012, 14:10

*g*

Ok, du hast recht. Ich als Nicht-Metalli habe das einfach mal genauer als 1/100 schätzen wollen

Mein Stilo: MW 1,6L 16V


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Strolchi

Fortgeschrittener

  • »Strolchi« ist männlich

Beiträge: 463

Dabei seit: 2. Januar 2009

Wohnort: Weiden Opf

Danksagungen: 984

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 1. August 2012, 19:32

Wieso fräsen aus 1/100 oder 1/1000 ? Das Gehäuse kann so groß oder klein sein wie man es haben will. Die Passgenauigkeit der Bohrungen muß zusammenstimmen, und die werden mittels Reibahle so auf Toleranz gefertigt das sie zusammenpassen. :-D

Mein Stilo: 1,6 Dynamic


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!