Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

flabbs

Fortgeschrittener

  • »flabbs« ist männlich
  • »flabbs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 492

Dabei seit: 21. Mai 2006

Wohnort: Kassel

Danksagungen: 145

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 24. Mai 2006, 18:47

Wischwasser läuft aus - Lösung?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Heyho,
heut ham wir für meine Mutter ein neues Auto abgeholt, wie man schon leicht erkennen kann wohl einen Stilo (Abarth), sonst würd ich hier nicht fragen ;)
Bin übrigens ausm CFI, hoffe aber hier is mehr los rund ums Thema Stilo (da konnt mir niemand so recht mit dem Facelift Grill helfen, falls jemand was weiß kann er mich ja mal per PN benachrichtigen).

Aber jetzt zum eigentlichen Thema:
Ham den Stilo heut abgeholt, sind 100km zu uns gefahren (schön 130 - 150kmh im Berufsverkehr, 10,4l hat übrigens der BC angezeigt, geht doch wohl fürn Abarth?) und als er bei uns stand und ich alles mal ausprobierte (unter anderem die Wischdüsen, übrigens mit angeschaltetem Xenon Licht, also es ham auch die Scheinwerferdüsen gearbeitet) ist uns aufgefallen dass die Kiste auch nach längerer Standzeit (ohne Reinigungsanlagen-Benutzung) unglaublich tropfte. Am Anfang dacht ich blos dass von dem daneben geschossenen Wischwasser sein, kenne das von meinem Punto Sporting sehr gut ;) Aber als die ganze Straße halb nass war musste es doch was anderes sein.

Also kurz so weit wie es meine Klamotten zuließen unters Auto gelegt und geschaut wo es herkommt.
Soweit ich es definieren konnte kam es auf der linken Seite hinter der Gummi Lippe der Front aus 2 Löchern die für mich aussahen als wenn sie eigentlich zu sein müssten?!
Auf der Rechten Seite hats auch bissl getröpfelt, aber nicht so stark, da kanns wirklich von nem bissl daneben gekommenen Wasser sein, aber kein Gewähr auf die letzte Aussage.

Nun gut, dann hats aufgehört, wohl weil der Tank des Wischwassers leer war. Also mal nachgefüllt obs dann wieder ist. Und ja es kam wieder. Sofort als der Tank voll war ohne jegliches Gespritze hat es wieder angefangen zu tropfen.

Übrigens sind ALLE Düsen funktionsfähig, also es spritzt aus allen Raus, hab extra geschaut, auch aus den Düsen der Scheinwerferreinigungsanlage.

Naja, kann auch gerne mal Bilder machen, allerdings ist der Akku meiner Cam grad am Ladegerät. Vielleicht hat ja jemand mal ne Idee, der Meister von der Fiat Werkstatt wollte sich zwar gleich melden, aber naja... Wochenende ruft für den wohl auch :evil:

Wär schön wenn jemand mal ne Idee hat :)

Btw, die Anleitung des Connect+ ist ja wohl nen Witz, wer hat das bitte übersetzt...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flabbs« (24. Mai 2006, 18:50)

Mein Stilo: Stilo MJ 150PS / Stilo Abarth


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Italo Style

Fortgeschrittener

  • »Italo Style« ist männlich

Beiträge: 217

Dabei seit: 21. April 2006

Wohnort: Neuburg a.d.Donau

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 25. Mai 2006, 16:18

RE: Wischwasser läuft aus - Lösung?

Hallo also ich fahr auch einen Abarth und bei mir tropft da nichts.
Ich wird die Löcher zu kleben.
Es ist nicht üblich dass das Wischwasser unten rausläuft.
Fiat Stilo Abarth

Mein Stilo: Stilo Abarth


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

flabbs

Fortgeschrittener

  • »flabbs« ist männlich
  • »flabbs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 492

Dabei seit: 21. Mai 2006

Wohnort: Kassel

Danksagungen: 145

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 25. Mai 2006, 19:54

Ja mal sehen, es läuft halt bis zu einem bestimmten Wischwasserstand (wenig, aber es ist noch was drin) aus, dann hört es auf!

Werden morgen mal zu unserem Fiat Händler fahren, die kennen uns dank meinem Punto Sporting ja auch zu genüge ;)

Mein Stilo: Stilo MJ 150PS / Stilo Abarth


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

flabbs

Fortgeschrittener

  • »flabbs« ist männlich
  • »flabbs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 492

Dabei seit: 21. Mai 2006

Wohnort: Kassel

Danksagungen: 145

  • Nachricht senden

4

Freitag, 26. Mai 2006, 13:27

So heut mal beim Fiat Händler gewesen. Der Meister kennt das Problem mit der Scheinwerferwaschanlage bereits, es muss wohl ein weiteres Ventil eingefügt werden, sonst tröppelt die wie sau wenn das Wischwasser voll ist und wenn die Scheinwerferreinigungsanlage betätigt wird.

Bin da nochn bissl skeptisch aber bisher lag er immer richtig..

Mein Stilo: Stilo MJ 150PS / Stilo Abarth


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Fabian

Meister

Beiträge: 1 892

Dabei seit: 22. Juni 2005

Danksagungen: 570

  • Nachricht senden

5

Freitag, 26. Mai 2006, 14:19

Zitat

Original von flabbs
So heut mal beim Fiat Händler gewesen. Der Meister kennt das Problem mit der Scheinwerferwaschanlage bereits, es muss wohl ein weiteres Ventil eingefügt werden, sonst tröppelt die wie sau wenn das Wischwasser voll ist und wenn die Scheinwerferreinigungsanlage betätigt wird.

Bin da nochn bissl skeptisch aber bisher lag er immer richtig..


war bei mir s selbe...

hab aber jetz meine reinigungsanlage rausgeschmissen...
Deutscher durch Geburt, Bayer durch die Gnade Gottes 8-)

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

flabbs

Fortgeschrittener

  • »flabbs« ist männlich
  • »flabbs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 492

Dabei seit: 21. Mai 2006

Wohnort: Kassel

Danksagungen: 145

  • Nachricht senden

6

Freitag, 26. Mai 2006, 18:16

Naja, Xenon ohne Reinigungsanlage :shock:
Is außerdem das Auto meiner Mutter, da wird nix gebastelt. Der wird auf Garantie jetzt repariert und feddich ;) Dann Gnade der Fiat Werkstatt dass alles wieder funkt :PZ

Mein Stilo: Stilo MJ 150PS / Stilo Abarth


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

horus

Anfänger

  • »horus« ist männlich

Beiträge: 8

Dabei seit: 27. April 2006

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

7

Freitag, 26. Mai 2006, 19:04

:blob10:Hier will ich auch mal meinen Senf dazu geben, deshalb mal ein kleiner Tip:
Hatte ein ähnliches Problem mit meinem alten Brava, der hatte vor jeder Abzweigung zu den Wischerdüsen ein kleines Ventiel mit Loch und ner Membran die regelmäßig den Geist aufgab (wurde anscheinend durch Wischwasserzusätze angegriffen und ist immer gerissen). Möglicherweise liegt es daran.
Da ich ein praktischer Mensch bin habe ich mir erstmal selbst gehlofen als in die Werkstatt zu fahren und die Membran mit nem Luftballon replikiert und dann ging es wieder.
Wenn es daran liegen sollte wäre das evtl. ne günstige Lösung, wobei ich nicht glaube das man das alte System in ein neues Modell eingebaut hat, obwohl... :roll:

Mein Stilo: Stilo MW 1,6 16V Trofeo, 17'' 215/45 pirelli P7000,


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!