Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Honken

Anfänger

  • »Honken« ist männlich
  • »Honken« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Dabei seit: 7. Januar 2010

Wohnort: Königsheim

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. Januar 2010, 20:51

Wischwasserpumpe

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

also, guten abend erstmal

eins vorne weg, ich achte nicht auf groß und kleinschreibung, hab da jetzt einfach keine lust drauf.

also, ich hab folgendes problem

bei meinem stilo, ist glaub irgendwas mit der wischwasserpumpe, ich versuch mal das zu erklären...

ich fahr da also ganz gechillt und will ma wieder meine scheiben waschen (bei dem scheiß schnee und salzwasser) und dann kommt kein wasser, ich denk mir halt das es leer ist, daheim will ich es auffüllen und seh das es noch dreiviertel voll ist. also setz ich mich wieder in die karre und versuch es nochmal, geht aber nix, versuch es hinten und siehe da, es funktioniert.
ich denk mir dann eben so das es bestimmt die pumpe oder so ist, aber da es schon dunkel war hab ich gedacht ich schau am nächsten tag mal, also neuer tag neues glück...ich setz mich in die karre und versuch es, es kommt sogar was, aber nur ganz wenig...wie ein kleiner sprinkelbrunnen.
ne runde gefahren und gedacht wenn ich schneller fahr kommt es vllt bis zur scheibe, hat aber nicht geklappt (dieses prob hatte ich im sommer auch schon, also das es nicht richtig fest gespritzt hat).

dann hab ich die düsen ganz hochgestellt und mit bisschen fahrtwind hat es sogar auf die scheibe gereicht.Dann kam mir was dazwischen und ich kam wieder nicht dazu nach der pumpe oder so zuschauen...bin dann ne weile immer so gefahren und vor ca 2 tagen an de ampel mal versucht ob die dinger wieder gehen und siehe da, es spritzt volle kanne übers auto, ich denk mir:super, die dingern funktionieren wieder...naja, scheiße wars...nach einem tag wars wieder rum mit meiner freude...jetzt inzwischen tun die dinger wider gar nicht.
jetzt die frage an euch experten, was kann da los sein?

achja, ich hab noch ein problem...vor ner weile( war so im okt.) sind mir beim licht anmachen beide abblendlichter auf einmal verreckt, sicherungen noch ok, also können es nur noch die birnen sein...wollte ich kurz machen aber da es wieder mal dunkel war und ich keine lampen zur hand hatte wars eben nix, musste aber am nächsten abend ca 80 km fahren...was mit standlicht und nebelscheinwerfer( was mich immerhin mit bisschen licht heimgebracht hat) nicht gerade gut ist. also denk iuch mir, ich hab morgen ja eh berufsschule und dann bringst die karre mal eben in die fiat werkstatt...also gut ich zu denen, die machen es ich freu mich, seh die rechung, freu mich nimme...70 euro...naja. egal immerhin funktionieren die lichter wieder...aber was ich jetzt im winter erst feststelle ( da ich in der letzten zeit so selten nachts unterwegs war, und wenn dann waren es keine weiten strecken) ich blend jetzt immer den gegenverkehr. obwohl die höheneinstellung immernoch so ist wie sie schon immer war und nein, ich hab keine backsteine in den kofferraum gemacht. ich denk mir also in der garage das ich das garagentor runterlass und dann ja seh wie es sich ändert...wollt es bisschen runtermachen...ich drpck also auf den knöpfen rum und was passiert? nichts...gar gar gar nichts...die dinger bewegen sich kein bisschen mehr...kann das sein das die was beim einbauen verkackt haben und nun der motor kaput ist?

sorry für den vielen text und die eventuellen fehler...danke für die hilfe und das ihr euch die mühe macht den langen text durchzulesen.

achja, bei der forensuche bin ich nicht wirklich auf das gestoßen was ich suche.bin ja erst seit heute angemeldet.

danke

honken

Mein Stilo: regt mich oft auf


kuuhju

Fortgeschrittener

  • »kuuhju« ist männlich

Beiträge: 313

Dabei seit: 24. Februar 2009

Wohnort: Edersee

Danksagungen: 219

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. Januar 2010, 20:58

also wischwasserpumpe:

- genügend frostschutzmittel drin?
- Dreck im tank oder vllt in der Leitung? reicht schon nen kleiner "klumpen".
- Manchmal frieren die Wischwasserdüsen auch ein (z.B. durch Schnee, eis, regen etc.)

also das sind so die mir bekannten probleme. Mit deinem "Strahl" das ist glaube ich normal^^ wenn ich im stand spritze, kommts auch oben an der scheibe an und bei tempo hundert siehts schon anders aus, d.h. der strahl ist nicht mehr ganz so stark und trifft die scheibe weiter unten

Mein Stilo: Verkauft, jetzt: Alfa Romeo 156 1,9 Sportwagon


Honken

Anfänger

  • »Honken« ist männlich
  • »Honken« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Dabei seit: 7. Januar 2010

Wohnort: Königsheim

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. Januar 2010, 21:02

Zitat

Original von kuuhju
also wischwasserpumpe:

- genügend frostschutzmittel drin?
- Dreck im tank oder vllt in der Leitung? reicht schon nen kleiner "klumpen".
- Manchmal frieren die Wischwasserdüsen auch ein (z.B. durch Schnee, eis, regen etc.)

also das sind so die mir bekannten probleme. Mit deinem "Strahl" das ist glaube ich normal^^ wenn ich im stand spritze, kommts auch oben an der scheibe an und bei tempo hundert siehts schon anders aus, d.h. der strahl ist nicht mehr ganz so stark und trifft die scheibe weiter unten


also, genügend frostschutzmittel ist drin
dreck kann ja fast nicht sein. da es manchmal funktioniert und manchmal nicht, oder irre ich mich?
gefroren können die ja dann auch nicht sein und verstopft auch nicht.

des mait dem strahl ist ja so, es kommt ja manchmal fast gar nichts und deshalb hab ich es ganz hochgedreht und jetzt spritzt es, je nach laune, sogar übers auto

trotzdem danke für deine schnelle antwort

Mein Stilo: regt mich oft auf


Eumel

Mitgliedschaft beendet

4

Donnerstag, 7. Januar 2010, 21:07

RE: Wischwasserpumpe

Hallo,

bei deiner Scheibenwaschanlage könnten die Leitungen oder Düsen verdreckt sein.
Die Düsen habe ich bei meinem,vor drei Jahren hatte ich auch noch einen,mal ausgwechselt.
Da hatte ich ähnliche Erscheinungen
Die sind nicht allzu teuer.Die sind zu erreichen,wenn man unter der Motorhaube die Dämmung abnimmt.
Wenn ich mich recht erinnere sitzt dort auch noch ein T-Stück das ich in dem Fall auch gleich tauschen würde.Bei der Gelegenheit sollte man dann,ohne Düsen, gleich die Leitung spülen.Möglicherweise sitzt dort auch noch Dreck drin.

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 4535

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. Januar 2010, 21:07

Mir is das Wasser auch schon eingefroren, trotz Konzentrat im Tank. Liegt daran, das durch den Fahrtwind, die Temperatur noch weiter fällt, und dann friert die Soße halt schon mal ein.
Oder die Pumpe ansich friert fest, hatte ich auch schon.

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Eumel

Mitgliedschaft beendet

6

Donnerstag, 7. Januar 2010, 21:11

Zitat



also, genügend frostschutzmittel ist drin
dreck kann ja fast nicht sein. da es manchmal funktioniert und manchmal nicht, oder irre ich mich?
gefroren können die ja dann auch nicht sein und verstopft auch nicht.

des mait dem strahl ist ja so, es kommt ja manchmal fast gar nichts und deshalb hab ich es ganz hochgedreht und jetzt spritzt es, je nach laune, sogar übers auto



Der Dreck in den Leitungen oder Düsen muss ja nicht unbedingt fest sitzen.
Kann ja sein das er sich nur zeitweise vor die Düsen oder auch das T-Stück setzt.

Eumel

Mitgliedschaft beendet

7

Donnerstag, 7. Januar 2010, 21:19

RE: Wischwasserpumpe

Zitat

Original von Honken

ich drpck also auf den knöpfen rum und was passiert? nichts...gar gar gar nichts...die dinger bewegen sich kein bisschen mehr...kann das sein das die was beim einbauen verkackt haben und nun der motor kaput ist?

honken


Heute weiß ich beim besten Willen nicht mehr wie das ganze beim Stilo aussieht,aber möglicherweise hat da jemand vergessen die Stecker für die Motoren wieder anzuschliessen?

Beim nächsten Mal kannst du die Birnen auch selbst tauschen.Hier gibt es genügend Erfahrungsberichte zu dem Thema.
Nach etwas Übung habe ich beide innerhalb einer halben Stunde gewechselt,ohne irgend etwas zu demontieren.
Dafür brauchste allerdings lange Finger.

Laroca

Fortgeschrittener

  • »Laroca« ist männlich

Beiträge: 550

Dabei seit: 7. November 2007

Wohnort: Gründau

Danksagungen: 615

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 7. Januar 2010, 21:39

den stecker bei den motoren kann man nicht vergessen weil ein sammelstecker an die scheinwerfer geht...
also am besten wie folgt vor gehen... sicherungen prüfen.. dann die stellmotoren per knopf verstellen und schauen ob die motoren summen, wenn ja is der scheinwerfer kaputt... bzw die verzahnung. wenn sich nichts tut und die sicherung ganz ist... strom am stecker vom scheinwerfer am pin zur masse prüfen... wenn strom vorhanden ist, sind die motoren kaputt, wenn nicht, vlt das tastenfeld, das bcm oder ein kabelbruch vorhanden ist

bei dem wischwasser ist es verstopft oder vereist... oder die pumpe bringt nicht mehr die leistung, hatte ich auch schon

Mein Stilo: 1,8 16V Dynamik mit Sitzheizung & Klimaautomatik, InterAlloy Gewindefahrwerk, RaidHP Sportluftfilter, Kühlergrill ohne Emblem, EONON DVD DVB-T Doppeldin Radio, MacAudio Entstufe, JL Audio Bass, Magnat 3 Wege System, Xenon 6000k @ Nebler


FlammingM

Fortgeschrittener

  • »FlammingM« ist männlich

Beiträge: 441

Dabei seit: 3. Dezember 2008

Wohnort: Ravensburg

Danksagungen: 327

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 7. Januar 2010, 22:31

Also bei mir war auch letztens ein MOtor hin.

Hab es als erstes gemerkt als der Motor aus war und die Scheinwerfer an und es so gebrummt hat.
Hab einfach den Motor gewechselt und alles war ok.

Also nichts mit verzahnung kaputt.

Achja und mit etwas Zeit lässt sich das selber machen.
Hab da auch die Scheinwerfer ausgebaut und alles ohne probleme
Stille ist der Zustand, der eintreten würde, wenn die Menschen
nur noch von Dingen sprächen, von denen sie etwas verstehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FlammingM« (7. Januar 2010, 22:34)

Mein Stilo: Fiat Bravo 1.4 T-Jet 150 PS, Sport Plus


RoterBaron

Erleuchteter

  • »RoterBaron« ist männlich

Beiträge: 4 473

Dabei seit: 13. Juni 2005

Wohnort: Norderstedt, Schleswig-Holstein

Danksagungen: 2405

  • Nachricht senden

10

Freitag, 8. Januar 2010, 08:58

Servus,

zu den Scheibenwaschdüsen:

Dir ist u.U. aufgefallen, dass im Sommer der Wasserstrahl kräftiger ist als im Winter. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass durch die Beigabe des Fristschutzmittels das Gemisch "dicker" wurde und die Sprühkraft vom Sommer nicht mehr erreicht wurde.
Dass der Strahl kaum oder gerade noch auf die Scheibe trifft, dürfte an den fast zugefrohrenen Waschdüsen liegen. Wenn sich die Düsenöffnung auf Stecknadelpicksgröße verkleinert, kann da nicht mehr viel heraus kommen. Um das zu verhindern muss du die Konzentration des Frostschutzmittels erhöhen oder zwischendurch mal einen Stop auf der Tankstelle zum Scheiben putzen einlegen.



Hartmut

Mein Stilo: Stilo MW Dynamic, JTD 115, rot, 8x19, 215/35/19, Eibachfedern 30/30, 2-Zonen Klima, Winterpaket



Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!