Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

stilon00b

Fortgeschrittener

Beiträge: 304

Dabei seit: 14. November 2006

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

61

Freitag, 23. März 2007, 20:40

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

ich sag das, weil du oben quasi davon ausgehst
du kannst nicht einfach an nen 35mm² nach 5m nen 25mm² hängen, ist dir schon klar oder?
dann bringt dir das ganze 35mm² Kabel nichts.
dann könnte man nach deiner Rechnung auf die letzten 5cm 10mm² nehmen, würde ja reichen, macht aber keiner, oder?
aus gutem Grund :roll:

Blubbse

Profi

  • »Blubbse« ist weiblich
  • »Blubbse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 776

Dabei seit: 25. Dezember 2006

Danksagungen: 403

  • Nachricht senden

62

Freitag, 23. März 2007, 20:50

uhhh man... schwere geburt oder ???

Pass auf:

Starterbatterie nach Verteilerblock sind es ca. 5 Meter Kabel d.h. 35mm²

Zusatzbatterie nach Verteilerblock sind es ca. 0.80 Meter d.h. 25mm²

Von Verteilerblock zu Kondensator ist es ein 35mm², da es über war! Es würde aber auch ein 25mm² reichen!

Von Kondensator zum Verteilerblock sind es ca. 0,50 Meter d.h. 25mm² würden aber auch 20mm² reichen!

Von Verteilerblock zu Endstufe sind es ca. 0,30 Meter d.h. 25mm² würden aber auch 16mm² reichen!

MfG
Blubbse

EDIT: Es geht ja in erster linie darum, wenn das Kabel lang ist erhöht sich der Widerstand des Kabels, das gleicht man aus, indem man einen größeren Querschnitt nimmt! Wenn der Widerstand zu groß ist wird das kabel warm und wenn es zu warm wird gibts einen Kabelbrand und dann haben wir ein Problem :)



Was mir gerade einfällt! @ stilon00b falls du mir immer noch weismachen willst, dass ich nicht weiß, was ein Kondensator und was eine Batterie ist dann lies dir mal bitte MEINEN Beitrag über Hybridkondensatoren durch ... ich glaube, dass ich mich doch ein bisschen in der Materie auskenn:

Warum hat der Hybridkondensator so viel Kapazität und ist dennoch so klein ??? ~~> Hier die Antwort!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Blubbse« (23. März 2007, 21:08)


stilon00b

Fortgeschrittener

Beiträge: 304

Dabei seit: 14. November 2006

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

63

Freitag, 23. März 2007, 21:08

ja, schwere geburt, das stimmt.....

du kannst doch nicht nach belieben die Kabelquerschnitte zusammenstückeln.
die erste devise in sachen Kabel ist im CarHifi lieber zu dick als zu dünn!
Eine Kette ist immer so stark wie ihr schwächstes Glied oder nicht?
Das von der Zusatzbatterie ist ok, doch deine Bastellei danach dem Verteilblock, fals das einer ist......
mit nem Verteilerblock nach dem Kondi würde es noch gehen, daran schließt man die kommenden Komponenten Parallel an(35mm² zum Verteiler, 25mm² an die große und 10mm² an die kleine), würde funktionieren.
aber alles in Reihe, so wie es bei dir.....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stilon00b« (23. März 2007, 21:10)


Blubbse

Profi

  • »Blubbse« ist weiblich
  • »Blubbse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 776

Dabei seit: 25. Dezember 2006

Danksagungen: 403

  • Nachricht senden

64

Freitag, 23. März 2007, 21:11

Wo ist das denn in Reihe ??? *dich mal dumm ankuck*

Schau mal bitte genau hin das ist alles Parallel!!!! O_o

Oder findet noch jemand, dass das in Reihe geschaltet ist ???

MfG
Blubbse

stilon00b

Fortgeschrittener

Beiträge: 304

Dabei seit: 14. November 2006

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

65

Freitag, 23. März 2007, 21:16

nein, verkehr ausgedrückt.
ich habe im vorherigem Post geschrieben, wie ich es meine.

Blubbse

Profi

  • »Blubbse« ist weiblich
  • »Blubbse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 776

Dabei seit: 25. Dezember 2006

Danksagungen: 403

  • Nachricht senden

66

Freitag, 23. März 2007, 21:19

hmpf ... ich glaube das nimmt kein Ende...

du darfst das nicht auf die komplette strecke von Batterie zu Endstufe sehen! Immer Etappenweise!

z.B. Von Batterie zu Verteilerblock sind es 5 meter -> 35mm€

nächste Etappe Verteilerblock Kondensator 0,5 Meter -> 35mm² würde aber auch ein 25mm² reichen!

nächste Etappe Kondensator Endstufe 0,8 Meter -> 25mm²

usw...

kapische ???

MfG
Blubbse

EDIT:

Aber, ich gebe dir recht! Du hast recht und ich meine Ruhe ;) *gg* ets samma beide zufrieden :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Blubbse« (23. März 2007, 21:21)


Sam

Meister

  • »Sam« ist männlich

Beiträge: 2 057

Dabei seit: 10. Juni 2005

Wohnort: Königsbrunn bei Augsburg

Danksagungen: 1849

  • Nachricht senden

67

Freitag, 23. März 2007, 21:51

Da ich gerade aufgefordert wurde, hier mal reinzuschauen, möchte ich mir aber gerne 7 Seiten Roman ersparen. Darf ich fragen worums genau geht?
Editiert von Fruchtmix - Signatur zu gross daher entfernt, bitte die Regeln beachten. --> Signaturen im Forum
to be continued...

Mein Stilo: hat sich verändert...


stilon00b

Fortgeschrittener

Beiträge: 304

Dabei seit: 14. November 2006

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

68

Freitag, 23. März 2007, 22:02

um die Skizze auf Seite 6, will nur wissen, ob man das so macht?
wöchte nun mal geswissheit haben, da von uns keiner richtig Einsicht hat ^^

EDIT: sorry, seite 6

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »stilon00b« (23. März 2007, 22:04)


Sam

Meister

  • »Sam« ist männlich

Beiträge: 2 057

Dabei seit: 10. Juni 2005

Wohnort: Königsbrunn bei Augsburg

Danksagungen: 1849

  • Nachricht senden

69

Samstag, 24. März 2007, 01:41

Zitat

Original von Blubbse
Natürlich hab ichs normal abgesichert! Bin doch nicht lebensmüde oder ? :) Ich häng mal meine Entwurfsskizze bei wie ich das so gemacht und geplant habe :)

MfG
Blubbse


Ich bin mir nicht sicher, ob es so gemeint war, aber ich hab die Skizze mal verdeutlicht

und habe noch folgendes editiert: Der Kabelquerschnitt muss bei beiden Batterien gleich hoch sein, nach dem Kondensator sind 25qmm² ok für die Endstufen. Die Sicherung der Zusatzbatterie muss mind. gleich hoch sein, wie die der Starterbatterie. Denn es wird ja die erste Sicherung beansprucht, in dem Falle die Zusatzbatterie! Außerdem sollte das Powerkabel von der Starterbatterie erst zur Zusatzbatterie gehen und von dort aus dann zum Power Cap!

Desweiteren muss kein extra Massekabel von Batterie zu Batterie verlegt werden, außer ab dem Kondensator. Sonst immer auf Ground gehen!

Wenn noch Fragen sind, dann losfragen!

Zum Vergleich erst die alte, dann meine Version
»Sam« hat folgende Bilder angehängt:
  • schaltplanalt.jpg
  • schaltplan.jpg
Editiert von Fruchtmix - Signatur zu gross daher entfernt, bitte die Regeln beachten. --> Signaturen im Forum
to be continued...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sam« (24. März 2007, 01:46)

Mein Stilo: hat sich verändert...


Blubbse

Profi

  • »Blubbse« ist weiblich
  • »Blubbse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 776

Dabei seit: 25. Dezember 2006

Danksagungen: 403

  • Nachricht senden

70

Samstag, 24. März 2007, 11:02

Naja *gg*

irgentwie sind wir alle ein bisschen anderer Ansicht, genauso wie die Meinungen über einen Hybrid Carbon Kondensator auseinandergehen und die Meinungen über manche Hersteller von Car-HiFi-Sachen!

Aber so wie es nun bei mir ist passt es alles! Rumpst gewaltig, Klang ist supi und kein Lichtflackern! Über das was wir hier diskutieren sind eigentlich nur kleinigkeiten und nichts gravierendes! Ob jetzt bei nur 900 Watt RMS ein 25mm² (das ja völlig ausreicht) oder ein 35mm² Kabel verlegt worden ist ist doch relativ :) Der Unterschied, wenn man die Kabeln austauscht und so macht wie du Sam ist sicherlicht nicht so gewaltig und für einen von uns bestimmt nicht irgentwie am Klang oder am Druck zu spüren!

MfG
Blubbse

P.S. Die 80A Sicherung hatte ich noch daheim rumliegen! Wenn ich lust hab kauf ich mir ne 100A ANL Sicherung incl. ANL Sicherungshalter! => Ist auch der grund warum 25mm², weil in den 80A Sicherungshalter nur max. 25mm² reinpassen ;)

P.S.S. Aber wie gesagt bei 900 Watt RMS sind da solche unterschiede nicht von Bedeutung, andester wäre es, wenn ich anstatt ein 25mm² von der Zusatzbatterie ein 6mm² nehmen würde, oder ?



EDIT: Was mir noch aufgefallen ist, @ Sam das ist ja nur eine Entwurfsskizze!!! d.h. ist nur alles einfach so eingezeichnet worden, dass ich überhaupt weiß was ich brauch und wohin damit! Die Massepunkte an der karosserie hab ich auf der Skizze ja total vernachlässigt, habe sie aber teilweise gemacht, oder denkst du, dass ich nochmals ein zweites Kabel mit "-" in den Kofferraum gelegt habe ? *gg*

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Blubbse« (24. März 2007, 11:05)



stilon00b

Fortgeschrittener

Beiträge: 304

Dabei seit: 14. November 2006

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

71

Samstag, 24. März 2007, 11:28

mir ging es eigendlich in erster Linie um das 25mm² Kabel nach dem Kondensator, das halte ich nicht für sinnvoll, bzw. für die Ursache des Lichflackerns.

Ldelta

Profi

  • »Ldelta« ist männlich

Beiträge: 1 160

Dabei seit: 28. Dezember 2005

Wohnort: Lienen / Warendorf

S T
-
D O * * *

Danksagungen: 938

  • Nachricht senden

72

Samstag, 24. März 2007, 11:30

rot is plus und schwarz ist minus :-D lol

naja passt schon irgenwie ! jeder hatt etwas recht !


aaaaaaaaber eins muss ich noch sagen !



die zusatzbatterie wird ja über ein 35mm2 mit der hauptbatterie verbunden !

nach der hauptbatterie ist eine 100A sicherung ! das ist schon mal sehr gut ! aaaaaaaaber an der zusatz batt muss unbedingt auch eine 100A sicherung ins ladekabel ! ;-)

sonnst ist keine absicherung gegeben !
Gruss Oliver


Mein Stilo: --- Stilo 1,6 MW Dynamic - BRC Autogasanlage - Novitec Federn - Remus - Azev AS 8,5x18 215/40 18---


Blubbse

Profi

  • »Blubbse« ist weiblich
  • »Blubbse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 776

Dabei seit: 25. Dezember 2006

Danksagungen: 403

  • Nachricht senden

73

Samstag, 24. März 2007, 11:47

Ja, die Verbindung zwischen Zusatzbatterie und Starterbatterie ist ja nur vorübergehend, da ich die Sachen schon daheim hatte, weil die Verbindung zwischen den beiden würd mich nochmal 40€ kosten und das hat ja jetzt erst mal ein paar Tage zeit *gg* und dann wird das 25mm² gegen ein 35mm² Kabel + 100A ANL Sicherung ersetzt!

MfG
Blubbse

P.S. rot ist plus und blau ist minus ;D

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 921

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 23517

  • Nachricht senden

74

Samstag, 24. März 2007, 11:57

wenn sich jetzt mal die hifi fuzzis zu wort melden dann gebt mir mal nen tipp.

ich hab ein 25mm² als ladeleitung von der vorderen batterie direkt an die hintere gelegt. und von der hinteren gehe ich dann auf die verbraucher.

jetzt habe ich einen verbraucher den ich mit min. 200A abersichern soll und besser mit 250A.

reicht da diese 25mm² Ladeleitung oder MUSS da ein 50mm² hin?!

Gruß chris
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Blubbse

Profi

  • »Blubbse« ist weiblich
  • »Blubbse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 776

Dabei seit: 25. Dezember 2006

Danksagungen: 403

  • Nachricht senden

75

Samstag, 24. März 2007, 12:03

Hi Crossshot,

also rein rechnerisch wenn du einen Verbraucher hast mit 200A und eine Spannung von 12V dann hast du ja hinten im Kofferraum eine Leistungsabgabe an die Verbraucher von ca. 2400 Watt (rein rechnerisch)! Für die 2,4 KW reicht 100%ig kein 25mm² Kabel aus! Hier würde ich schon fast ein 70mm² empfehlen, denn bei 50mm² wird das auch schon knapp!

MfG
Blubbse

Sam

Meister

  • »Sam« ist männlich

Beiträge: 2 057

Dabei seit: 10. Juni 2005

Wohnort: Königsbrunn bei Augsburg

Danksagungen: 1849

  • Nachricht senden

76

Samstag, 24. März 2007, 13:27

Auch hier scheiden sich die Geister wieder: Meine Meinung ist, alles über 50qmm² ist

1.Schwer zu verlegen

2.Nur Show

3.bringt es nichts, da irgendwann ab einem gewissen Kabeldurchmesser nicht mehr Strom fließen kann als geht!
Editiert von Fruchtmix - Signatur zu gross daher entfernt, bitte die Regeln beachten. --> Signaturen im Forum
to be continued...

Mein Stilo: hat sich verändert...


zakdipps

Fortgeschrittener

  • »zakdipps« ist männlich

Beiträge: 247

Dabei seit: 4. Dezember 2005

Wohnort: Dippoldiswalde

Danksagungen: 182

  • Nachricht senden

77

Samstag, 24. März 2007, 13:51

Oje oje

wenn ich das wieder lese 2,5 KW .
Kungs wo lebt ihr denn ?

Das sind alles Spitzen werte .
mit einer echten 2,5 KW Anlage schalle ich einen kleinen Saal aus , und das Ordentlich.

25 er Kabel reich dicke aus , wenn du nich grad zu nem DB Drag willst

Mein Stilo: 1.6 77KW Active , 5T , Emphaser ES112 Aktiv sub , Zenec MC290 Monitor Reciever


Blubbse

Profi

  • »Blubbse« ist weiblich
  • »Blubbse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 776

Dabei seit: 25. Dezember 2006

Danksagungen: 403

  • Nachricht senden

78

Samstag, 24. März 2007, 14:23

@ zakdipps

hier geht es nicht darum ob es funktioniert, hier geht es auch ein bisschen um die Sicherheit! Wenn bei 900 Watt RMS 25mm² ausreicht dann reicht das bestimmt bei 2500 Watt RMS nicht aus!


@ Sam

50mm² würde ja schon gehen, aber ich denke mal nummer sicher ist 70mm² :) Wobei du recht hast mit deinen Argumenten, dass es sehr schwer ist zu verlegen (hatte ich ja schon probs mit meinen 35mm²)! Nur Show das ist fragelich wie man das einstuft für manche ist ein 50mm² Kabel schon "show" und bringen, denke ich tut das schon ein bisschen mehr als ein 50mm².

Aber ich sage ja auch nur wie ich das denke! Will jetzt hier keinen Streit anfangen *lach*

MfG
Blubbse

P.S. aber 2,5 KW RMS, das ist schon ein bisschen zu heftig oder ? Ich werd ja schon bei meinen 900 Watt RMS schon taub *gg*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Blubbse« (24. März 2007, 14:24)


crossshot

Moderator

Beiträge: 8 921

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 23517

  • Nachricht senden

79

Sonntag, 25. März 2007, 13:51

das ist mir egal ob "du" damit ne ganze halle beschallst, fakt ist, das ding hat 2,5Kw an 2Ohm und sogar 3Kw an 1,8Ohm.

Naja dann werde ich wohl nochmal tief in die tasche greifen müssen und ein 50mm² verlegen.

Und jaaaaaa ich will damit auf db-Drag und neinnnn ich nutze die 2,5Kw nicht sondern die Woofer nehmen nur 0,7Kw was aber dem keinen abbruch tut, dass die stufe abgesichert werden muss.

gruß chris

ps: die stufe wurde getestet und hat auf 2Ohm mit Volllast 300A gezogen :shock:
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Blubbse

Profi

  • »Blubbse« ist weiblich
  • »Blubbse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 776

Dabei seit: 25. Dezember 2006

Danksagungen: 403

  • Nachricht senden

80

Sonntag, 25. März 2007, 15:14

300A ist schon bisschen zu Krass für meine Gefühle *gg* Ich will ja das nutzen, um Musik zu hören! *gg* ähm naja meine macht an 2 Ohm 2200 Watt RMS ;) Aber hab einen 4 Ohm Woofer dranhängen und deswegen macht sie "nur" 733 RMS

Aber ein 50mm² ist schon ein MUSS bei 2,5 KW :)

MfG
Blubbse

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!