Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

LuckySeven

Anfänger

  • »LuckySeven« ist männlich

Beiträge: 48

Dabei seit: 5. Mai 2008

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

81

Donnerstag, 8. Januar 2009, 20:06

ABS-, ASR-, ESP-Störung

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hey,

diese Fehlermeldung lese ich jetzt schon seit ein paar Monaten jeden Morgen.
Ich war heute in der Werkstatt und hab mal die Fehler auslesen lassen. Das Gerät sagt, dass der Raddrehzahlsensor links kaputt ist.

Nun meine Frage:
Würdet ihr erst den Bremslichtschalter tauschen oder muss ich doch den Sensor erneuern? Kosten tut er um die 100 Euro.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LuckySeven« (8. Januar 2009, 20:06)

Mein Stilo: 1.6er, 3T, schwarz, 80.000km, 103PS


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Hajooo

Schüler

  • »Hajooo« ist männlich

Beiträge: 85

Dabei seit: 13. Juni 2006

Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

82

Mittwoch, 4. Februar 2009, 15:36

***michdasauchnervt***

Hallo,

diese blöde ASR/ESP Störung habe ich auch seit einiger Zeit.

Ob es an der Batterie liegt?
Weiß nich ???

Irgendwie beschleicht mich der Gedanke, daß es wohl an diesem Stecker unterm Fahrersitz liegt!
Ist das nur Zufall oder kommt es davon, daß die Fehlermeldung meistens dann auftritt, wenn ich den Fahrersitz nach vorn oder hinten bewegt habe?
(Sitz vor, Tasche, Notebook, Klamotten etc. rein, Sitz wieder nach hinten)
Danach kommt meistens die Fehlermeldung :-?

Jetzt dachte ich ich suche mal nach dem Stecker und sprühe da Kontaktspray > Carambao der WD40, hinein
oder einfach lösen und wieder zusammenstecken?

Noch muß ich dazu erwähnen, das mein Stilo bis diesen Sommer fast nur in der Garage übernachtete, jetzt nur noch am Wochenende.

Welcher Stecker ist den das?
Farbe?
Ist er leicht zugänglich?
oder muß ich den gesamten Sitz ausbauen ?

Gruß Hajooo
Stilo ist ein geiles Zeuch

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hajooo« (4. Februar 2009, 15:41)

Mein Stilo: Bis 05/2013 -> Linea Sport - 1,9 JTD - 3T | G-Tech-Box | Waeco Magic Watch 800-4 | 2004er Heck


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Pivopete

Fortgeschrittener

  • »Pivopete« ist männlich

Beiträge: 219

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 129

  • Nachricht senden

83

Mittwoch, 4. Februar 2009, 16:15

RE: ABS-, ASR-, ESP-Störung

Zitat

Original von LuckySeven
Hey,

diese Fehlermeldung lese ich jetzt schon seit ein paar Monaten jeden Morgen.
Ich war heute in der Werkstatt und hab mal die Fehler auslesen lassen. Das Gerät sagt, dass der Raddrehzahlsensor links kaputt ist.

Nun meine Frage:
Würdet ihr erst den Bremslichtschalter tauschen oder muss ich doch den Sensor erneuern? Kosten tut er um die 100 Euro.


also ich würde in jedem fall, wenn ich diese fehlermeldung habe zunächst den bremslichtschalter erneuern. den kriegste bei axel augustin für nen zehner, und kannst ihn selbst austauschen.

ich hatte bisher 2 mal über einen gewissen zeitraum regelmäßig diese fehlermeldung, beidemale hat der austausch des bremslichtschalters abhilfe geschaffen.

Mein Stilo: 1,6 l tizian rot, mp3, autoschlüpfer


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

lowmax

Anfänger

Beiträge: 25

Dabei seit: 10. Januar 2008

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

84

Sonntag, 20. September 2009, 22:07

Habe das Problem bei mir gelöst.

Es soll ja angeblich zum größten Teil der Bremslichtschalter defekt sein!!!

Habe diesen ausgebaut und geöffnet. Im Sensor ist nix was kaputt gehen kann (sehr robust von innen aufgebaut). Der Fehler Taucht auf wenn zum Beispiel der Sensor den Kontakt verliert, dies kommt vor wenn der Stecker nach einiger zeit korodiert (Der Stecker hat vier Kontakte: zwei werden durch das Bremspedal geschaltet und zwei Kontakte sind mit durchgang also nur Anwesenheitskontrolle des Steckers. Wenn die Anwesenheit unterbrochen wird taucht sofort der Fehler ABS ESP Störung auf.).

Also Stecker vom Bremslichtschalter ab und kontakte reinigen oder nachbiegen.

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Pivopete

Fortgeschrittener

  • »Pivopete« ist männlich

Beiträge: 219

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 129

  • Nachricht senden

85

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 13:31

hallo zusammen,

habe diesbezüglich auch wieder mal ein problem.

nachdem bei mir (fahre meine bella schon etwas länger) bereits 2 mal der wechsel des bremslichtschalters für längere zeit abhilfe geschaffen hat, ist es nun wieder soweit, aber diesmal hilft der neue schalter nicht.

das koriose: der fehler tritt eigentlich nur auf, wenn ich einige kilometer mit höherer geschwindigkeit (130+) gefahren bin. also vornehmlich auf der autobahn.

es ist so, dass meine lichtmaschine ein ding weg hat. (darf den motor nicht mehr mit angeschaltetem licht starten, da mir sonst regelmäßig die glühbirne vorne auf der fahrerseite durchbrennt. ab und an zeigt er beim start auch eine alternator störung an.

könnte es sein, dass die lichtmaschine bei hoher drehzahl zuviel saft fabriziert, und dadurch diese asr-esp-abs störung mitverursacht?

für eure antworten stehe ich tief in eurer schuld ;-)

gruß phillip

Mein Stilo: 1,6 l tizian rot, mp3, autoschlüpfer


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Danyberg

Fortgeschrittener

  • »Danyberg« ist männlich

Beiträge: 280

Dabei seit: 16. November 2006

Wohnort: Bad Berneck

Danksagungen: 436

  • Nachricht senden

86

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 14:14

also wenn das so ist wie du beschreibst würde ich an deiner stelle mal messen lassen ob deine lima wirklich so viel saft produziert. wenn ja wäre es ratsam da was zu machen. wenn du dir dein bc mal zerschießt wird es teuer.
es gibt da einen sogenanten spannungsspitzenkiller. der wird zwischen die beiden batteriepole geklemmt. kommt es zu einer überspannung, springt er ein. dieses teil kostet nicht die welt ( glaube um die 10 euros) und wird verbaut wenn die lampen im auto oft durchbrennen und es auf diese überspannung zurückzuführen ist.

ob die fehlermeldung dadurch weg geht kann man nicht sagen.
theoretisch wenn zuviel saft an so einen senor kommt, kann er wohl ein falschen oder zu hohen wert dem bc schicken und der meldet dann ein fehler.

übrigens bei mir kommt diese art fehler nur vor wenn ich rückwärz rolle, abbremse, anhalte, 1.gang rein lege und anfahre.

grüße daniel

Mein Stilo: verkauft jetzt seat leon 1,4 TSI


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Pivopete

Fortgeschrittener

  • »Pivopete« ist männlich

Beiträge: 219

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 129

  • Nachricht senden

87

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 19:45

dank dir,

werde mich mal über sonen spanungsspitzenkiller informieren, und mir ggf. son teil zulegen!!!

gute idee!

Mein Stilo: 1,6 l tizian rot, mp3, autoschlüpfer


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2590

  • Nachricht senden

88

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 20:15

Zitat

Original von Pivopete


werde mich mal über sonen spanungsspitzenkiller informieren, und mir ggf. son teil zulegen!!!




Das ist aber Syptomatikbehandlung! Man sollte die Ursache finden und nicht die Auswirkungen unterdrücken! ;-)

Also zunächst mal produziert eine Lima immer zuviel Spannung. :idea: Der Spannungsregler regelt die Spannung im Betrieb dann auf ca. 14,1V ein :!: Wenn dieser spinnt, dann kann es zu Überspannungen im Bordnetz kommen und die können fatale Folgen haben :!: Das kann von abschießen der Steuergeräte bis hin zum Auslößen der Airbags führen!!

Und die Anzeige Altern. Störung muß nicht die Lima sein, das kann dann auch am Spannungsregler liegen.

Wenn es aber die Lima ist, dann ist es kein Überspannungsproblem, sondern das Gegenteil: Dann bricht die Spannung kurz ein (runter auf 12V) und das kann dann auch Fehlermeldungen zur Folge haben!

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Pivopete

Fortgeschrittener

  • »Pivopete« ist männlich

Beiträge: 219

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 129

  • Nachricht senden

89

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 21:03

naja, aber wen ich die wahl habe, mir für 10 € son teil einzubauen, das verhindert, das mein steuergerät schaden nimmt, oder ich mir für 200 € ne neue lima hole, um dann festzustellen, dass der spannungsregler schuld ist, um dann auch den noch zu erneuern, mach ich glaub ich lieber das erste.

Mein Stilo: 1,6 l tizian rot, mp3, autoschlüpfer


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2590

  • Nachricht senden

90

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 21:18

Zitat

Original von Pivopete

naja, aber wen ich die wahl habe, mir für 10 € son teil einzubauen, das verhindert, das mein steuergerät schaden nimmt....




Wer garantiert dir, daß dein dein Steuergarät aufgrund dieses billigen Bastelteils keinen Schaden nimmt :?: :!:

Man kann bei einem Platten Reifen ja auch diese Pannspray reinfüllen und den Reifen weiter nutzen, bis er runtergefahren ist :!: Warum macht es niemand :?: Warum steht auf der Verpackung, daß man zügig den Reifen wechseln sollte :?:

Wenns dir mal Steuergaräte im Auto zerschießt, dann hättest du 5 Limas einbauen können für den Preis :!: :!: :!:

Auserdem sollst ja nicht auf gut Glück mal was tauschen!! ;-)
Ein sinples Multimeter an die Batterie und dann in den Innenraum legen. Dann mal über ne Weile die Spannung im Auge behalten!!
Springt die nach oben ists der Spannungsregler! Bricht sie ein, dann sollte es die LIma sein, könnte aber auch dann am Spannungsregler liegen; der kostet aber auch nicht mehr, als dieser Olle "Spannungsspitzenkiller" . :idea:

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Pivopete

Fortgeschrittener

  • »Pivopete« ist männlich

Beiträge: 219

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 129

  • Nachricht senden

91

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 23:34

oh man,

was kotzt mich dieses auto manchmal an.

danke, werds mit der werke besprechen.

Mein Stilo: 1,6 l tizian rot, mp3, autoschlüpfer


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

boingball

Anfänger

  • »boingball« ist männlich

Beiträge: 20

Dabei seit: 17. August 2007

Wohnort: Fridolfing

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

92

Donnerstag, 19. November 2009, 21:25

RE: ABS-, ASR-, ESP-Störung

Guten Abend zusammen,
jetzt hat mich auch die ESP-/ASR-Meldung erwischt, als ich heute morgen auf der Hatz nach einer Parklücke gewendet und dabei hektisch rangiert habe.

Nachmittags war die Medlung weg, in meiner Werkstatt meinte das Diagnosegerät etwas von "Radanschlag Sensor sporadisch". (Ich geb's hoffentlich richtig wieder, war ziemlich k.o.) Diesen Sensor, der irgendwo unterm Lenkrad sitzt, gab es früher nur mit kompleter Lenkung und das macht dann mit Steuer ungefähr knapp über 1000,- EUR. Der Mechaniker meinte, vielleicht gäbe es das Bauteil aber jetzt auch schon ohne Lenkung.

Kennt jemand von Euch diese Ursache? Hab mit der Suche-Funktion nichts dazu gefunden, bin aber noch immer ziemlich k.o. Oder soll ich jetzt auch erstmal den Bremslichtschalter auswechseln? Der Wagen ist übrigens erst 3 Jahre alt (allerdings doch schon 92tsd km), nicht tiefer gelegt und fährt täglich. Fahrt über Landstraße hinter Lkws dauerte rund 25 Minuten bei +2/+3 Grad Außentemperaturen und Bodennebel.

Vielen dank im Voraus!
Daniel

Mein Stilo: Stilo 1,6 "Dynamic" 5 türig in darkwave schwarz mit Cruise Control


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

screamer980

Schüler

  • »screamer980« ist männlich

Beiträge: 74

Dabei seit: 23. Juni 2009

Wohnort: Bad Kissingen

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

93

Freitag, 4. Dezember 2009, 16:19

Hey Leute!

bei mir tritt der fehler nun auch sporadisch auf. vorallem bei längeren autobahnfahrten bzw. bei geschwindigkeiten ab 130 km/h. Hoffe es liegt am Bremslichtschalter.

Nun ist mir aber aufgefallen, wenn dieser defekt wäre, dann müsste ja auch der tempomat nicht mehr funktionieren bzw. rausspringen. Aber selbst, wenn der fehler aktiv ist, dann funktioniert der tempomat tadellos.

was meint ihr? muss es einen zusammenhang zwischen bremslichtschalter und tempomat geben, bei der fehlermeldung ABS, ASR, ESP Fehler?

Mein Stilo: 1.6 16V 3T Dynamic mit 17" Original Felgen


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Humpfrey

Anfänger

Beiträge: 4

Dabei seit: 15. Januar 2010

Wohnort: Augsburg

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

94

Freitag, 15. Januar 2010, 12:40

Hallo zusammen,

Bin nun schon seit längerer Zeit stiller Mitleser und habe eure Suchfunktion ausgiebig benützt :)

Bin Besitzer eines 1.6l Benziner als 5 Türer Limousine.

Ich fahr nun schon bestimmt 1 Jahr mit der Fehlermeldung durch die Gegend wobei er mir komischerweise nicht immer das ABS als Fehler an den Kopf wirft. Gefühlsmäßig ist ABS auch immer aktiv wenn ich voll in die Eisen steige - das "rattern" des Pedals ist vorhanden. Nun habe ich schon zwei eurer Tips berücksichtigt und ein wenig Hoffnung eine Lösung zu finden:

Neue Batterie verbaut und vor ein paar Minuten den Bremslichtschalter gewechselt.
Wenn es eines der beiden Bauteile sein sollte, muss ich den Fehlerspeicher erst löschen oder verschwindet der Fehler von selbst?
Was gibt es außerdem noch für Lösungswege??

Würde mich über jeden noch so kleinen Tipp freuen.

Grüße an die Füße


Edit:

Ich hatte gestern noch die Möglichkeit bei nem Kumpel in ner freien Werke mein Fehlerspeicher auslesen zu lassen.
Auf dem Protokoll steht:

Steuergeräte Diagnose Fiat Esp 1.34 (Var. 1) Fehlerspeicher
C1360 Drehratensensor fehlerhaft
C1355 Querbeschleunigungs Sensor fehlerhaft

Kann damit wer was Anfangen? Kann ich besagte Sensoren einfach so austauschen ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Humpfrey« (16. Januar 2010, 15:06)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Pivopete

Fortgeschrittener

  • »Pivopete« ist männlich

Beiträge: 219

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 129

  • Nachricht senden

95

Montag, 22. März 2010, 13:20

hats denn geholfen humpfrey?

hätte diesbezüglich auch mal wieder ne frage. hab die fehlermeldungen nun auch immer wieder. der bremslichtschalter ist es diesmal nicht. nun war ich neulich in ner anderen werke, und dort hat mir der mechaniker gesagt, meine batterie würde allmählich den geist aufgeben. der wagen hätte auch starprobleme. wobei ich davon wenig merke.

die baterie ist jedenfalls 5 jahre alt, und ich fahre viele kurzstrecken, der wagen steht auch manchmal nur ne woche lang rum. die batterie könnte also tatsächlich langsam streiken. hab sie neulich mal ans ladegerät gesteck, war aber laut anzeige sehr schnell voll, und nen unterschied in punkto starten, hab ich nicht festgestellt, die fehlermeldung kam danach auch schon einmal wieder.

was mich nur verwundert, ist, dass der fehler nie beim starten auftritt, sondern eher nach längeren fahrten. insbesondere auf der autobahn. ähnlich wie beim screamer.

kann denn da noch die batterie die ursache sein? da düfte doch eigtl. genügend saft schon von der lima kommen, oder? komischerweise funktioniert das abs bei mir auch weiterhin, auch wenn die meldung kommt.

wenn es nämlich nicht die batterie ist, würde ich mich sehr ärgern, wenn ich sie jetzt aufgut glück austausche, vom starten her, merke zumindest ich nämlich keine großen probleme, so dass ich sie gerne noch nen jahr fahren würde.

wäre wirklich toll, wenn ihr mir hierzu antworten könntet. die letzten beiden posts haben ja keine antwort mehr erhalten.

gruß

phillip

Mein Stilo: 1,6 l tizian rot, mp3, autoschlüpfer


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

bud666

Schüler

  • »bud666« ist männlich

Beiträge: 50

Dabei seit: 31. März 2008

Wohnort: Frankfurt

Danksagungen: 135

  • Nachricht senden

96

Montag, 22. März 2010, 18:46

Hi,

habe selbst nach den Wechsel des Bremslichtschalters ab und zu die ASR/ESP Störung.
Bei mir scheint es besonders oft dazu zu kommen wenn man das Lenkrad stark einschlägt.
Kann man ggf. die Radsensoren preiswert tauschen?

zum Thema Batterie: Wenn ich viel Stadtverkehr fahre, kommt die Meldung wesentlich öfters als nach Autobahnfahrten... es scheint also schon vom Ladezustand der Baterie abzuhängen.
Wenn die Batterie allerdings schon altersschwach ist, nutzt auch das Voll-Laden nix, da die volle Kapazität einfach nicht mehr erreicht wird

Mein Stilo: 1,9 JTD 3T 85 kW


Pivopete

Fortgeschrittener

  • »Pivopete« ist männlich

Beiträge: 219

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 129

  • Nachricht senden

97

Montag, 22. März 2010, 19:03

danke schon mal bud,

aber bei mir ist ja gerade im falle von autobahnfahrten, also wenn ich einen längeren zeitraum über 120 h/km fahre die fehlermeldung regelmäßig da.

im stadtverkehr bekomme ich die meldung eigtl. nie.

dabei müsste die doch auf der autobahn die ladung besonders zunehmen. so dass die fehlermeldung wie bei dir, dann eigtl. gerade nicht auftreten müsste. hätte ich ich jetzt gedacht.

Mein Stilo: 1,6 l tizian rot, mp3, autoschlüpfer


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Beiträge: 1

Dabei seit: 3. April 2010

Wohnort: Braunau am Inn

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

98

Montag, 19. April 2010, 11:23

Zitat

Original von <<Horst>>85
@ stilo66
das mit dem kabel an der spritzwand war bei mir auch 8 monate ist keine werke darauf gekommen als ich mal den kühlwasserstand kontrolieren wollte is es mir aufgefallen also schön zusammen gemacht mit kabelbinder und schon wars weg

Hallo,
könnte mir jemand (ziemlich genau ;)) erklären, um welche Stelle es sich hier handelt?
Der Bremspedalschalter hat ja zwei Kontakte, und mein Steuergerät sagt, dass nur einer der beiden ankommt. Schalter wurde schon gewechselt. Ich vermute also auch ein Problem im Kabel.

mfg, Martin

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

JarodX

Anfänger

  • »JarodX« ist männlich

Beiträge: 42

Dabei seit: 24. Juni 2010

Wohnort: Essen

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

99

Donnerstag, 24. Juni 2010, 10:42

Der Fehler kommt mir auch sehr bekannt vor.
Aber mittlerweile habe ich gelernt das dusselige biepen einfach zu ignorieren. Ich weiß ja, dass es beim nächsten starten in der Regel wieder weg ist. :)

Mein Stilo: Stilo MW 1,9 JTD Bj. 2003, Sky Window, Leder, Navi usw. :-)


henker01

Mitgliedschaft beendet

100

Dienstag, 19. Oktober 2010, 18:06

ABS ESP Fehler

Hallo alle bin dann mal der der neue hier und Grüße mal alle Fiat fahrer!!
Ich habe mir in diesem forum schon diverse probleme durchgelesen und auch manche
lösungen interressant gefunden und manche auch echt witzig !!
Deshalb habe ich mich mal dazu entschlossen auch mal meinen SENF dazuzugeben!
Ich Fahre eine 1,8 MW von 2003 und habe auch schon so einige probleme gehabt habe auch noch welche obwohl es im moment geht!
So zum thema ABS/ESP :
Ich hatte das gleiche Problem wie die meisten hier . Zum glück für mich war und ist mein Nachbar bei einer Fiatwerke am Arbeiten. Also wie gesagt 2003 hab ich das AUTO :roll: gekauft ,als es dann das erste mal kalt wurde kam besagter fehler .Mein Nachbar brachte mir dann einen neuen Bremsschalter mit und den Examiner zum testen . Danach hatte ich erst mal ruhe für ein paar monate.Der Fehler trat aber immer wieder sporadisch auf .So ca.2006 kam dann mein nachbar mit einem internen schreiben von Fiat zu diesem thema .Darin stand stand :der Fehler tritt aufgrund eines schlecht verarbeiteten elektronikbausteins im steuerblock des ABS gerätes auf dem Hauptbremszylinder auf .Dieser wäre sporadisch und würde die Funktion nicht Beeinträchtigen. Falls es den Kunden nicht stört soll er dieses so hinnehmen!!
Falls es den Kunden stört dann sollte dieser block auf kosten des Kunden gewechselt werden ,auch innerhalb der Garantie! :evil:!! Soviel nun zu Fiat!
und jetzt seit ihr wieder am zug Grüße aus Lünen

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!