Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

peacemaker69

Anfänger

  • »peacemaker69« ist männlich
  • »peacemaker69« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Dabei seit: 27. Januar 2011

Wohnort: wiesbaden

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

21

Montag, 31. Januar 2011, 16:15

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

hm.... hat es schon einmal einer von euch gehört das der motor während der fahrt durch ne kapute zündspule an einem zylinder ausgeht?

will ja nit nerven, aber brauch das ding am wochenende unbedingt auf ner strecke.... und weiss nimmer weiter.
auf ner probefahrt von 70km mit der neuen zündspule ging er eben nit aus....
auch kein abs/asr-fehler

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »peacemaker69« (31. Januar 2011, 16:15)

Mein Stilo: 1,6-16v 2003


Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 4446

  • Nachricht senden

22

Montag, 31. Januar 2011, 16:23

Wenn die Spule ausfällt, sollte der Motor weiterlaufen, da die 3 anderen Zylinder den ausgefallenen "mitschleppen". Allerdings sollte dann die Motorleuchte angehen.

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Netgic

Anfänger

  • »Netgic« ist männlich

Beiträge: 55

Dabei seit: 27. Oktober 2010

Wohnort: Bernburg

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

23

Montag, 31. Januar 2011, 18:42

Heute is unser Audi A4 (B6) Firmenwagen auch ausgegangen wärend der fahrt.
Ding hat nur rumgestottert und mucken gemacht.
Diagnose.... E10 getankt...lol.
Obwohl er es vertragen sollte.
Tank leergeräumt und neu befüllt und nun gehts wieder.^^
Also kann es sein das du Super (E10) im Tank hast (Shell oder Agip zb.).


EDIT: Hehe da war wohl ein Audifahrer genau so clever wie wir.
Lies dir das mal durch und schau obs dir bekannt vor kommt.
http://www.a4-freunde.com/showthread.php?t=91824&p=970074

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Netgic« (31. Januar 2011, 18:44)

Mein Stilo: 1.6 16V 3T Dynamic Nero Moiré mit 17" Original Felgen


peacemaker69

Anfänger

  • »peacemaker69« ist männlich
  • »peacemaker69« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Dabei seit: 27. Januar 2011

Wohnort: wiesbaden

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 1. Februar 2011, 15:05

hm.... nochmals den d4-stecker gereinigt. und diesmal auch die anschlüsse der lichtmaschine.
da kam der fehler sofort nach dem start.......

hat einer jemanden an der hand der evntl. steuergerät nachlöten kann?

Mein Stilo: 1,6-16v 2003


peacemaker69

Anfänger

  • »peacemaker69« ist männlich
  • »peacemaker69« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Dabei seit: 27. Januar 2011

Wohnort: wiesbaden

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 10. Februar 2011, 07:49

kopfkratz

sodele.....

nachdem ich nun den kurbelwellen-sensor getauscht habe hatte ich mit dem ausgehen während der fahrt über 400km ruhe. wetter war ja auch brauchbar, nicht diese ständige nässe..... ich vermute das es nämlich mit den witterungsverhältissen zusammen hängt.
als ich heute früh zum arbeiten wollte ging er während der fahrt wieder aus.... es war sehr feucht und nebelig.
gestern über 200km gefahren ohne irgendwelche probleme... allerdings war es trocken.
hätte mich fast wieder auf die autobahn getraut.... ;)


nun zum kurriosem:
als ich vor der firma stand und auf meinen boss wartete, hatte ich nur die zündung an. kein gebläse oder andere verbraucher.
plötzlich "piieep, piieep"... : abs/esp-fehler und gelockerter anschluss.
und das bei ausgeschaltetem motor.... !!

jetzt bin ich echt mit meinem latein am ende und hoffe das noch einer von euch ne idee hat woran es liegen kann.

Mein Stilo: 1,6-16v 2003


zar

Anfänger

  • »zar« ist männlich

Beiträge: 5

Dabei seit: 2. März 2010

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 10. Februar 2011, 09:45

Hab das Problem seit gestern. Befürchte ich habs selbst ausgelöst. War Autowaschen und hatte vergessen die Batterieabdeckung wieder drauf zu tun nachdem ich jetzt einige Zeit Probleme mit dieser und diversen Steckern hatte.

Ja nach dem Waschen bin ich weiter gefahren und er ging zuerst nicht aus. Da hatte ich eine Fehlermeldung mit dem Sicherungskasten (oder so kann ich leider nicht mehr reproduzieren)

Ja und als ich am Abend dann am Heimweg war von Training kam ich bis kurz vor zu Hause. Ich hab dann gemerkt ein rotes Relais klackert und wenn ich das raus tu und wieder rein. Startet er wieder kurz geht dann aber wieder aus zuerst hat er dann niedr. Öldruck und dann kommen alle anderen Störungen die hier beschrieben werden hinzu.

Jetzt wird er dann in 15 Minuten oder so mal von meinem Mechaniker geholt

peacemaker69

Anfänger

  • »peacemaker69« ist männlich
  • »peacemaker69« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Dabei seit: 27. Januar 2011

Wohnort: wiesbaden

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 10. Februar 2011, 12:35

ui.... dann bin ich mal gespannt ud drück die daumen.

hm... welches relais denn?
muss mal gucken das ich rausbekomme wofür die zahlreichen relais sind, vielleicht komme ich ja so n stück weiter.

Mein Stilo: 1,6-16v 2003


zar

Anfänger

  • »zar« ist männlich

Beiträge: 5

Dabei seit: 2. März 2010

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 10. Februar 2011, 21:40

war gsd so wie beschrieben, der sicherungskasten.

Gerry

Anfänger

Beiträge: 5

Dabei seit: 25. März 2011

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

29

Freitag, 25. März 2011, 15:23

hört sich so ziemlich nach meinem Problem an... was ist denn GSD?

Andi MK4

Schüler

  • »Andi MK4« ist männlich

Beiträge: 94

Dabei seit: 22. März 2007

Wohnort: Dresden/Nürnberg/Lübeck

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 22. April 2012, 18:31

Gibts Neuigkeiten? Auch wenn es schon etwas her ist :-) ...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andi MK4« (22. April 2012, 18:31)

Mein Stilo: 1.6 16V EZ:03/2002



jackson328i

Anfänger

  • »jackson328i« ist männlich

Beiträge: 7

Dabei seit: 19. Juli 2012

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

31

Samstag, 21. Juli 2012, 13:07

Hat denn jetzt jemand ne Lösung gefunden?

Bie mir tritt Folgendes auf:
- ABS/ESP Verbindung locker - Als Folge stirbt er ständig während der Fahrt ab. Manchaml kann ich dann hundert Meter weiter fahren, manchmal nicht und manchmal fährt er dann ne Stunde fehlerfrei. Dann kommt meist so'n Blödsinn wie "Alternator Fehler", "Motor überhitzt", "Öldruck niedrig", etc.
Habe gerade eine neue Batterie gekauft, da der Stilo ja Unterspannungsprobleme haben soll. --> ohne Erfolg

- Bremslichtschalter gewechselt --> ohne Erfolg

Was sollte ich tun? Der Tausch des OT-Gebers scheint ja auch nicht die Lösung zu sein...

Hilfe!!! Hab den erst 3 Tage und könnte schon k*tzen...

Mein Stilo: '02er 5-Türer 1,6 16V Elektroschrott


hubertus

Fortgeschrittener

  • »hubertus« ist männlich

Beiträge: 219

Dabei seit: 4. Februar 2011

Danksagungen: 730

  • Nachricht senden

32

Samstag, 21. Juli 2012, 21:04

Überprüf mal deine ganzen Masseverbindungen,insbesondere die Verbindung von der Batterie zur Karosserie und Getriebe. Am Besten ausbauen, aber dazu muß man den Batteriekorb entfernen, ist ein bißchen Arbeit. Dann an den Anschlusslitzen mal den Schrumpfschlauch aufschneiden und den Kupferdraht begutachten, wenn der sehr oxydiert ist, dann hast du immer Fehlermeldungen im BC, weil zeitweise die Masseverbindung Karosserie, Getriebe/Motorblock fehlt. Sollte es so sein am Besten neue Anschlußlitze draufpressen und zusätzlich verlöten.

Bei mir war es ähnlich, war kurz vorm Verzweifeln, beim Gasgeben Motorruckeln, dann alles durchgemessen, alles i.O
Dann wieder Fehlermeldung.
Dann blieb mir nur noch übrig, ein neues Motorsteuergerät zu kaufen, eingebaut, lief anfangs, dann wieder Fehlermeldung!


Letztendlich war es das Massekabel .
Und versteift dich nicht auf die Fehlermeldungen, der sagt nur was im Augenblick der Masseunterbrechung für ein Fehler vorlag. Bei m ir war es einmal Drosselklappenstellglied, ein andermal Einspritzdüse 3.Zylinder, aber beide waren in Ordnung.

Soll nur ein Tipp sein!

MFG

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »hubertus« (21. Juli 2012, 21:14)

Mein Stilo: Stilo 1.6 16V


jackson328i

Anfänger

  • »jackson328i« ist männlich

Beiträge: 7

Dabei seit: 19. Juli 2012

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

33

Samstag, 21. Juli 2012, 21:46

OK, Danke für die Tips.

Morgen kommt ein befreundeter KFZ-Meister, der hatte am Telefon auch schon auf nen Massefehler getippt. Wir (er) messen dann mal alles durch bzw. checken die von Dir genannten Stellen.

ICH WERDE BERICHTEN!!! :)

Ich hatte ja schon dutzende "alte" Autos, aber so empfindlich war noch keiner... :(

Mein Stilo: '02er 5-Türer 1,6 16V Elektroschrott


zwetsche

Fortgeschrittener

  • »zwetsche« ist männlich

Beiträge: 420

Dabei seit: 19. November 2009

Wohnort: niedersachsen

Danksagungen: 444

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 22. Juli 2012, 16:36

hallo...
habe das irgenwann mal im netz gefunden... guckst du motor geht aus
klick für mein 1,8 Dynamik 3t

psn-id= BADBOY_0815

Mein Stilo: R.I.P. 05.2017 1,8 3t Dynamik Facelift ab 2006/LPG prins vsi/ASSO / PLW PE 8x18 mit 225/40/18/ H+R 40/40


speedy-grufti

Moderator

  • »speedy-grufti« ist männlich

Beiträge: 1 986

Dabei seit: 31. August 2006

Wohnort: Erlangen, früher Worms

Danksagungen: 2423

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 22. Juli 2012, 16:41

unser MW zickt auch immernoch.

Konnte einmal, als der Fehler autrat direkt mit dem Ausleser ans Auto und bin nicht mehr ins Motorsteuergerät gekommen, daher befürchte ich, dass unser MW auch von einem sporadisch aussetzendem Steuergerät befallen ist ;-)

Kontaktspray half aber immerhin für ne Weile, könnte also doch auch was mit irgendwelchen Masseleitungen zu tun haben :roll:

@ Jackson:
Bitte berichte mal.. bin auch gespannt :)
Gruß,

Dennis ;-)

Mein Stilo: tarnt sich mittlerweile als Bravo 198 (150PS Multijet, Xenon, Sport, maseratiblau)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

hubertus

Fortgeschrittener

  • »hubertus« ist männlich

Beiträge: 219

Dabei seit: 4. Februar 2011

Danksagungen: 730

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 22. Juli 2012, 22:41

Zitat:hallo...
habe das irgenwann mal im netz gefunden... guckst du motor geht aus


Würde mich mal interessieren, welche Schweißnaht denn da brechen kann.
Die Riemenscheibe ist geschraubt, was soll denn da brechen?
Mfg

Mein Stilo: Stilo 1.6 16V


Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1479

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 22. Juli 2012, 22:56

Man beachte dabei, es ging da im Link von Zwetsche um die Motoren <1.6 Liter, wir reden hier aber über den 1.6 Liter.
Außerdem ginge dann zwar der Motor aus, aber das Steuergerät würde sich nicht abschalten und das fehlende Signal müsste als Fehler abgelegt sein.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2450

  • Nachricht senden

38

Montag, 23. Juli 2012, 01:41

Ich lese schon ein wenig länger mit...

Die Fehler "Alternator-Störung", also Lichtmaschine, Öldruck und ABS/ESP/ASR-Fehler sind Folgefehler dass der Motor ausgeht und nicht ursächlich das Problem.

Alternator-Störung kommt dann immer, wenn der Motor unvermittelt ausgeht, ebenso wie die Öldruck-Störung. Die ABS-Fehler kommen in der Regel von Unterspannung am Steuergerät...das ist da recht empfindlich.

Die Batterie auszutauschen ist empfehlenswert, dann hat man erst einmal eine vernünftige Stromversorgung. Den Lichtmaschinentest kann man getrost weglassen, denn wenn die Lima 14,4 Volt bringt, dann wird auch geladen, denn der Ladestrom definiert sich über den Innenwiderstand der Batterie. Sind die Kohlen der Lima schwach, dann bricht auch die Spannung zusammen.

Der OT-Geber bzw. Kurbelwellensensor ist ein ganz heißer Kandidat! Jedoch sterben die Dinger in aller Regel mit thermischen Fehlern. Wenn das Auto kalt ist, funktioniert es noch und dann geht er im warmen Zustand irgendwann aus und auch nicht mehr an...bis er abgekühlt ist. Hatte ich erst letzte Woche bei meinem Abarth...

Den hast DU auch schon getauscht...ok. Wenn jetzt noch weitere undefinierte Fehler im Steuergerät vorliegen, tippe ich auf dessen Stromversorgung. Bitte überprüfe die Stromversorgung des Steuergeräts genauestens! Das Massekabel von der Batterie zum Getriebe ist auch ein heißer Kandidat, denn es gammelt gern am Getriebe ab. Also Batterie abklemmen, Auto auf die Bühne und am Getriebe vorn die Masseverbindung überprüfen und reinigen.

Das Motorsteuergerät bekommt seine Masse direkt über den Motor, denn dort ist es festgeschraubt. Sitzt es ordentlich fest? Verbindungsstellen oxidiert?

Wenn Kabelbaum und Masse alles in Ordnung, dann kann der Fehler prinzipiell nur noch an einen der Sensoren oder dem Steuergerät selbst liegen. Wenn immer noch wilde Fehlermeldungen im Speicher stehen, so denke ich, dass die Spannungsversorgung vom Motorsteuergerät bzw. die Verbindungen am Mehrfachstecker des Gerätes zum Gerät selbst Probleme haben. Es gibt einige Fälle, in denen die Lötstellen an der Platine des Motorsteuergerätes zum Mehrfachstecker durch die thermische Belastung (Steuergerät sitzt auf dem Motor) Probleme haben. Hier hilft nur noch fachkundiges Nachlöten, von jemandem, der es wirklich kann!

Ich tippe jedoch auf Spannungsversorgung des STG.

Viele Grüße!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


jackson328i

Anfänger

  • »jackson328i« ist männlich

Beiträge: 7

Dabei seit: 19. Juli 2012

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 25. Juli 2012, 19:10

So, hier mal mein Fazit:

Es war mein erster Fiat überhaupt (bin über 40) und sicher mein letzter. Auch die Fachwerkstatt wusste keinen Rat, ausser STG tauschen. Ohne mich.

Ich habe also nach 4 lustigen Tagen den Stilo wieder in Zahlung gegeben und einen gleich alten Golf gekauft. ISCH HABE FERTICH! :twisted:

Kein Bock auf so'n Scheiss... :)

Euch allen Danke für die Hilfe, ich melde mich dann hier demnächst wieder ab. Tolles Forum hier übrigens!!! :023:

Mein Stilo: '02er 5-Türer 1,6 16V Elektroschrott


speedy-grufti

Moderator

  • »speedy-grufti« ist männlich

Beiträge: 1 986

Dabei seit: 31. August 2006

Wohnort: Erlangen, früher Worms

Danksagungen: 2423

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 25. Juli 2012, 21:33

Hi,

so kann man es natürlich auch machen ;-)

Schade, dass du so einen schlechten Start mit Fiat hattest. Der Stilo (besonders der 1.6er) war ja nicht unbedingt die zuverlässigste Kutsche, wobei ich bei meinem Diesel sagen muss, dass ich mit 210tkm außer Verschleißteilen fast keine Probleme hatte :-?

Dann viel Spaß mit deinem Golf! Ich vermute es ist ein 4er Golf. Da muss ich leioder sagen, dass ich den Stilo das deutlich interessantere Auto finde, da er deutlich mehr fürs geld bietet.

p.s.: ein Austauschsteuergerät hätte dich zw. 250 (gebraucht) und 400 € (neu)gekostet - ich weiß nicht ob du nicht mehr Verlust mit der Inzahlungnahme gemacht hast.

Die Autos bei denen das MSG ausgetauscht wurde, liefen danach wieder einwandfrei (wenn es denn die Ursache war).

Aber nichts desto trotz wünsche ich dir viel Erfolg mit deinem golf, auf dass er dir nicht die gleichen Sorgen bereitet - auch bei VW ist nicht alles Gold was glänzt.

Das Problem bei unserm 1.6er besteht immer noch, wobei es nach meiner Kontaktsprayaktion bisher nurnoch 1x in den letzten 2 Wochen aufgetreten ist - was erstmal verschmerzbar ist.
Gruß,

Dennis ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »speedy-grufti« (25. Juli 2012, 21:35)

Mein Stilo: tarnt sich mittlerweile als Bravo 198 (150PS Multijet, Xenon, Sport, maseratiblau)


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!