Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2450

  • Nachricht senden

61

Donnerstag, 28. Juli 2011, 17:30

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Der Ventiltrieb inkl. Nockenwellen sieht unauffällig aus. Beide Nockenwellen sind gut und die Ventile haben auch keine Schäden. Kreuzschliff in den Laufbuchsen ist ebenfalls gut.

In Zylinder 5 (ganz rechts) scheint schon einmal ein Fremdkörper gewesen zu sein, da dort Schlagspuren im Kolben zu sehen sind. Ist da evtl. schon einmal ein Ventil gebrochen? - Es könnte aber auch eine Elektrode einer Zündkerze abgebrochen sein oder so...

Hast Du einen Saugnapf, mit dem Du das Höhenspiel der Kolben testen kannst? Einfach Saugnapf auf den Kolben und dann hoch und runter rütteln... - Ansonsten würde ich mir den 5. Zylinder vornehmen, da hier mutmaßlich schonmal was war.

Gruß!

Sven

Edit:
Ist mir erstmal unerklärlich wieso der auf dem 4. und 5. Zylinder keine Kompression haben soll??? Wie sah denn die Zylinderkopfdichtung aus? War die zwischen Zyl. 4 und 5 durchgebrannt? Oder durchgebrannt nach außen? Oder war hier alles ok?

Edit2:
Ich habe nochmals genauer hingesehen: Auf Kolben 5 das sind Wassertropfen vom Kühlwasser....stimmt's?

Edit3:
Kannst Du die Nockenwellen am Zylinderkopf so verdrehen, dass man die Ventile und Ventilsitze der Ein- und Auslassventile dieser beiden Zylinder sieht? Da kann man recht gut sehen, ob es dicht ist oder nicht...

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »SvenL« (28. Juli 2011, 17:36)

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Dj blue 9

StiloSchlumpf Unlimited

  • »Dj blue 9« ist männlich
  • »Dj blue 9« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 437

Dabei seit: 2. Februar 2010

Wohnort: Landau/RLP

Danksagungen: 2346

  • Nachricht senden

62

Donnerstag, 28. Juli 2011, 18:18

Hey habe mal die 19ner nuss geschnappt und den Motor durchgedreht er läuft leicht und sauber man hört keine Geräusche/Schleifen/Kratzen.

Nockenwellen mackiert und runter gemacht Hydross raus .

Habe dann die kerzen wieder rein und werde nachher noch Benzin auf die Ventildeckelseite geben um zuschauen ob diese dich sind.

Die Schleifspuren an der Seite könnten von der Messing Bürste sein.
Saugnapf hab ich keinen werde ich aber gleich mal ordern
Zylinderkopfdichtung siht gut aus keine Brüche oder verbrennungen dran.
ja das können Wassertropfen vom Kühlmittel sein.

werde die Hydros erneuern und die Ventilschaftdichtung oder wie die heisen und neu einschleifen,Kopf planen lassen.

Was man etwas sah das die Wasserpumpe etwas/gering undicht war .

Mein Stilo: Winterschlaf


  • »Casperracer« ist männlich

Beiträge: 2 146

Dabei seit: 12. März 2009

Wohnort: Stetten Rhön

Danksagungen: 1663

  • Nachricht senden

63

Donnerstag, 28. Juli 2011, 18:47

Der zweite von links sieht aus als wenn er einen mächtigen riss hat oder is das nur dreck :?:

Mein Stilo: ist jetzt ein Golf V GTI


Dj blue 9

StiloSchlumpf Unlimited

  • »Dj blue 9« ist männlich
  • »Dj blue 9« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 437

Dabei seit: 2. Februar 2010

Wohnort: Landau/RLP

Danksagungen: 2346

  • Nachricht senden

64

Donnerstag, 28. Juli 2011, 18:51

ist nur dreck hab eben noch mal geschaut

Mein Stilo: Winterschlaf


SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2450

  • Nachricht senden

65

Freitag, 29. Juli 2011, 06:46

Kopf planen lassen würde ich nur, wenn er wirklich verzogen ist. Das kannst Du mit einem Zylinderkopflineal ausmessen.

Ventilschaftabdichtungen sind erstmal keine schlechte Idee und das mit dem Benzin auf der Einlass- und Auslassseite ist ein gängiger Test, ob die Ventile dicht sind.

Ich sehe aber trotzdem keinen Grund warum da keine Kompression aufgebaut werden sollte. Es sei denn die Kolbenringe vom 4. und 5. Zylinder wären alle gebrochen und selbst da hat man wenigstens noch ein paar Bar Druck. - Ich glaube eher, dass der Typ mit dem Kompressionstester nicht umgehen kann oder absichtlich Fehler gemacht hat, um Dir eine teure Reparatur aufzuschwatzen.

Wenn sich die Ventile als dicht erweisen und der Kopf nicht verzogen ist, würde ich den bei einer Laufleistung unter 100 Tkm einfach wieder neu montieren und einen Startversuch wagen. - Geht er dennoch nicht an, so muss man weitersuchen in Richtung Benzindruck und Zündspulen. - Der Motor muss laufen, wenn er Benzin, Luft und Zündfunken hat. Da gibt es kein Wenn und Aber! :)

Tipp: Beim Montieren der Nockenwellen viel Öl benutzen. Jeder Lagerdeckel wieder da hin wo er war (nicht vertauschen!) und neue Schrauben verwenden und peinlichst genau auf die Drehmomente achten!

Besorge Dir eine Ventilfederzange, sonst bekommst Du das mit den Ventilschaftabdichtungen nicht hin oder lass' es bei einem Instandsetzer machen.

Gruß!

Sven

Edit: Besorge Dir den Nockenwellensensor neu und tausche den aus...ebenso den Kurbelwellensensor. Wenn diese Sensoren defekt sind, springt der Motor nicht an!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SvenL« (29. Juli 2011, 06:48)

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Dj blue 9

StiloSchlumpf Unlimited

  • »Dj blue 9« ist männlich
  • »Dj blue 9« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 437

Dabei seit: 2. Februar 2010

Wohnort: Landau/RLP

Danksagungen: 2346

  • Nachricht senden

66

Freitag, 29. Juli 2011, 08:43

Hey wegen Werkzeug das Bekomm ich direkt von Fiat . Werd mir dann die Sensoren gleich mal bestellen.

Mein Stilo: Winterschlaf


SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2450

  • Nachricht senden

67

Freitag, 29. Juli 2011, 09:53

Du brauchst eine Ventilfederzange passend für die Ventilfedern. Für das Herausziehen und Einsetzen der Ventilschaftabdichtungen gibt es sicherlich auch ein Spezialwerkzeug.

An welchem Werkzeug Du auf keinen Fall sparen solltest, ist das Nockenwellen-Arretierungswerkzeug, das man beim Einbau des Zahnriemens benötigt. Einen Gegenhalter für die Nockenwellenräder kann man sich auch im Kfz-Werkzeughandel besorgen.

Gruß!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Dj blue 9

StiloSchlumpf Unlimited

  • »Dj blue 9« ist männlich
  • »Dj blue 9« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 437

Dabei seit: 2. Februar 2010

Wohnort: Landau/RLP

Danksagungen: 2346

  • Nachricht senden

68

Freitag, 29. Juli 2011, 10:15

gestern ging schon die Werkzeug Bestellung für Proxxon raus und heute den Rest denk ich mal

Mein Stilo: Winterschlaf


Dj blue 9

StiloSchlumpf Unlimited

  • »Dj blue 9« ist männlich
  • »Dj blue 9« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 437

Dabei seit: 2. Februar 2010

Wohnort: Landau/RLP

Danksagungen: 2346

  • Nachricht senden

69

Freitag, 29. Juli 2011, 20:35

So habe nun heute mal nach den Ventilen geschaut in Punkto Dichtigkeit an dem 1 Zylinder bleibt es stehen und an allen anderen läufts davon.

Habe nochmal geschaut ob eventuell die Kurbelwelle was abbekommen hat ,habe den 1 Zylinder nach oben gedreht bis kurz bevor er wieder nach unten geht dann waren Zylinder 2 und 3 unten und Zylinder 4 und 5 so etwa auf 3/4 müsste OT noch stimmen?!

Anbei Bilder

Werden auf jeden fall die Ventile neu einschleifen mit der Paste wo es da gibt und die Hydros tauschen nur bei Fiat kostet 1 stück 35 euro da ich 20 brauche na gutte Nacht
»Dj blue 9« hat folgende Bilder angehängt:
  • 280720111309.jpg
  • 280720111310.jpg
  • 280720111311.jpg
  • 280720111312.jpg

Mein Stilo: Winterschlaf


SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2450

  • Nachricht senden

70

Samstag, 30. Juli 2011, 08:39

Geh' zu einem Motorinstandsetzer! Die Hydros wurden auch in anderen Motoren von Fiat verbaut und sollten dort für einen Bruchteil des Preises zu bekommen sein.

Was den Dichtigkeitstest mit Benzin angeht: Es kann sein, dass die Auslassventile etwas verkokt sind und nicht 100% dichten, wenn der Zylinder drucklos ist wie jetzt gerade. Schau' mal bitte nach wo das Benzin hinläuft!

Beim Einschleifen bitte vorsichtig vorgehen. Das Ventil drehen (Ventilfeder muss vorher raus) und beim Schleifen immer wieder anheben, damit der Ventilsitz gleichmäßig wird. Nach dem Schleifen ist äußerst gründliche Reinigung angesagt, damit keine Rückstände vom Schleifmittel im Kopf bleiben.

Bitte fertige Dir ein Ablagebrett an, auf dem Du die Nockenwellen, Hydros, Lagerdeckel, Schrauben usw. der Reihe nach ablegen kannst, damit Du die nicht verwechselst.

Viel Erfolg!

Sven

Edit: Tausche am besten auch die Nockenwellendichtringe beim Zusammenbau aus. dafür muss an Deiner Auslassnocke aber noch das Rad runter (Schlagschrauber).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SvenL« (30. Juli 2011, 08:42)

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.



zwetsche

Fortgeschrittener

  • »zwetsche« ist männlich

Beiträge: 420

Dabei seit: 19. November 2009

Wohnort: niedersachsen

Danksagungen: 444

  • Nachricht senden

71

Samstag, 30. Juli 2011, 20:23

hallo....
du brauchst dir keinen ventilspanner kaufen, wenn du deinen kopf zum plannen gibst müssen die ventile eh raus, laß die das machen und frag einfach ob du nach dem plannen die ventile selbst bei denen einschleifen kannst, die haben die einschleifpaste und auch diesen ventilpömpel/sauger zum festhalten der ventile beim einschleifen,und laß die dann die ventile wieder einsetzen nartürlich vorher die schaftdichtungen tauschen das kannst du auch gleich bei denen selber machen,auch das werkzeug haben die. erst planen dann einschleifen dann schaftdichtungen und zum schluß die ventile wieder rein.ohne rechnung sollte das nicht mehr wie 100-150 euro kosten.
mehr zahl ich jedenfalls nie,weil das werkzeug wie ventilspanner diesen pömpel zum einschleifen der ventile und die paste brauchst du nie wieder...
klick für mein 1,8 Dynamik 3t

psn-id= BADBOY_0815

Mein Stilo: R.I.P. 05.2017 1,8 3t Dynamik Facelift ab 2006/LPG prins vsi/ASSO / PLW PE 8x18 mit 225/40/18/ H+R 40/40


zwetsche

Fortgeschrittener

  • »zwetsche« ist männlich

Beiträge: 420

Dabei seit: 19. November 2009

Wohnort: niedersachsen

Danksagungen: 444

  • Nachricht senden

72

Sonntag, 31. Juli 2011, 11:03

hallo nochmal...

wegen der stößel schau mal hier

http://cgi.ebay.de/20-Hydrostosel-Fiat-S…=item58835baf09
klick für mein 1,8 Dynamik 3t

psn-id= BADBOY_0815

Mein Stilo: R.I.P. 05.2017 1,8 3t Dynamik Facelift ab 2006/LPG prins vsi/ASSO / PLW PE 8x18 mit 225/40/18/ H+R 40/40


Dj blue 9

StiloSchlumpf Unlimited

  • »Dj blue 9« ist männlich
  • »Dj blue 9« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 437

Dabei seit: 2. Februar 2010

Wohnort: Landau/RLP

Danksagungen: 2346

  • Nachricht senden

73

Sonntag, 31. Juli 2011, 13:36

@Zwetsch

Danke für den Link den hab ich auch gefunden ,werde mir aber die Ersatzteile von Febi Bilstein kaufen ist was Namhaftes und bei ebay weist ja nie was angedreht bekommst vorallem immer dieses Erstausrüster Qualität was ist bitte Erstausrüster Qualität ?Vergleichbar mir Originalteilqualität da bin ich misstrauisch.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »johnny-p« (1. August 2011, 20:45)

Mein Stilo: Winterschlaf


zwetsche

Fortgeschrittener

  • »zwetsche« ist männlich

Beiträge: 420

Dabei seit: 19. November 2009

Wohnort: niedersachsen

Danksagungen: 444

  • Nachricht senden

74

Montag, 1. August 2011, 10:55

hallo nochmal...
ich will dich ja nicht nerven aber bei dem preis aus meinem link würde ich da mal anrufen und fragen was/welchen hersteller die dir schicken würden.

Motorenteile-Express, Maik Müller
Maik Müller
Haferlandsiedlung 10
99610 Sömmerda
Deutschland Telefon: 03634 316311
Fax: 03634 6929424
E-Mail: info@motorenteile-express.com
klick für mein 1,8 Dynamik 3t

psn-id= BADBOY_0815

Mein Stilo: R.I.P. 05.2017 1,8 3t Dynamik Facelift ab 2006/LPG prins vsi/ASSO / PLW PE 8x18 mit 225/40/18/ H+R 40/40


Dj blue 9

StiloSchlumpf Unlimited

  • »Dj blue 9« ist männlich
  • »Dj blue 9« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 437

Dabei seit: 2. Februar 2010

Wohnort: Landau/RLP

Danksagungen: 2346

  • Nachricht senden

75

Montag, 1. August 2011, 11:20

Werd da heute Abend mal anrufen wenn ich wider zuhause bin. Merci!

Mein Stilo: Winterschlaf


Beiträge: 840

Dabei seit: 12. August 2006

Danksagungen: 1157

  • Nachricht senden

76

Montag, 1. August 2011, 20:47

Das Thema wurde auf Wunsch von Dj Blue 9 in den reinen Vorstellungsthread und einen Motorschaden-Thread geteilt.

  • »Edition-Man« ist männlich

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 813

  • Nachricht senden

77

Montag, 1. August 2011, 22:59

@DJBlue9

Habe mir den Thread genau von Anfang an durchgelesen und weil mich sowas immer interessiert schalte ich mich auch mal ein.
Also VW Motoren, allerdings hast du da schon einen älteren passat gehabt, hatten solche Ventiltaschen nicht.
Diese hatte in der Mitte eine runde Mulde.
der Abarth Motor hat eben solche Ventiltaschen wie du eben gesehen hast und das ist normal.
Habe schon viele VW Motoren auseinander gehabt und kenn mich aus.

Jetzt zurück zu deinen Fiat Motor.
Kolben sind definitiv ok und die Ventile auch, wie man auf deinen Bildern sieht.
Deswegen wunderts mich, daß die Kompressionsmessung so schlecht bei dir ausgefallen ist und das auf allen Zylindern.
Sowas habe ich noch nie gesehen.
Habt ihr die Kompressionsprüfunjg zumindfest bei richtig eingestellten Steuerzeiten gemessen????
Du sagtest, daß die Steuerzeiten falsch eingestellt waren, wenn ihr dabei die Kompression gemessen habt ohne die Steuerzeiten richtig eingestellt zu haben, dann wunderts mich nicht, daß diese so schlecht ausgefallen sind.

Ich habe das Gefühl, anhand der Bilder, daß du einen vollfunktionstüchtigen Kopf für umsonst neu machst.
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

Dj blue 9

StiloSchlumpf Unlimited

  • »Dj blue 9« ist männlich
  • »Dj blue 9« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 437

Dabei seit: 2. Februar 2010

Wohnort: Landau/RLP

Danksagungen: 2346

  • Nachricht senden

78

Dienstag, 2. August 2011, 07:16

Hey aber irgendwoher muss ja das klackern kommen !?

hab noch 2 Bilder gefunden vom Passat
»Dj blue 9« hat folgende Bilder angehängt:
  • 30102010737.jpg
  • 30102010738.jpg

Mein Stilo: Winterschlaf


  • »Edition-Man« ist männlich

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 813

  • Nachricht senden

79

Dienstag, 2. August 2011, 18:10

@DJ Blue9

Ja so kenne ich die Blöcke von VW, da hattest du entweder den 1.8er oder 2.0er gehabt als 2 ventiler.

Klar muß das Klackern irgendwo her kommen, deswegen lesen wir alle was du schreibst und versuchen dir zu helfen.
Trotzdem hast du mir noch nicht geschrieben wie die Kompression bei deiner Werkstatt gemessen wurde.
Haben die einfach die Kompression so mit falsch eingestellten Steuerzeiten gemessen oder die Steuerzeiten richtig eingestellt und erst dann gemessen?

Ich kann mir nicht vorstellen, daß alle 5 Zylinder so einen schlechten Druck hatten bei richtigen Steuerzeiten.
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

  • »Edition-Man« ist männlich

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 813

  • Nachricht senden

80

Dienstag, 2. August 2011, 18:16

Ah noch was...
Wenn die Steuerzeiten wirklich nicht gestimmt haben, dann ist es auch normal, daß das Steuergerät denkt, daß beide Klopfsensoren kaputt sind, es versucht noch die Zündung passend zu regeln, schafft es aber nicht, weil die Steuerzeiten nicht mehr stimmen.
Deswegen die Fehlermeldung im Steuergerät.
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!