Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

redfox

Fortgeschrittener

  • »redfox« ist männlich

Beiträge: 458

Dabei seit: 14. September 2009

Wohnort: Offenburg

Danksagungen: 543

  • Nachricht senden

21

Samstag, 6. Februar 2010, 20:20

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

@Koko

Du solltest vielleicht den Fehlerspeicher mal löschen (lassen).

@Laroca

Fließen dir mal 1,5Ampere durch die Finger hattest du mal Finger. Schon 10mA können sehr schmerzhaft sein.... Durch elektrostatische Aufladung die man durch Reibung auf einer Fußmatte o.Ä., erreichst du niemals 1,5Ampere!

@Oli

Ja klar kenne ich die 5 Sicherheitsregeln. Eben haben wir gehört, dass der Airbag 1,5Ampere brauch um zu zünden. Also doch ganz schön ordentlich was da für ein Strom fließen muss.
Außerdem ist der Lötkolben komplett potentialfrei gegenüber der Masse vom Auto/der Batterie oder sonstigen Leitungen im Auto :!: Das macht KEINEN Unterschied ob die Batterie nun angeschlossen ist oder nicht.
Es kann bei jeder Spannung ein hoher Strom fließen. Die Betonung liegt auf KANN. Komisch, dass Glühbirnen mit 60Watt Leistung (230Volt/0,26Ampere) nicht kaputtgehen, wenn man seine statische Aufladung mit mehreren 1000Volt durch sie entlädt....

Aber was solls wer sich sicherer fühlt wenn die Batterie ab ist, kann sie ja abklemmen. Ich bin der letzte der das jemandem vorschreiben möchte.

MfG Frank

Mein Stilo: Farbe: "Blu Jet Vr.", Bremssättel rot lackiert, Armaturenbeleuchtung komplett in blau, RGB-Fußraumbeleuchtung


Laroca

Fortgeschrittener

  • »Laroca« ist männlich

Beiträge: 550

Dabei seit: 7. November 2007

Wohnort: Gründau

Danksagungen: 615

  • Nachricht senden

22

Samstag, 6. Februar 2010, 20:45

1,5 ampere sind viel??? hahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahaha xD

meinem lehrling ist letzten ein 13er ringschlüssel genau zwischen batterie plus und federbein dom gefallen und es hat ordentlich geschmort und ich hab den schlüssel mit meiner hand weg geschlagen... und ob du es glaubst oder nicht... meine finger sind noch dran xD trotz einer 65Ah batterie mit 400A kälteprüfstrom ;)

remote vom radio hat 1 ampere ca... das issen witz was da läuft an strom... ich glaub du solltest noch en bissi dich in der elektrotechnik einlesen ;)

www.kfz-tech.de sollte dir da helfen

Mein Stilo: 1,8 16V Dynamik mit Sitzheizung & Klimaautomatik, InterAlloy Gewindefahrwerk, RaidHP Sportluftfilter, Kühlergrill ohne Emblem, EONON DVD DVB-T Doppeldin Radio, MacAudio Entstufe, JL Audio Bass, Magnat 3 Wege System, Xenon 6000k @ Nebler


Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1505

  • Nachricht senden

23

Samstag, 6. Februar 2010, 20:51

Der Strom ist aber durch den Schlüssel gelaufen, nicht durch deine Finger...
Die 12 Volt sind viel zu gering um einen nennenswerten Strom durch den Körper zu treiben und daher ists auch ungefährlich die Batterie anzufassen.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

trinakria

Schüler

  • »trinakria« ist männlich
  • »trinakria« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Dabei seit: 25. Mai 2009

Wohnort: Italia

Danksagungen: 74

  • Nachricht senden

24

Samstag, 6. Februar 2010, 21:01

ich werde die stecker nächstes wochende zusammenlöten muss mir erst ein GAS lötkolben holen dann erstelle ich ein how do doit rein um zu sehen ob ich alles richtig gemacht habe und um eure bewertung zu sehen ach ja den beifahrer sitz lohnt sich lieber ihn abzuschrauben oder um platz zu machen damit es sauber wird oder?

eins ist aufjedenfall klar Batterie ABklemmen!!!!

bin doch wie wir kölner sagen jeck das mir der kissen ins gesicht schlägt oder so

abgesehen davon ist dann mein armaturen brett hinne und ein neues kostet bzw alles zu reparieren!!!!!!

MFG Trini

PS: danke für eure antworten meld mich soweit ich fertig bin

Mein Stilo: 1,6L 3er


Laroca

Fortgeschrittener

  • »Laroca« ist männlich

Beiträge: 550

Dabei seit: 7. November 2007

Wohnort: Gründau

Danksagungen: 615

  • Nachricht senden

25

Samstag, 6. Februar 2010, 21:02

haste recht... aber trotzdem hats ordentlich geschweißt xD

Mein Stilo: 1,8 16V Dynamik mit Sitzheizung & Klimaautomatik, InterAlloy Gewindefahrwerk, RaidHP Sportluftfilter, Kühlergrill ohne Emblem, EONON DVD DVB-T Doppeldin Radio, MacAudio Entstufe, JL Audio Bass, Magnat 3 Wege System, Xenon 6000k @ Nebler


redfox

Fortgeschrittener

  • »redfox« ist männlich

Beiträge: 458

Dabei seit: 14. September 2009

Wohnort: Offenburg

Danksagungen: 543

  • Nachricht senden

26

Samstag, 6. Februar 2010, 21:11

@Laroca
Ne es geht dabei auch um die Spannung. 12Volt können bei dem hohen Widerstand der Finger niemals 1,5Ampere fließen lassen. Deswegen merkst du nichts. Fass mal an 230Volt da fließen schon viel eher 1,5Ampere aber selbst dann noch lange nicht. Der Widerstand der Haut liegt bei mehreren kOhm. Der Körperwiderstand (ohne Haut) liegt bei ca 1kOhm.
Es geht bei der Elektrizität immer um Strom UND Spannung und nicht nur um eins von beidem. Was glaubst du wieso die RCD-Schutzschalter schon bei einem Differenzstrom von 30mA das Netz freischalten? Ab 50mA ist es schon ziemlich sicher, dass das Herz anfängt zu flimmern (bedingt durch die 50Hz der Netzfrequenz) oder man sogar stirbt. Also 1500mA sollen wenig sein?

MfG Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »redfox« (7. Februar 2010, 00:34)

Mein Stilo: Farbe: "Blu Jet Vr.", Bremssättel rot lackiert, Armaturenbeleuchtung komplett in blau, RGB-Fußraumbeleuchtung


Kaugummimann

Fortgeschrittener

  • »Kaugummimann« ist männlich

Beiträge: 356

Dabei seit: 21. Februar 2009

Wohnort: Bayern, Weiden i.d.OPf

Danksagungen: 331

  • Nachricht senden

27

Freitag, 12. Februar 2010, 22:37

@Laroca:

hast du damals im Physikunterricht nicht aufgepasst?

Traurig ist es schon, dass derartiges Unwissen immer wieder zu folgenschweren und tödlichen Unfällen führt, aber noch trauriger ist, dass die unwissenden und leichtsinnigen Leute dies nicht einmal einsehen, wenn sie von allen Seiten darauf hingewiesen werden. :-(
Atomkraft? .... JA BITTE! :003:
_________________________________
Euer Felix ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kaugummimann« (12. Februar 2010, 22:57)

Mein Stilo: is nun der zweite... 2004er imolagelber GT... 137.000 km, Leder, Panoramadach, Winterpaket (beheizte Wischerdüsen, Sitzheizung, Scheinwerferwaschanlage), Sportauspuff, ASR/ESP, CC, CN+, Alufelgen mit 215/45 R17 91Y


  • »Stilo_84« ist männlich

Beiträge: 1 407

Dabei seit: 23. August 2006

Wohnort: EI | SM | EF | IK

Danksagungen: 1575

  • Nachricht senden

28

Samstag, 13. Februar 2010, 09:31

Zitat

Original von trinakria
GAS lötkolben holen

Hol Dir lieber für 15€ einen normalen Lötkolben (bei den Gasdingern hast Du immer irgendwo ne Öffnung wo die heiße Luft austritt - da kannst Du Dir ganz schnell irgendwas versenken, wenn Du mal nicht aufpasst) - ausserdem lässt es sich mit einem normalen Lötkolben besser löten, als mit den Gas Dingern (und gute Gaslöter nicht ganz billig sind - für 15€ bekommst Du da nichts)

Zitat

Original von trinakria
beifahrer sitz lohnt sich lieber ihn abzuschrauben oder um platz zu machen damit es sauber wird oder?

Du kannst bei beiden Sitzen den kompletten Steckerträger rausschwenken (ggf. die Mittelabdeckung abmachen bzw. die Schubfächer rausziehen) - dann Sitz komplett zurück schieben und dann kommt man auch ohne Sitzausbau an alles gut dran...



Zitat

Original von koko
Nix wars. Zündung an: MIP MIP MIP

Dann die Schnauze vollgehabt, auf Nummer sicher gegangen und den orangenen Stecker rausgeschnitten und die Kabel direkt verbunden (1 Lüsterklemme pro Einzellitze).

Und wer hätts gedacht, Zündung an: MIP MIP MIP - immernoch.

Ich würde Dir zuerst dazu raten, die Lüsterklemme schnellst möglich wieder auszubauen und die Kabel ordentlich zu verbinden...

Zu Deinem Problem - ich persönlich vermute mal zu 85% das es an dem Stecker von der Airbagabschaltung (das Schloss in der rechten Armaturenbrettseite) liegt - da haben die dünnen Leitungen ggf. keinen ordentlichen Kontakt bzw. Halt, da der Crimp-Steckkontakt vom Stecker einfach viel zu groß ist (die Zugentlastung der Crimpkontakte ist da auch sinnlos, da die dort nicht mal in die Isolierung der Leitungen einschneiden bzw. sie nur "ankratzen")...

Diese 2 Steckkontake sollte man auf jeden Fall nachlöten und als Zugentlastung mit dünnen Schrumpschlauch verstärken - zusätzlich sollte man die Kontakte vorsichtig nachbiegen und reinigen, damit der Übergangswiderstand minimiert wird...
Viele Grüße...Peer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stilo_84« (13. Februar 2010, 09:32)

Mein Stilo: ist so hart, da springt sogar der Radiosender...


SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2491

  • Nachricht senden

29

Samstag, 13. Februar 2010, 11:34

Ein vernünftiger Lötkolben (Lötstation) hat einen Schukostecker und der Lötkolben selbst ist geerdet, damit man eben keine Bauteile durch ESD zerstört.

Wer häufig mit CMOS-Schaltungen arbeitet, der hat wie ich eine ESD-Matte, ESD-gerechtes Werkzeug und Ableitarmbänder zusätzlich zur geerdeten Lötstation Zuhause.

Man sollte sich schon korrekt erden, wenn man an Elektronik herumbastelt, auch wenn sie so robust wie in einem Fahrzeug ist. - Gelötet wird IMMER ohne Spannung auf den Kabeln/Elektronik. Das heißt also Batterie abklemmen!!!

Gruß!

Sven

Edit: Macht nicht den Fehler und kauft Euch zu kleine Lötkolben! :) 80-130W sollte ein Lötstation schon an Heizleistung bringen. Und ich löte auch SMD mit 80W.

Edit2: ESD bedeutet in diesem Beitrag "Electrostatic Discharge" - elektrostatische Entladung!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »SvenL« (13. Februar 2010, 11:35)

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Mexx

Schüler

  • »Mexx« ist männlich

Beiträge: 82

Dabei seit: 25. Januar 2009

Wohnort: Braunau / OÖ

Danksagungen: 133

  • Nachricht senden

30

Samstag, 13. Februar 2010, 19:07

Zitat

Original von Stilo_84


Zu Deinem Problem - ich persönlich vermute mal zu 85% das es an dem Stecker von der Airbagabschaltung (das Schloss in der rechten Armaturenbrettseite) liegt - da haben die dünnen Leitungen ggf. keinen ordentlichen Kontakt bzw. Halt, da der Crimp-Steckkontakt vom Stecker einfach viel zu groß ist (die Zugentlastung der Crimpkontakte ist da auch sinnlos, da die dort nicht mal in die Isolierung der Leitungen einschneiden bzw. sie nur "ankratzen")...

Diese 2 Steckkontake sollte man auf jeden Fall nachlöten und als Zugentlastung mit dünnen Schrumpschlauch verstärken - zusätzlich sollte man die Kontakte vorsichtig nachbiegen und reinigen, damit der Übergangswiderstand minimiert wird...


An diese Verbindung hab ich noch nie Gedacht... gibts das Problem bei mehreren Usern?

Kann mir jemand den Unterschied zwischen
*Airbag Störung und
*Airbag Störung - Motor Abstellen
erleutern?

mfg Mexx
Ich fahre mit Stil(o)

Mein Stilo: JTD 115 - Móire Schwarz - 3T - Dynamic - 67tkm



dom

Profi

Beiträge: 1 041

Dabei seit: 30. Januar 2007

Danksagungen: 891

  • Nachricht senden

31

Samstag, 22. Mai 2010, 10:40

Zitat

Original von Stilo_84
Diese 2 Steckkontake sollte man auf jeden Fall nachlöten und als Zugentlastung mit dünnen Schrumpschlauch verstärken - zusätzlich sollte man die Kontakte vorsichtig nachbiegen und reinigen, damit der Übergangswiderstand minimiert wird...



Was genau soll man da nachlöten? Was meinst du damit?
Ich hab mir den Stecker mal angesehen, wir sprechen schon von dem Stecker der vom Auto kommt und in das Schloss reingeht, richtig?
Wenn ich aber den Stecker aufmache, ist der doch kaputt, oder kann man den wieder zusammenbauen? Und direkt ans schloss anlöten geht ja nicht, weil ich sonst die Verkleidung nimmer draufbekomm!?


Hmm, mich nervt dieses MIP MIP MIP auch so unendlich, und ich muss nächsten Monat zum Tüv.
Hab nun heute morgen den Stecker für den Seitenairbag auf der Fahrerseite zusammengelötet, also die Kabel, nicht den Stecker^^. Und dann noch den Schalter für die Abschaltung des Beifahrerairbags mit Kontaktspray vollgehauen, aber nix.

Ich starte den Wagen, MIP MIP MIP Airbagstörung. Die Meldung im BC geht nach kurzer Zeit weg, Lampe bleibt aber dauerhaft an, und 1min später kommt dann wieder MIP MIP MIP, Airbag störung, mit dem Zusatz "MOtor abstellen" die dann nicht mehr verschwindet.

NERVIG!!!!!

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Mannitu

Profi

  • »Mannitu« ist männlich

Beiträge: 1 076

Dabei seit: 2. August 2005

Wohnort: Italien/Südtirol

Danksagungen: 2936

  • Nachricht senden

32

Samstag, 22. Mai 2010, 11:28

Wenn du mal den Fehlerspeicher des Airbags auslesen lassen könntest, dann siehst genau welcher Stecker oder Kabel es sein wird.

Bei mir war es der Stecker unterm Beifahrersitz (wie bei 95% der anderen) Fiat hatte mir damals noch unter Garantie die Kabel verlängert, aber der fehler kam trozdem immer wieder. Jetzt habe ich den Stecker (Orange) mit zwei Kabeldbinder ordentlich zusammengedrückt. Seitem keine Meldung mehr.

Vielleicht ist ja jemand in Deiner nähe der das FiatEcuScan benutzt.
Fahr nie schneller als Dein Schutzengel fliegen kann.



Hab keine Homepage

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4 20v 5-Zylinder


Goldberg

Anfänger

  • »Goldberg« ist männlich

Beiträge: 41

Dabei seit: 23. Mai 2010

Wohnort: NDS

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

33

Freitag, 13. August 2010, 15:34

Hey,

also ich hab mich mit den Steckern nicht lang rumgeärgert. Hier nachgelesen, geschaut, abgekniffen und mit Lüsterklemmen ordentlich verbunden - Störung weg...

Ihr braucht auch kein Schiss haben, dass ihr da iwas falsch macht und die Airbags im Notfall nicht funzen, da sie zur Sicherheitstechnik gehören und somit abgefragt wird, ob Kontakt besteht oder nicht. Kein Kontakt bedeutet also Störung, daher keine Störung - guter Kontakt :)

Nur mal als Idee für alle, die langsam durchdrehen bei der Flut von Störungen :)

Mein Stilo: Fiat Stilo 1.8 16V 5 Türer


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »Stilo_84« ist männlich

Beiträge: 1 407

Dabei seit: 23. August 2006

Wohnort: EI | SM | EF | IK

Danksagungen: 1575

  • Nachricht senden

34

Freitag, 13. August 2010, 20:11

Zitat

Original von Goldberg
also ich hab mich mit den Steckern nicht lang rumgeärgert. Hier nachgelesen, geschaut, abgekniffen und mit Lüsterklemmen ordentlich verbunden - Störung weg...

Dann hoffe ich für Dich, das Du keinen Unfall hast, wo es Probleme mit den Airbags gab - denke mal ein Unfallgutachter wird nicht überzeugt davon sein, das eine Lüsterklemme eine "ordentliche", dauerhafte Verbindung für ein sicherheitsrelevantes Teil wie ein Airbag ist...
Viele Grüße...Peer

Mein Stilo: ist so hart, da springt sogar der Radiosender...


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

redfox

Fortgeschrittener

  • »redfox« ist männlich

Beiträge: 458

Dabei seit: 14. September 2009

Wohnort: Offenburg

Danksagungen: 543

  • Nachricht senden

35

Samstag, 14. August 2010, 01:39

Dann muss das aber ein ziemlich dummer Gutachter sein!
Wieso soll eine Lüsterklemme keine ordentliche elektrische Verbindung sein? Ist sie dann etwa "zweckentfremdet"?

MfG
Frank

Mein Stilo: Farbe: "Blu Jet Vr.", Bremssättel rot lackiert, Armaturenbeleuchtung komplett in blau, RGB-Fußraumbeleuchtung


Jan_932

Anfänger

  • »Jan_932« ist männlich

Beiträge: 54

Dabei seit: 26. April 2010

Danksagungen: 103

  • Nachricht senden

36

Samstag, 14. August 2010, 10:54

Im ungünstigsten Falle erhöht sich der Übergangswiderstand durch die Lüsterklemme. Das sieht beim Unfall bestimmt lustig aus wenn dein Kopf mit voller Wucht aufs Lenkrad knallt und dann der Airbag auslöst ;) Ist auch nicht gut für die Gesundheit.

Mein Stilo: 1.2, 5 türig und 1.6 MW mit BRC Sequent 24 Autogas


Gressils

Fortgeschrittener

  • »Gressils« ist männlich

Beiträge: 214

Dabei seit: 22. Mai 2010

Wohnort: Sinsheim

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

37

Samstag, 14. August 2010, 14:12

Zitat

Original von Jan_932
Im ungünstigsten Falle erhöht sich der Übergangswiderstand durch die Lüsterklemme. Das sieht beim Unfall bestimmt lustig aus wenn dein Kopf mit voller Wucht aufs Lenkrad knallt und dann der Airbag auslöst ;) Ist auch nicht gut für die Gesundheit.


Meinst das sieht lustig aus? ^^
Man kann das ganze ja auch einfach zusammenlöten *_*

Aber ob dies wirklich so schlimm ist...
Und ob der Airbag dann auch im Ernstfall greift bei diesen tollen Fiat Stecksystemen ist auch fraglich ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gressils« (14. August 2010, 14:13)

Mein Stilo: getarnt in einem Grande Punto Abarth und nun mit ganzen 10Pferden mehr :D


  • »klingl_dingl« ist männlich

Beiträge: 614

Dabei seit: 10. Oktober 2007

Wohnort: 38723 Seesen

Danksagungen: 680

  • Nachricht senden

38

Samstag, 14. August 2010, 14:39

...außedem glaube ich, dass sich der übergangswiderstand kaum verschlechtern wird!!!
ich mein...jetzt ist es n stecker, danach wärs ne lüsterklemme!! Is beides bescheiden wenn man vom widerstand aus geht, was!? :D

Gruß Michi ;)

Mein Stilo: ...dunkelblauer 3-türer | 1.8 16V 133PS | Klimaautomatik | Dachkantenspoiler | Eibach Sportsystem 50/30 | Spurplatten HA 15mm/Seite | Musik-Anlage | Serien 16" mit Pirelli P7 205/55/16


Jan_932

Anfänger

  • »Jan_932« ist männlich

Beiträge: 54

Dabei seit: 26. April 2010

Danksagungen: 103

  • Nachricht senden

39

Samstag, 14. August 2010, 15:42

Bei der Lüsterklemme lösen sich im Laufe der Zeit die Schrauben (Vibrationen, Bewegung des Sitzes). Ausserdem fehlt die Halterung und die Zugentlastung. Schlechtere Isolation ist auch gegeben. Ich nehme auch nicht an das die meisten Aderendhülsen benutzen.

Mein Stilo: 1.2, 5 türig und 1.6 MW mit BRC Sequent 24 Autogas


  • »klingl_dingl« ist männlich

Beiträge: 614

Dabei seit: 10. Oktober 2007

Wohnort: 38723 Seesen

Danksagungen: 680

  • Nachricht senden

40

Samstag, 14. August 2010, 15:54

ach isolation....da kommt n bissle iso-band drum und das passt :D und ne halterung kann man doch bauen...is doch eh alles plastik da unten, also einfach n punkt heißkleber drauf und fest is das ding :D
ich denke aber auch das lüsterklemmen net grad die perfekte lösungen sind...also wenn, dann würd ich auch schaun entweder den stecker zu optimieren..egal wie oder einfach die dinger zusammen zu löten...

Gruß Michi ;)

Mein Stilo: ...dunkelblauer 3-türer | 1.8 16V 133PS | Klimaautomatik | Dachkantenspoiler | Eibach Sportsystem 50/30 | Spurplatten HA 15mm/Seite | Musik-Anlage | Serien 16" mit Pirelli P7 205/55/16


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!